Katze benötigt Medis. Aber wie geben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ipaktine ist doch ein Pulver, wenn ich das recht weiß. Versuch doch mal, es mit einer ganz kleinen Menge Flüssigkeit aufzulösen, auf eine Plastikspritze aufzuziehen, und der Miez ins Mäulchen zu spritzen. - Manche Katzen wehren sich allerdings immens, bei anderen  geht das gut. Das musst  du ausprobieren. Sonst kauf Thunfisch in stark pürierter Form und mische es unter, das hat bei unseren immer geholfen. 

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/gourmet/gourmet_gold/277004?rrec=true

Ist jetzt nicht das  hochwertigste, aber es dient ja dazu, Miez zur Medikamenteneinnahme zu überreden.

Tabletten kannst du z.B. in kleine Stücke einer Leckerliestange verstecken und tricksen, indem du erst ein, zwei leere Stücke gibst, dann das mit Tablette und schnell hinterher nochmal zwei leere Stücke, damit sie es nicht mitbekommt.

Nichts ins normale Hauptfutter mischen, was ihr sonst schmeckt. Sonst frisst sie gar nicht mehr. Medikamente am besten immer in separate Leckerchen und danach das gute Futter.

Alles Gute für die Miez, das sie sich überzeugen lässt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grillex
26.07.2016, 20:45

Danke für die ausführliche Antwort. Mit den Tabletten gehts problemlos - versteckt im rohen Fleisch. Mit dem Einflößen wird das nichts. Sie hat mich allein dabei zerkratzt, als ich ihr eine Salbe auf die Innenseite desOhrs reiben müsste... autsch... Leider bin ich allein und keiner kann helfen. Ich versuchs mal mit dem Allerliebsten: Rohes Hühnerfilet.

0

Hat sie ein Lieblingsleckerlie? Wir mussten unserer Katze mal Pulver geben und da hatten wir ihr Lieblingsleckerlie ein bisschen eingetippt und sie hat das Leckerlie bzw Pulver dann abgeleckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von grillex
26.07.2016, 20:47

Leckerlis gibts keine.  Zudem ist sie sehr heikel. Danke für die Unterstützung.

0