Katze abgeben oder behalten 😢?

... komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Sie kann Dir nicht am Herzen liegen, wenn Ihr sie in der schwersten Zeit einfach alleine lasst.
Warum eine neue? Tiere sind Lebewesen und keine Gegenstände. Zumal Einzelhaltung bei Katzen auch nicht gerade artgerecht ist.
Aber Ihr könnt nicht einfach immer austauschen, nur weil Du es nicht mit ansehen kannst wie sie stirbt! Das gehört dazu!!

Weißt Du eigentlich das Tiere Schmerzen, Freude, Angst und Glück fühlen wie wir Menschen? Für die Katze seid Ihr ihre Familie und das ist ihr auch bewusst. Findest Du es toll, wenn Dich alle alleine lassen, nur weil sie nicht mit ansehen wollen wie Du stirbst? Wie würdest Du Dich fühlen? Alleine, ohne Deine Familie in Deinen letzten Tagen... Das wäre Mist, richtig?!

Überdenk Deine Denkweise nochmal. So geht das nicht. Der Tot gehört zum Leben dazu. Wenn Du das nicht kannst, solltest Du Dir gar kein Tier mehr holen!

Ich habe auch schon viele Tiere verloren. Katzen, Hund, Meerschweinchen, Hamster usw. und jedes mal hat es verdammt weh getan. Es sind nun mal Familienmitglieder, deren Tot genauso schlimm ist, wie der eines Menschen. Aber was mich noch mehr zerstören würde, wäre die Gewissheit mit der ich leben müsste, wenn ich wüsste das ich jemanden der mich nie alleine gelassen hat, im Stich gelassen habe, als er/sie mich am meisten brauchte.
Die meisten Tiere sind in meinem Arm gestorben. Stundenlang saß ich am Gehege meiner Ratten, weil eine starb. Sie ist zu mir gerobbt und hat ihren Kopf in meine Hand gelegt und ich habe gewartet.
ABER ich habe sie nicht alleine gelassen!
Das hätte ich für immer bereut. Man lässt niemanden im Stich nur weil er alt wird oder krank. Oder eben weil er stirbt.

Tiere sind nicht so gefühlslos wie viele glauben! Auch haben sie ein ausgesprochen guten Verstand und können verstehen, was los ist.

Und wenn überhaupt, da man Katzen sowieso nicht alleine hält, könnt Ihr auch jetzt eine Katze dazu holen. Ihr müsst nur gucken ob es nicht zu viel Stress für die älter ist. Und danach noch mal eine, damit die neue nicht auch noch in Einzelhaft lebt.
Obwohl ich Euch für ziemlich ungeeignet halte, was die Haltung von Tieren angeht..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabbyKing
12.11.2015, 21:51

Super Antwort wirklich gut !!! :)

1

Ich muss noch eine zweite Antwort abgeben...
Es ist für jeden Tierbesitzer schrecklich wenn sein Tier stirbt und dieser Tag wird schlimm werden... aber dann wird es besser und du weißt das sie schön bei dir gelebt hat und bei ihren Lieben eingeschlafen ist...:)
Wenn du sie jetzt weg gibst stirbt sie bei fremden und du musst immer die Gewissheit haben das sie quasi allein gestorben ist...vllt. hilft dir ja das etwas:

http://www.hund-oder-katze.com/die-zehn-gebote-der-katze-an-den-menschen/

Wie ich finde wunderschön geschrieben :(
Vllt. wirst du damit auch deine Katze besser verstehen... :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanillakusss
12.11.2015, 23:21

Ja, das lese ich jetzt nicht.

0
Kommentar von FrozenBee02
15.11.2015, 13:33

Danke ich habe beschlossen das sie bei uns bleibt

0
Kommentar von GabbyKing
15.11.2015, 13:52

Super Entscheidung !!!
Ich hoffe sie hat noch ein langes schönes Leben :)
Alles Gute 👍🏻

0

das ist ein lebewesen, keine hose die man austauscht wenn sie alt wird o.O grade für ältere katzen ist der verlust der gewohnten umgebung was schlimmes. mit einem haustier übernimmt man verantwortung für ein tierleben, nicht für einen teil eines lebens bis sie langweilig wird

wie alt ist sie denn? katzen sind eigentich keine einzelgänger. und mögen es in gesellscahft zu leben. aber wenn sie sehr lange in wohnungseinzelhaltung war kann es sein dass sie unverträglich geworden ist

auch kans sein dass ein senior mit einem kitten überfordert ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Kater war 18. Traf sein Klo nicht, fing nachts panisch an zuschreien weil er uns nicht mehr fand.

Ich käme nie die Idee mein Kater auszutauschen. 

Ich war dabei als er eingeschläfert wurde. Das hat er verdient und gehörte zu meiner Pflicht. Du hast eine Verpflichtung eingegangen als du ein Tier geholt hast. Es ist wie eine Ehe: in guten und in schlechten Tagen.

Es ist nicht fair ein Tier abzuschieben. Es hat verdient das man auch den letzten weg mit ihm geht.

Was du vorhast ist das letzte und grausam! 

