Frage von volley96, 148

katze benimmt sich komisch und kippt die ganze Zeit um?

Hallo :) Mein kater (15/16 Jahre alt) kam gerade von draußen heim ,er war gerade mal eine halbe Stunde draußen. Seitdem wackelt er die ganze Zeit beim Laufen / Sitzen und kippt immer um ( meist nach hinten auf den Rücken ). Zudem hat er dann außergewöhnlich viel gegessen. Er benimmt sich ganz komisch , ist in einer seltsamen Spiel Laune, was sehr merkwürdig ist weil er schon lange nicht mehr nach so Kleinigkeiten, wie zB. mein Finger beim Tippen am handy , geschnappt hat. Er kann nicht mehr auf Stühle hoch springen, sondern kippt stattdessen nach hinten auf den Rücken.
Ich finde das alles sehr merkwürdig und mache mir große Sorgen. Weiß jemand zufällig was mit ihm sein könnte ?

Antwort
von Yamirdelrey, 66

Vielleicht liegt es daran das er schon etwas älter ist und er hat irgendwas giftiges draußen gefressen ? Würde aufjedenfall zum tier arzt

Antwort
von melinaschneid, 79

Hört sich nach einem Schlaganfall an. Das heißt du musst SOFORT in die Tierklinik fahren. Tierkliniken haben 24h offen. Auch sonntags. Morgen ist zu spät. Dein Kater leidet und hat keine Zeit mehr zu warten.

Kommentar von volley96 ,

ihr macht mir hier alle voll das schlechte gewissen.

ich hab schon nach tierkliniken in der Umgebung gesucht . keine hat offen . und meine Mutter würde mir den Vogel zeigen wenn ich mit ihr jetzt in irgend eine weit entfernte Praxis fahren wollen würde


zudem hab ich mich grad über Schlaganfälle bei Katzen im Internet schlau gemacht. Er weist so Symptome wie kopfschiefhalten, zuckenden Augen oder nach unten geklappt Ohren nicht auf.

Kommentar von melinaschneid ,

Tierkliniken MÜSSEN offen haben. Sobald sie die Zulassung als Klinik haben sind sie zum 24h Notdienst verpflichtet. Wäre sehr komisch wenn es bei euch anders wäre. wo wohnst du den? Dann kann ich mal nach einer Klinik schauen.

Kommentar von melinaschneid ,

und das sind MÖGLICHE Symptome. Das heißt nicht das alle vorhanden sein müssen. Der Hund meiner Eltern hatte bei seinem Schlaganfall zum beispiel lediglich Probleme mit dem Gleichgewicht. Sonst nichts.

Kommentar von volley96 ,

also ich war beim tierarzt 

iwie stimmt die aussage wenn man krankheitssymptome Google kommt gleich das schlimmste :D .

also er ist vermutlich auf den Rücken gefallen oder wurde stark getreten und hat dort laut der Ärztin eine Verstauchung . mehr ist ihr nicht aufgefallen . Bin so glücklich dass es doch nicht so Schlimmes war .:)

und ja wirkliche tierkliniken gibt es in der Umgebung hier nicht.  Bei der einzigen, wo Klinik dahinter stand, stand fett mit rot darunter: geschlossen

Antwort
von MrZurkon, 88

Ab zum Tierarzt, unsere Katze hatte fast dasselbe...war ein Schlaganfall und musste eingeschläfert werden. Genaueres kann dir aber nur ein Tierarzt sagen.

Kommentar von volley96 ,

werde ich morgen so früh wie möglich machen

Kommentar von MrZurkon ,

Nicht morgen...jetzt ...deine Katze quält sich nur, möchtest du dich so quälen?

Antwort
von Lavendelelf, 92

Das könnte ein Schaganfall sein. Du solltest sofort zur Tierklinik fahren, da deine Katze sich wirklich Quält!

Antwort
von Flocky27, 74

Fahr am besten sofort in eine Tierklinik wenn du eine in der Nähe hast

Antwort
von 1fragmichnur, 97

einzig richtige lösung zur tierklinik bringen möglichst sofort !!!

Kommentar von volley96 ,

ja das geht sonntag nachts leider schlecht :/ 

mach ich morgen auch so früh wie möglich

Antwort
von Flocky27, 27

Hey was kam denn mit deiner Katze raus?

Kommentar von volley96 ,

Sie ist irg.wo runter gefallen und hat sich dabei den rücken gestoßen .Wurde evtl. vllt auch getreten . Die Tierärztin meine das der rücken entweder nur geprellt oder verstaucht ist. Er bekam schmerzmittel. und nach 2 Tagen sah die Welt schon wieder anders aus und er sprang durch die gegend:). 

Kommentar von Flocky27 ,

Ok freut mich zu hören :))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten