Frage von BlueEyes01, 51

Katze Atmet komisch, was tun?

Hallo ihr Lieben, Ich brauche dringend euren Rat!! Und zwar geht es um meine Katze, es fing alles damit an das Sie ab und zu ein wenig gehustet hat, hab ich mir nicht viel Gedanken gemacht weil es nur ab und zu war und sie auch nach draußen geht, hab es aber beobachtet. Jetzt wurde das von jetzt auf gleich vor 2 Tagen ganz schlimm sie röchelt beim schnurren und pfeift phasenweise beim Atmen. Dazu kommt das Sie viel rühiger ist als sonst, also nicht so viel rumquackt und auch weniger ist. Wenn ich mit ihr in den Garten gehe ist das alles wie weg und ihr geht es gut ohne Beschwerden. Ich weiß nicht ob es vielleicht auch ein Zusammenhang damit gibt, das Sie seit einer Weile Flöhe hat und dagegen so ein Spot-on Mitte in den Nacken bekommt, was ich ihr jetzt aber nicht mehr gebe, um zu schauen ob es ihr dann besser geht. Vor 4 Monaten wurde Sie beim Tierarzt Komplett durchgecheckt da war alles in Ordnung. Und das größte Problem ist sie hat tierisch Angst vor fremden und lässt sich nur von mir auf dem Arm nehmen, zudem bekommt sie Mega Panik wenn Sie in räumen ist wo die Türen zu sind und dem entsprechend dreht Sie durch in der Transportbox auch mit Bachblüten. Sie wird bald 13. Sie ist und trinkt auch seit 2 Tagen viel weniger als sonst. Was soll ich tun und was könnte es sein ??? Bin dankbar über jeden Rat, denn mir blutet das Herz meine Katze so zu sehen!!😔

Antwort
von blackforestlady, 30

Wasser in der Lunge, dass drückt dann aufs Herz. Da hilft nur eins ab zum Tierarzt um es abklären zu lassen.

Kommentar von JPiffMoosberg ,

Unsere klang auch wie Darth Wader und das Röntgenbild zeigte eindeutig Wasser in der Lunge. Du musst zum Arzt mit ihr!

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 19

Also erst mal, Spot-ons werden 1x gegeben, dafür aber die gesamte Umgebung von Flöhen befreit, mit Anti-Floh-Sprays aus der Tierhandlung oder durch waschen der Unterlagen, also Decken, Kissen etc. bei mindestens 60 Grad in der Maschine.

Auch wenn Deine Katze in der Transportbox durchdreht, sie muss einfach nochmal zum Tierarzt. Lege  während der Fahr eine Decke über die Transportbox, dadurch werden die meisten Katzen ruhiger und rede auch während der Fahr mit leiser Stimme mit der Katze.

Antwort
von SeBrTi, 22

Wir können dir schwer sagen was mit der Katze los ist, und es werden hier nur Waage Vermutungen gemacht. 

Geh bitte gleich zum Tierarzt, wenn du vor 4 Monaten beim Arzt warst kann sich das ja trotzdem innerhalb von einer Woche ändern. 

Wenn sie in einer box rein muss, dann muss sie halt? Keine Katze mag es im Transportbox zu hocken, mein Kater tickt komplett aus, aber als er merkt er kommt trotzdem nicht raus war er ruhig. 

Antwort
von JazzJess, 27

geh zum Tierarzt wie jeder normale Mensch auch, lass sie einfach nochmal durch checken  

Antwort
von Calim8, 19

13 Jahre ist schon eine Seniorkatze. Gehe bitte zum Tierarzt mit ihr.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community