Es ist schwer mit anzusehen wenn es zu ende geht. Mein Kater wurde von heut auf morgen apathisch und kam in die Klinik. Den nächsten Tag wurde er eingeschläfert. Diese Katze hatte ich seid ich 4 war. Mir hat es das Herz zerrissen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GabbyKing
12.11.2015, 22:01

War bei mir ähnlich meine war 19 und sie war schon da bevor ich geboren wurde und ist dieses Jahr verstorben in unseren Armen eingeschlafen...ganz deiner Meinung :)

1
Kommentar von GabbyKing
12.11.2015, 22:04

Völlig richtig ! :/

1

Natürlich die Katze behalten! Und eine wichtige Lektion lernen: Lebewesen müssen irgendwann sterben. Eine katze abzugeben weil man angst hat sie stirbt. Sorry aber dann sollte man sich kein Haustier holen. Wenn man die Verantwortung für ein Tier übernimmt heißt das nicht nur schöne Zeiten. Dazu gehört auch am Ende da zu sein. Und das ist in meinen Augen jeder Tierhalter seinen Tier schuldig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich stimme den Antworten hier komplett zu natürlich wechselt man eine Katze nicht einfach so aus, denn jede ist einzigartig *_*
Du kannst aber eine dazu nehmen
da werden sich alle freuen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hä ihr holt euch also eine katze, nur um sie nach einiger zeit gegen eine andere auszutauschen? normalerweise holt man sich eine katze mit dem gedanken, sie bis zu ihrem tod zu behalten...

naja egal... ihr könnt ja theoretisch auch zwei katzen gleichzeitig halten. wenn du unbedingt eine neue willst und die alte nicht abegeben willst wäre das die einzige lösung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Tier ist kein Spielzeug, das Du nach einiger Zeit eintauschen kannst. Überleg Dir erst mal, was Du willst. Du kannst Dir doch nicht eine Katze zulegen und dann einfach wieder abgeben und eine neue holen. Das ist einfach ein Unding.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenBee02
12.11.2015, 21:29

Ich weiß aber sie ist alt geworden. Und ich kann es nicht mit anschauen wie sie stirbt

0
Kommentar von vanillakusss
12.11.2015, 21:32

WAS?!

Ich dachte, die alte Katze ist gestorben!

Ein altes Tier weg zu geben geht GAR NICHT!

2
Kommentar von GabbyKing
12.11.2015, 21:32

Wenn man sich ein Tier anschafft muss man in guten und in schlechten Zeiten für Sie da sein.
Natürlich wird es schwer sein, aber es geht vorbei und sie wird dir ewig dankbar sein...( eigene Erfahrung :( )

3

Du kannst deine Katze auch nicht einfach aus wechseln!!! Das ist ja kein Handy oder so , dass du sagen kannst mein Handy ist doof ich will ein neues!!! Außerdem sollte man Hauskatzen zu zweit halten ok. Also musst du die Katze gar nicht ab geben:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenBee02
12.11.2015, 21:35

Ja aber sie wird bestimmt sterben und ich habe Angst. Ich weiß das es kein Spielzeug ist!!

Ich habe Angst das sie stirbt

0

Meine Katze ist auch schon 23, ihr könnt euch immernoch Eine neue kaufen wenn sie an Altersschwäche verstirbt, man gibt nicht einfach ein geliebtes tier weg :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cookie5309
12.11.2015, 21:44

Und überleg mal so: wenn du ganz alt bist und bei deinen Kindern lebst, du kurz vorm Sterben, deine Kinder geben dich in ein Altersheim und kommen nie wieder. Ist doch nicht schön :(

0

Ja, hol dir eine neue Katze.

Deswegen wirst du deine Katze nie vergessen, die wird für immer in deinem Herzen bleiben aber du kannst einer anderen Maus ein Zuhause geben, sie wird dir viel Freude bereiten und dich auch öfter auf andere Gedanken bringen. Das wird dir gut tun.

Ich habe mir, direkt nach dem Tod meiner Hündin, eine neue kleine Hündin geholt und auch wenn es am Anfang schwer war, für alle, war das die beste Entscheidung die ich treffen konnte.

Ich trage meine andere(n) Hündin(nen) immer in meinem Herzen, die Kleine hier ist dazu gekommen. Ich habe ein großes Herz, da passt viel rein, jeder hat seinen eigenen Platz darin.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanillakusss
12.11.2015, 21:33

Scheinbar hat jeder, außer mir, die Frage verstanden.

1
Kommentar von GabbyKing
12.11.2015, 21:34

Die Katze ist aber nicht Tod nur alt !!

0

Ein Tier zu halten, benötigt eine grosse Verantwortung, Herr oder Frau FrozenBee. Als Sie im Tierheim die Katze holten, haben Sie unterschrieben, dass Sie diese bis zu ihrem Tod katzengemäss halten und liebevoll pflegen werden. Es handelt sich um eine Art Adoption.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenBee02
12.11.2015, 21:39

Wir haben sie Geschenk bekommen

0
Kommentar von ichbinkeintoast
13.11.2015, 09:23

Das ist doch egal wie alt bist du den ? Wenn du unter 18 bist kannst du sie nicht weggeben das ist alles Entscheidung deiner Eltern ! Und wenn du schon 18 bist solltest du selbst wissen wie grausam das wäre !

0

Warum willst du denn einfach so ne neue haben. Das ist doch kein PC oder so den du einfach ersetzt!!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FrozenBee02
12.11.2015, 21:32

Ich kann es nicht mit anschauen wie sie stirbt. Das ist das schlimmste für mich. Sie ist ein Teil von mir. Falls du ein Haustier hast das du liebst. Stell dir vor es stirbt vor deinen Augen.💔💔

0
Kommentar von lulululululul
12.11.2015, 21:37

ich hätte meine katze nie weg gegeben nur weil sie alt ist und ich es nicht mit ansehen kann ... ganz ehrlich . sei froh das sie so alt gewoden ist und nicht überfahren wurde ...

1
Kommentar von Denny614
12.11.2015, 21:38

seh ich genauso

0

Was möchtest Du wissen?