Frage von stoe16, 37

Kater auf Urlaub?

Hallo, ich habe den Kater meiner Mutter "auf Urlaub" bei mir zu Hause. Sie ist verreist und er ist seit Samstag bei mir. (er ist zum ersten mal in meiner Wohnung). Sie ist seit heute wieder da, allerdings würde ich ihn gern noch ein bisschen hier behalten, ich hatte ihn 16 Jahre jeden Tag um mich und nun ist es schön dass dies mal wieder so ist. Ich könnte ihn bis Donnerstag hier behalten, jedoch ist er ein Freigaenger (der allerdings kein Problem hat, bei schlechtem Wetter drinnen zu bleiben und aufs Katzenklo zu gehen), er ist schon 20 Jahre alt.

In meiner Wohnung (34 m2) kann er nur drin bleiben. Er sitzt oft am Fenster und schaut raus und scheint zufrieden damit, allerdings schaut er die meiste Zeit (wenn er nicht schläft) nervös. Dann wiederum ist er verschmust und anhänglich. Dad variiert ziemlich, was ich auf das ungewohnte zurückführe. Zudem bin ich von fruehs an 9 Stunden weg (Arbeit). In der Zeit ist er ganz allein. Bei meiner Mutter ist er fast nie allein.

Nun meine Frage: Soll ich ihn besser wieder in sein richtiges zu Hause bringen oder denkt ihr, er ist auch hier für ein paar Tage zufrieden? Ich möchte nicht, dass er sich einsam fühlt. Er hat sich heut total gefreut als ich da war und ich wurde mit lautem Miauen daran gehindert nochmal aus der Tür zu gehen :D

Antwort
von Flupp66, 37

Hey,

9 Stunden allein zu sein, ist wirklich nicht schön.

Ich würde ihn wieder zurückbringen!

Kommentar von stoe16 ,

Hey, danke für die Antwort! Das dachte ich ja auch, aber er schläft nur und steht nur auf um zu essen oder kurz ausm fenster zu schauen. Heute, als ich heim kam, lag er auch auf meinem Bett. Bei meiner Mutter ist er zwar nicht solang allein, aber er wird auch Stundenlang un Ruhe gelassen. Deswegen weiß ich nicht, ob er sich hier echt so einsam fühlt. Es fällt mir schwer ihn wieder wegzugeben.

Kommentar von Flupp66 ,

Bei deiner Mutter kann er sich aber entscheiden, ob er Gesellschaft hat oder nicht. Das kann er bei dir nicht.

Gerade in dem Alter, würde ich ihn nicht so lange alleine lassen. 

Denk da an ihn. :)

Antwort
von lola188, 19

Wo der Kater schon alleine leben muss, finde ich 9 Stunden ohne Mensch zu viel. Gib ihn lieber zu deinee Mutter zurück, du kannst ihn ja besuchen :)

Kommentar von stoe16 ,

Danke für die Antwort! Was mich wundert ist nur, dass er seit er hier ist, wieder total lebhaft usw ist. Er wird vei meiner Mutter nicht so geknuddelt wie hier, hier ist er immer an 1. Stelle. Und man merkt dass ihm das fehlt :/ Aber Du hast Recht..

Kommentar von lola188 ,

Na dann musst du deine Mutter immer besuchen und mit der Katze schmusen ;) Wenn du so ein Tierfreund geworden bist, kannst du dir ja selbst 2 Kätzchen besorgen, zu zweit können die dann ruhig auch alleine bleiben.

Kommentar von stoe16 ,

Ich bin oft zu Besuch aber es ist immer blöd zu wissen, dass er nicht wie früher mit im Bett schläft usw. Das klingt vllt kindisch aber mit ihm bin ich groß geworden.

Leider darf ich keine Katzen haben aufgrund der schlechten Erfahrungen des Vermieters mit anderen Mietern, die ihre sich nicht um ihre Tiere gekümmert haben..lediglich zu "Besuch" darf mein Kater mal kommen.

Kommentar von lola188 ,

Achso, na das kann ich gut verstehen.
Blöd von deinem Vermieter, vielleicht ziehst du ja eines Tages mal um :D

Kommentar von stoe16 ,

Ja ich ziehe iwann um aber erst in frühstens 2 jahren :)

Also ich wollte eben von meinem Kater weg, da hat er seine krallen in meinen arm geschlagen, mich angeguckt und hat sich an mich gekuschelt:D er machts einem echt nicht leicht

Antwort
von stoe16, 29

KATER meinte ich. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten