Frage von geck223, 113

Katze anschaffen was brauch ich alles für wine katze?

Hallo,
Ich überlege mir eine Katze anzuschaffen und wollte mich ein bischen informiren lassen
Wie z.B
Was braucht man alles für Katze?
Wo hin mit der Katze wenn ich in die Ferien gehe?
(Eigentlich weiss ich vieles über Katzen hab auch freunde aber vielleicht gibt es ja einen profi der mir Tips geben kann).

Danke im voraus😊

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von hannesstarmann, 45

Zunächst ist die Frage ob die Katze drinnen lebt oder auch raus darf.

Wenn sie auch raus darf brauchst du trotzdem ein Katzenklo, am besten sogar zwei. Du musst die zwei mal täglich füttern und auch einen Wassernapf hinstellen. Sie braucht einen Kratzbaum, sonst leiden deine Möbel. Am besten einen standfesten, wenigstens einen halben Meter hohen (also nicht nur ein Kratzbrett, das ist optional).

Ganz wichtig ist noch Spielzeug: einen klackernden Ball, eine Plüschmaus und vielleicht etwas an einer Schnur oder ein Wollknäuel 

Wenn du die Katze neu bei dir hast darf sie die ersten zwei Wochen nicht das Haus verlassen, sonst kommt sie wohlmöglich nicht wieder zurück!

Bist du für eine Woche mal im Urlaub reicht es, wenn zwei mal täglich jemand bei dir vorbei kommt und die Katze füttert und morgens raus lässt wenn sie will und abends wieder rein, je nachdem wie die Katze das möchte.

Wenn du länger als zwei Wochen weg bist solltest du die Katze wohl besser jemandem anvertrauen. Auch bei dieser Person dran denken, dass die Katze nicht raus darf.

Sonst noch präzisere Fragen? :)

Antwort
von Katzenkumpel, 10

Es hat sich bewährt, vom "Verbrauchsmaterial" (also insbesondere Futter und Streu, Leckerchen etc.) einen kleinen Vorrat anzulegen, da diese Dinge manchmal schneller aufgebraucht sind, als zuvor gedacht.

Gleiches gilt für verschiedenes Zubehör (erfahrungsgemäß zerbrechen Keramiknäpfe und Streuschaufeln grundsätzlich immer an Sonn- und Feiertagen...).

Darüber hinaus kann eine kleine Reserve an Spielzeug (z.B. Katzenangel, Baldriankissen), Fleece-Deckchen etc. für neuen Spielspaß oder auch für schnellen Ersatz sorgen, falls einmal ein kleines Malheur passiert.

Eine Hausapotheke für kleinere "Notfälle" (z.B. Zeckenzange, Antiseptikum, Wund- und Heilsalbe, Telefonnummer und Adresse des nächsten Tierarztes und der nächsten Tierklinik) ist ebenfalls nicht falsch.
Im Zweifel aber bitte immer unverzüglich einen Tierarzt zu Rate ziehen und keinesfalls Medikamente für Menschen verabreichen, da diese bei Katzen tödlich wirken können!

Antwort
von Andrastor, 52

Wenn du nicht die meiste Zeit des Tages zu Hause bist, ist eine zweite Katze sehr empfehlenswert, da Katzen ansonsten vereinsamen.

Du brauchst unbedingt 1 Katzenklo, wenn du es nicht täglich ausräumen willst/kannst ein zweites. Oder du bringst den Katzen bei auf dein Klo zu gehen.

Katzenfutter

Futterschüssel/n und Wasserschüssel, bei 2 Katzen, mögen es Katzen wenn die Schüsseln nicht nebeneinander stehen, sprich zumeist wollen Katzen ihre eigene Futterschüssel etwas abseits von der anderer Katzen haben.

Kratzmöglichkeit. Wenn du keinen Teppich hast, den die Katzen zerkratzen dürfen, besorg ihnen einen Kratzbaum oder Kratzpappe, damit sie sich die Krallen schärfen können.

