Frage von reanho, 80

Katze abgeben weil Mutter mich zwingt?

Hallo! Erstmal zum Vorwissen: wir haben 3 Katzen, die alle bei meiner Schwester und mir im Haus wohnen (wir haben als Großfamilie 2 Häuser und ich teile mir eines mit meiner Schwester). Eine Katze gehört mir, die andere meiner Schwester, die sich allerdings nicht wirklich um sie kümmert und die dritte gehört meiner Mutter, die sich nur ums Saubermachen und nicht um die Zuneigung ihrer Katze kümmert. Ich versuche mein Bestes, immer alles sauber zu halten, leider gerät das aber manchmal in Vergessenheit und meine Schwester kümmert sich hier null um die Katzen. Immer wenn meine Mutter weiß, dass sie Besuch kriegt, tickt sie völlig aus und macht alles sauber und sagt dass wir asozial sind und es nicht sein kann, dass Katzenhaare oder Katzenstreu rumliegt oder die Küche verrümpelt ist und jetzt ist sie so stark eskaliert, dass sie ALLE unsere Katzen weggeben will. Nächste Woche kommt nämlich ihr bester Freund oder so zu Besuch, der bei uns 2 Wochen im Haus schläft, da er nicht drüben schlafen kann, weil das Erdgeschoss dort keine Betten hat und er wegen seiner Behinderung keine Treppen hoch kann. Also hat sie unsere Katzen in die Garage gesperrt und als ich ihr gesagt habe, dass das Tierquälerei ist (nachdem meine Katze sich dort drinnen aufgeschnitten hat und Ölflecken hatte) ist sie noch mehr ausgetickt und sie spricht ständig davon, dass man ja eigentlich meine Katze nur abgeben müsste. Das eigentliche Dreckproblem entsteht aber durch ihre Katze (kackt seeeehr viel, verschleudert ständig Katzenhaare und so). Ich find das an sich nicht schlimm, aber meine Mutter offensichtlich schon und ich habe ihr dann gesagt, dass ihre Katze das Problem sei. Also war sie damit einverstanden, dass wir nur ihre Katze abgeben, allerdings will ich sie nicht unbedingt in fremde Hände geben und ich hab ein schreckliches Gewissen dabei, weil die Katze dafür ja nichts kann. Anfangs hat sie den Dreck noch auf uns geschoben, weil wir angeblich zu wenig saubermachen würden, bis sie dann mal gemerkt hat, welche Tonnen von Dreck die Katzen täglich machen, vor allem ihre, was man daran gemerkt hatte, als die Katze mal für ein paar Tage weg war und alles blitzeblank war. Also nochmal kurz: Was soll ich machen? Ich will sie eigentlich nicht so richtig weg geben, weil das ungerecht ist, allerdings wird meine Mutter die Katzen sonst den ganzen Sommer in der Garage (ohne Ausgang!) lassen. Ich brauche dringend Hilfe in diesem Zwiespalt, ich versteh ihren ganzen Aufstand nicht und könnte einfach nur noch heulen! :(

Antwort
von Lilly11Y, 32

Welche von den Katzen nun mehr oder weniger Dreck macht, auf diesem Niveau diskutiert man nicht über Lebewesen.

Ihr habt euch die Katzen irgendwann angeschafft und tragt die Verantwortung für ihr Wohlergehen. Dazu gehört ganz sicher, sie nicht in der Garage einzusperren.

Warum leben die Katzen nicht bei deiner Schwester und dir und ihr kümmert euch vernünftig um sie ( auch um die Sauberkeit)?

Warum könnt ihr kein Bett in ein Haus stellen, in dem sich im Erdgeschoß keins befindet?

Es gibt genug Lösungen.

Und spart euch solche Diskussionen: deine Katze macht dies und deine jenes. Das bringt euch weder dem Lösungsweg näher, noch tut es eurer Familie gut.

L. G. Lilly

Kommentar von Taupfote ,

Genau!!!!!!!!

Kommentar von eggenberg1 ,

bin haargenau  deiner  meinung  --alles kinderkram !!

Antwort
von eggenberg1, 11

so ein kindergarten und das alles auf d em rücken  eurer katzen -- 

deine mutter  ist wohl auch noch nicht wirklich erwachsen--  im erdgeschoss kein bett??-  na dann baut man eben  eins oben ab und stellt es unten wiede r auf -- so ein fach geht das, wenn man nur will -- aber  dazu müßte man auch mal bereit  sein umzudenken- 

wie kansie auf die idee kommen,  eine katze in einer  garage einzuschließen-- das ist  tierquälerei und   bedraf  einer anzeige --mach ihr das mal klar.!!

wenn die katze deiner mutter sooo viel dreck macht und  soo häufig  kotet, dann ist  sie  von eurem rumgemache  schon  sehr genervt,oder eben  schon krank und müßte  darum mal zum tierarzt gebracht haben-- diabethes  äußert sich auch so .

reisst euch mal alle ein bischen mehr zusammen--  wer allein leben will, de r muß auch  für ordnung  sorgen  und  für sauberkeit

..also  einen festen tag in der woche , wo beide  - deine schwester und du  -geteilte aufgaben zu erfüllen haben---  ohne   ausreden--  und   jeder  ist TÄGLICH  für die reinigung  der katzentoiletten zuständig   dann kommt  auch  keine unsauberkeit auf .

für die katze deine rmutter wäre  es wohl das beste, wenn sie in einen ruhigen  haushalt käme --da ihr  dem tier ganricht gerecht werden könnt.

Antwort
von Fox1013b, 52

Wer die Miete für das Haus zahlt, kann über die darin wohnenden Lebewesen entscheiden. Wenn deine Mutter auf den Besitz des Tieres besteht, dann gebt sie in ein Tierheim. Und dann nehmt ihr Sie einfach wieder mit. Damit ist es dann eure...

Antwort
von killerhermi, 46

Rede mal ruhig mit deiner Mutter... Wenn ihr beide Zeit habt. Und erklär ihr die ganze Lage und deine Meinung dazu. Ich bin sicher deine Mutter wird eine Lösung finden.

Und... ich meine RUHIG sprechen... Nicht betteln etc.

Antwort
von mychrissie, 9

ABSÄTZE!!! Vor allem bei so endlosen Ausführungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community