Katze & Hund Problem?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Klar geht das. Du musst deinen Katzen nur die Zeit geben, sich an die beiden neuen Familienmitglieder zu gewöhnen. Da die beiden von der Straße kommen, werden sie Katzen vermutlich schon kennen. Das macht die Sache etwas einfacher. Am besten ihr bringt die beiden Welpen zu euch nach Hause und seht erstmal, wie es so klappt. Da zwei eurer Katzen schon an Hunde gewöhnt sind, werden die beiden ein gutes Vorbild für die beiden anderen Katzen sein. Das pendelt sich vermutlich innerhalb ein paar Wochen ein.
Eure Aufgabe ist es, den Welpen beizubringen, dass sie die Katzen auf keinen Fall jagen dürfen. Wenn die Katzen ein / zweimal richtig ausgeholt haben, werden die Hunde das schon verstehen. So war es bei meinen Welpen auch immer. Die Katze zeigt ihnen einmal, dass sie Krallen hat und schon tritt der Welpe ihr mit mehr Respekt entgegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoneyDoggie
18.10.2016, 22:03

Vielen Vielen Dank für den tollen Rat  😊😊Das kann ich meinem Vater ja ruhig mal näher bringen  😊Ich denke auch das die Karzen den Hunden das auch klar machen werden wer schon länger da ist und so mit der Boss ist!  

Dankeschön!  😊🐶

0

Nein Katze und Hund zsm dürfte kein Problem geben, solange einer der beiden noch ein Baby ist. Dann muss man die beiden vorsichtig aneinander gewöhnen. ;) Das funktioniert. Unser Hund hat erst Katzen über alles gehasst und gejagt und jetzt kuschelt er sogar mit ihnen (also nur unseren xD).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denk bitte dran. Du musst mit Ihnen zum ta und einen Pass machen lassen. Das geht ganz schnell. Kriegst denn direkt mit nach Hause. Sonst darfst du mit denn Tieren über keine Grenze! Also: EU pass vom Tierarzt holen.. sonst müsst ihr sie möglicher Weise an der Grenze zurück lassen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoneyDoggie
18.10.2016, 00:03

Danke das du mich daran erinnert hast!!  Das hätte ich sonst vermutlich vergessen  😂☺

0
Kommentar von veronicapaco
18.10.2016, 00:03

Kein Problem ☺️

0
Kommentar von TheFreakz
18.10.2016, 07:28

Der Hund muss 30 Tage vor dem Abreisedatum gegen Tollwut geimpft werden, sonst geht da nichts!

0

In einer Woche? Das wird knapp werden. Der Hund muss gegen Tollwut geimpft werden und das mindestens 30 Tage vor der Abreise!
Der Hund braucht einen Pass mit Kennzeichnungsnummer und einen Internationalen Impfpass..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HoneyDoggie
18.10.2016, 08:42

Das ist schon klar und auch schon geregelt.  Trotzdem Danke.  Hat noch jemand eine Lösung oder einen Rat für mein Problem?? ☺Danke an alle die schon was geschrieben haben! 😊🐶

0

Was möchtest Du wissen?