Wenn du längere Zeit auf Urlaub fährst, solltest du dir jemanden organisieren der täglich kommt und sich um Futter, Wasser und Katzenklo kümmert.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 16

Als erstes ist die Haltung wichtig. Katzen sind in aller Regel keine Einzelgänger. Bei sehr jungen Katzen oder Wohnungskatzen ist paarhaltung deswegen Pflicht.

Freigänger, die erwachsen und kastriert sind, können nach der Eingewöhnungszeit sofort raus. Draußen sind auch Katzen.

Dann muss der Vermieter zustimmen, es sei denn, Tierhaltung ist im Mietvertrag grundsätzlich gestattet.

Eine Katze braucht nen Kratzbaum (für Wohnungskatzen deckenhoch), Futter, Klo und Beschäftigung.

Fenster und ein eventueller Balkon sollten für Wohnungskatzen gesichert sein.

Während der Ferien.. mit Wohnungseinzelkatzen hat man ein Problem. Allein bleiben ist doof und in ein anderes Revier geben ist doof. Man muß das kleinere Übel wählen, das ist von Katze zu Katze verschieden. Freigänger oder katzenpaare sollten möglichst zuhause versorgt werden.

Grundsätzlich gibt es zwei Möglichkeiten. Naja drei. Erstens, die Katzen zu Freunden geben, die sie versorgen. Zweitens, einen Sitter finden, der sich zweimal am Tag um die Tiere kümmert. Drittens, tierpension.

Antwort
von catowner123, 14

Hello ;) also, hier ein paar wichtige Tipps, Fakten und Gegenstände;):

-Katzenklo & Katzenstreu

-Katzenfutter (überleg dir ob du Nassfutter oder Trockenfutter oder beides füttern willst)

-Kratzbaum oder Kratzwelle ooo

-Futter- und Trinknäpfe

-Spielzeuge (Ball, Spielmaus, Angel, Fummelbrett)

-einen Tier- oder Katzenarzt sollte gesucht und gefunden werden

-eventuell einen Katzenkorb, Kissen oder Decke

-Eine Katze kostet im Monat durchschnittlich 60€

-eine Katze sollte nicht länger als 30 Stunden allein sein

-eventuell eine 2. Katze dazuholen als Gefährten, ist aber nicht zwingend

-Die Katze sollte mit 7 Monaten kastriert werden

-die Katze sollte beim Tierarzt gechipt werden, d.h. sie bekommt einen reiskorngroße Chip hinters Ohr gespritzt,das tut nicht weh und ist nützlich, wenn die Katze wegläuft. Sie wird dann vom Finder zum Tierheim oder Tierarzt gebracht, wo der Chip gescannt wird und man weiß, wem die Katze gehört.

-hol dir eine Katzen von einem seriösen (!!!!) Züchter, Freunden oder aus dem Tierheim, und sei dir 100% sicher (Beweise!!) dass sie gesund ist und da nichts falsches im Gange ist

-Eine Katze braucht Zuneigung, Aufmerksamkeit und Spielen, d.h. Sei dir sicher, dass du sie haben willst, die Kosten bezahlen kannst, viel Zeit und jemanden der auf die Katze aufpasst, wenn du länger als 30 Std. weg bist, hast...

-im Urlaub oder wenn du über 30 Stunden weg bist, sollte jemand entweder jeden Tag zu deiner Katze gehen für mind. 2 Stunden und füttern, Katzenklo saubermachen, spielen, streicheln...... Oder du gibst die Katze an jemanden, den die Katze schon einigermaßen kennt und zu wem sie während der Zeit, in der du verreist bist, kann.

-Wenn die Katze trotz geplanter Kastration rollig werden sollte, sieht das so aus: Sie miaut sehr viel und laut, auch nachts. Sehr brüchig: Tief, hoch, tief ;)) sie rollt sich öfters auf dem Boden und will unbedingt zu einem Kater, also lass sie nicht zu einem unkastriertem Kater oder raus, wenn du keine schwangere Fellnase oder Kitten haben willst. Das kann eigentlich nicht vor 6 Monaten passieren. Den Tierarzt dann anrufen...

