Frage von Jitsugen, 41

Katze behandelt ihre Jungen komisch?

Hallo,

also meine Katze hat vor einigen Wochen ihre Jungen gekriegt (5 Stück, aber 2 sind leider direkt gestorben). Die Jungen sehen ganz munter aus und wir gehen auch bald zum Tierarzt aber mir ist etwas merkwürdiges aufgefallen und ich weiß nicht ob das normal ist (wir hatten vorher nur männliche Katzen. Also manchmal wenn ich sie füttere und ihr dann noch ein bisschen zuschaue gesellt sie sich wieder zu ihren Jungen, welche hin und her laufen und versuchen hier und dort draufzuklettern (sind ca. 3 Wochen alt es gelingt ihnen natürlich selten) wenn sie das dann aber versuchen kommt es vor, dass ihre Mutter sie mit den Pfoten 'schlägt' (damit sie aufhören schätze ich?). Manchmal wenn die Jungen so wild umherlaufen kommt es hin und wieder auch vor, dass sie sie umklammert und es so aussieht als würde sie sie beißen (im Nacken- und Kopfbereich). Die Jungen quietschen daraufhin und laufen dann erst ein Stück von der Mutter weg (wenn diese es zulässt). Sie leckt ihnen währenddessen übers Fell, aber wenn das passiert bin ich leicht geschockt, weil es den Anschein macht, dass sie aggressiv wird und sie vielleicht sogar töten will? Ich bin mir da natürlich sicher aber letztens als sie eines der Jungen umklammert hat sah es so aus als wenn sie dieses gleichzeitig mit den Hinterpfoten kratzt (während der Umklammerung mit den Vorderpfoten). Ich mache mir echt Sorgen, um die Kätzchen vor allem weil unsere Katze sowieso ein bisschen komisch zu sein scheint z.B. miaut sie nie und will auch nie reinkommen (obwohl sie früher nichts anderes wollte das ist jetzt so 1 Jahr her seitdem das so ist) Die Mutter ist 2 Jahre alt. Ist dieses Verhalten für eine Katzenmutter normal?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 11

Ja, das Verhalten Deiner Katze gegenüber ihren Babies ist normal. So werden kleine Katzen erzogen und für uns sieht das meist brutaler aus, als es ist.

Lass die Katzenmami also ruhig machen und misch Dich nicht ein.

Dann solltest Du daran denken, dass Deine Katzenmutter kastriert wird, sobald sie die Babies nicht mehr säugt.

Auch die Babies sollten kastriert werden, wenn sie alt genug sind, also so mit etwa 4-6 Monaten. Frage da mal Deinen Tierarzt.

Antwort
von BrightSunrise, 33

Die Katze wird wissen, was sie da tut, ich denke nicht, dass du dir Sorgen machen musst. Beobachte weiter, wie sich die Kleinen entwickeln.

Bitte lass die Katze schleunigst kastrieren.

Grüße

Kommentar von Tonydi ,

kastrieren aber erst nachdem die kleinen nicht mehr säugen...

Kommentar von BrightSunrise ,

Ja, das hätte ich dazu schreiben sollen.

Bitte gebt die Kitten auch erst mit 12 Wochen und nicht in Einzelhaltung ab.

Kommentar von Jitsugen ,

Erstmal danke für die Antwort, aber ist das wirklich eine notwendige Maßnahme?

Kommentar von BrightSunrise ,

Die Katze zu kastrieren? Ja!

1. Es werden keine neuen Katzen mehr gezeugt. Es gibt so viele Katzen auf der Welt, auch in Deutschland. Diese vegetieren in den Tierheimen und auf der Straße dahin. Eine einzige unkastrierte Katze kann in 10 Jahren 240000000 Nachkommen produzieren. Es braucht nicht mehr.

2. Die Katze erleidet keine Höllenqualen durch die Rolligkeit mehr, denn ja, dieser Prozess ist schmerzhaft!

3. Auch der Deckakt ist nicht ohne, nicht selten erleidet die Katzen dabei Verletzungen. Der Penis des Katers ich hat Wiederhaken, diese Sorgen dafür, dass der Eisprung ausgelöst wird (durch den Reiz). Wie schmerzhaft das ist, kannst du dir denken...

4. Die Wahrscheinlichkeit auf Dauerrolligkeit besteht nicht mehr. Dauerrolligkeit ist furchtbar für eine Katze. Die Gesäugeleiste kann sich entzünden und das kann sogar zum Tod führen.

Bitte, tu deiner und allen anderen Katzen auf dieser Welt den Gefallen und lass sie kastrieren (nicht sterilisieren!).

Kommentar von Jitsugen ,

In Ordnung ich schätze du hast recht danke nochmal

Antwort
von Tonydi, 41

Jap.

Sie erzieht die kleinen von Anfang an. .. solange die kleinen alle trinken und an Gewicht zunehmen.. (regelmäßig wiegen) ist alles im grünen Bereich ☺

Kommentar von Tonydi ,

Es sieht vielleicht ein bisschen grob aus... aber glaub mir die wissen was sie tun... hatten im mai 9 kitten und die mamis haben das gleiche gemacht... alle haben sich prächtig entwickelt. .

Kommentar von Jitsugen ,

Danke für die Antwort!

In Ordnung dann werde ich versuchen nicht dazwischen zu gehen die Jungen taten mir einfach so leid...

Kommentar von Tonydi ,

ja wir sind da n bisschen übervorsichtig.. aber katzen wissen wie doll sie "knabbern und greifen" können... und das die kleinen dabei meckern is klar. .. die meckern ja schon wenn man sie suuuuuper lieb und vorsichtig hoch nimmt :D

Antwort
von Screenshot, 5

Alles ok, das nennt man Erziehung :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community