Frage von melisshhhh, 76

Katze beißt beim spielen und streicheln wieso?

Hallo ! Mein kätzchen in 8 Wochen alt. Ich war auch schon beim Tierarzt alles okey sie ist kerngesund. Das Problem ist jedoch dass mein kätzchen (weiblich) auch wenn sie gestreichelt werden will oder ob man zu ihr hingeht, zuerst Hand riechen lässt um zu schauen ob sie überhaupt gestreichelt werden will, gleich anfängt sich auf den Rücken zu legen und zu kratzen und zu beißen. Auch wenn sie nicht liegt versucht sie meine Hand anzugreifen in dem sie aus der Luft schon danach greift. Sie schnurrt aber auch ganz liebevoll. Anfangs tat dass nicht weh aber da die krallen und die Zähne schon mitwachsen kommen auch die schmerzen beim spielen auch wenns liebesbisse sind es reicht manchmal ich will sie auch normal knuddeln können! Und ich habe dann im Internet gesucht Katzenerziehung was man tuhn sollte falls das Kätzchen die Grenzen überschreitet. Da steht man sollte entweder on die Hände klatschen und streng "Nein" rufen oder mit dem Finger ermähnen und eben falls "nein" rufen. Doch nach mehreren versuchen (beide techniken) starrt sich mich an Bis sie dann diese Haltung einnimmt welche sie haben wenn sie aggressiv sind oder fauchen ( ihr wisst bestimmt welche ich meine) ihr rücken wird ganz steif und sie holt ihre vorderen krallen raus und versucht mich dann anzugreifen. Wieso wird sie aggressiv? Ich weiss nicht was ich tuhn soll bitte um Ratschlag !!!

Jetzt tierärztlichen Rat holen
Anzeige

Schnelle und persönliche Hilfe für Ihre Katze. Kompetent und vertraulich.

Experten fragen

Antwort
von Shqip03, 17

Die Katze ist so jung und normalerweise müsste sie mit ihren Geschwistern spielen. Dich nimmt die Katze als Spielersatz. Du solltest ihr Spielzeug kaufen und sie beschäftigen und lasse nicht zu dass sie dich weiter hin angreift oder spiel nicht mit deiner bloßen hand mit ihr. Das gewöhnt sich die Katze nie ab. Wenn meine Katze spielen will greift sie mich auch immer an und leider hat sie sich das nicht abgewöhnt weil wir damals dachtes es geht von allein weg.

Antwort
von Hexe121967, 42

dieses rangeln macht so eine babykatze im normalfall mit ihren geschwistern und das ist für ihr sozialverhalten wichtig. das arme tier ist viel zu früh von mama und geschwister getrennt worden.

Antwort
von MehrPSproLiter, 34

Sie ist ja erst 8 Wochen alt.

Katzenerziehung ist leicht - nach 3 Monaten hat sie dir alles beigebracht :)

Später kneifen sie manchmal beim Treteln :) Eine Art "Liebesbiss" - Tut aber nicht weh ^^
Das wird schon

Antwort
von KeShaSStyle, 48

Das ist ganz normal wenn sie klein sind. Die möchten eben spielen und geifen fast alles an was sich bewegt. Das legt sich aber umso älter sie wird

Antwort
von Juo2706, 19

Das hatten meine Katzen auch als sie in den Alter waren als ich den Tierarzt gefragt habe wieso sie es machen sagte er das seien "liebes Bisse"ob es stimmt weiss ich nicht aber den Gedanken fand ich ganz schön :)

Antwort
von melisshhhh, 43

Du kannst doch nicht denken dass eine katze ihren Halter ständig beissen darf. Wie soll man handeln wenn es älter wird ?? Soll sie mir die Finger abbeißen? Ich sagte doch man kann sie nicht mal normal streicheln es geht wirklich garnicht mehr !!

Kommentar von Jiggy187 ,

katzen haben ihren eigenen willen und das wirst auch du nicht ändern! was willst du denn tun? sie schlagen? glaube du hast keine ahnung von tieren bzw. katzen und solltest besser gar keine haben. mir wird schlecht, wenn leute sich arme tiere holen und damit gar nicht umgehen können...

Antwort
von 0youknow0, 43

Kleine katzen sind verspielt....sie will dich nicht verletzen sondern mit dir spielenn oder ihren jagdinstinkt ausüben

Antwort
von Tarsia, 38

Die lütte würdevoll zu früh von Mama und Geschwistern getrennt, hat kaum sozial-Verhalten gelernt und ist auch noch alleine - kein Wunder, dass sie so reagiert! Hol ne zweitkatze dazu, am besten 12-16 Wochen alt und das wird besser. Hast dich wohl nicht wirklich über Katzenhaltung informiert....

Kommentar von melisshhhh ,

Das kätzchen wäre fast verreckt. keine Impfungen keine entwurmungen ihre Augen entzündet und voller Eiter und dazu noch schnupfen. ich habe sie aus dem Bauernhof. was erwartest du ???

Antwort
von Thather, 32

Das Kätzchen ist 8 Wochen alt. Das kenne ich so. Die lernen spielerisch, mit Ihren Kräften umzugehen. Sie ist noch zu klein, um das zu lernen was Du verlangst. Mit dem Klatschen zeigst Du Aggressivität und Sie antwortet. 

Gib Ihn noch etwas Zeit. 

Antwort
von Jiggy187, 43

Du kannst Katzen nicht erziehen, die spielen gerne und das gehört dazu. Wenn du ein Tier willst das auf dich hört brauchst du einen Hund

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community