Wenn du noch fragen hast, kommentier einfach;))

Antwort
von Canteya, 54

Fuer eine Katze braucht man meist auch eine zweite. Außerdem Futter und der ganze Kram (Katzenklo), ein Kratzbaum damit das Toilettenpapier nicht drunter leidet und natürlich auch Freilauf, sofern moeglich. Zeit sollte man auch haben, denn Katzen wollen ja auch mal schmusen. Nachbarn oder Freunde kümmern sich sicher um die Katze, solltet ihr mal im Urlaub sein

Antwort
von fitgirl01, 40

Futter. Klo. Kratzbaum. Liebe. Auslauf. Spielzeug. Pflege (bürste etc.). Tierarzt
Wenn du in den Urlaub gehst, kann ja 3 mal täglich (früh, mittag, abend) jemand aus deiner Familie oder Freunde die Katze füttern gehen.

Antwort
von Fuegelhaus, 48

Genug Platz (am besten einen Garten) katzenklo, trink und fressnapf, kratzbaum (Kratzgelegnheiten) , etwas Spielzeug, einen Tierarzt deines Vertrauens, gedult, und Rückzugsorte für die Katze. Das war das grobe. Dazu kommen Sachen wie flohhalsband, einen chip, viel Zeit für die Felsnase, das richtige Futter, andere Katzen in der Umgebung sind auch immer gut wenn du sie alleine halten willst. Mehr fällt mir gerade nicht ein.... Die Papiere solltest du natürlich sorgfältig aufbewahren...joa

Kommentar von Fuegelhaus ,

Achjah. Für den Urlaub gibt es katzempensionen, manche Tierheime nehmen auch Katzen im Urlaub. Freunde und Nachbarn könnten sie in der Zeit versorgen. Die meisten Katzen stehen nicht so auf kurzumzüge, und eine transportbox habe ich vergessen

Antwort
von Annalena2912, 40

Also bin jetzt auch nicht der Profi Villeicht gibst du die Katze wenn du weg fährst zu Familie oder Freunden Was du brauchst Katzenklo Kratzbaum Futternäpfe Spielzeug Halsband falls du willst

Antwort
von ClePet, 25

Zum Thema, was man an "Gegenständen" für die Anschaffung einer Katze braucht, findest Du hier einiges: https://www.grinsekatzen.de/forum/thread/71-erstausstattung-was-brauche-ich-alle...

Grundüberlegungen sind hier zu finden:
https://www.grinsekatzen.de/forum/thread/207-%C3%BCberlegung-bevor-man-sich-eine...

Antwort
von Australialiker, 22

Liebe treue ,und Futter :)

Antwort
von dogmama, 38

Ich überlege mir eine Katze anzuschaffen

wenn, dann bitte 2 Katzen. Katzen sollte man nicht alleine sondern mind. nur zu zweit halten!

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

Kommentar von fitgirl01 ,

dann halten 80% der Haushalte Katzen falsch. Was für ein quatsch.

Kommentar von dogmama ,

dann halten 80% der Haushalte Katzen falsch.

genau so siehts aus! Inzwischen ist es erwiesen dass Katzen keine Einzelgänger sind! 

und wenn andere unwissende Menschen Fehler machen, muß man die ja nicht nachahmen! 

Kommentar von palusa ,

Es sind Gott sei Dank keine 80% aber ja, ein erschreckend großer Anteil der Katzen wird falsch gehalten

Antwort
von ILOVEYOUNURRI, 32

Frag am Besten im Laden nach oder woher dir die Katze anschaffen willst. Gehe dahin und lasse dich beraten. Oder du schaust im Internet mal da und hier nach. Da sind gute Tipps. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten