Frage von Kuriza1993, 71

Kater wird immer distanzierter. Muss ich mir Sorgen machen?

Hallo,

ich habe meinen Kater seitdem er 11 Wochen alt ist. Er war anfangs sehr vorsichtig, entwickelte sich im Laufe der Zeit aber zu eine großen Schmuser. Mittlerweile ist er 9 Monate alt und seit ca. einem Monat kann ich beobachten wie er mich langsam zu hassen beginnt. Es fing damit an dass er sich nicht mehr auf den Schoß setzte, sondern nur noch neben mich. Irgendwann legte er sich nur noch auf den Boden und hielt einen "Sicheheitsabstand" zu mir ein. Jetzt mag er es nicht mal mehr sich im selben Zimmer mit mir aufzuhalten. Auch den Kontakt zu meinen Verlobten vermeidet er. Streicheln lässt er sich auch nicht mehr freiwillig und schnurren hört man ihn auch kaum noch. :( Ich mache mir ernsthafte Sorgen und finde es sehr traurig wie er sich entwickelt hat, vor allem weil ihm hier nichts fehlt. Ich habe mir sogar eine zweite Katze angeschafft, weil ich dachte, dass er einen Artgenossem braucht. Aber ihr geht er auch nur aus dem Weg. Wenn sie sich zu ihm legt und schnurrt, ergreift er die Flucht. Zum spielen ist er nicht zu motivieren. Das einzige was ihn glücklicher stimmt ist fressen und sein Kuschelkissen. Alles andere braucht er nicht mehr. Er scheint irgendwie unglücklich zu sein, dabei versuche ich wirklich alles um ihn glücklicher zu stimmen. Wen ihr mir einen Rat geben könntet, würde ich nichts unversucht lassen. :(

Ist diese Entwicklung normal? Habr ihr schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Gibt es eine Chance, dass er wieder so wird wie vor einigen Wochen?

Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.

Antwort
von melinaschneid, 59

Ich würde ihn mal beim Tierarzt gründlich Checken lassen. Großes Blutbild usw. . Am deiner stelle würde ich das sogar in einer tierklinik machen lassen da die doch mehr Ahnung und Möglichkeiten haben als ein normaler Tierarzt .Solche Veränderungen können auf eine Erkrankung hinweisen. Das wäre das erste was ich machen würde.

Kommentar von melinaschneid ,

Was ich auch sehr beunruhigend finde das er nicht spielen will. Ist er sonst aktiv oder eher ruhig? Spielt er mit euch? Ein Kater in diesem Alter sollte eigentlich vor Kraft und Unternehmungslust strotzen.

Kommentar von Kuriza1993 ,

Naja.... faulenzen zieht er dem spielen vor....man muss ihm schon mit dem neusten spielzeug ewig lang vor dem Gesicht rumfuchteln, bevor er sich bewegen will...dann spielt er einige Minuten. aber das war dann auch schon alles des guten.

Antwort
von LeliePitu, 71

Vielleicht hat sich was in seinem Umfeld verändert, was ihm vielleicht nicht passt...
Auf jeden Fall versucht er sich da durch mitzuteilen würde ich mal sagen. Ich habe auch eine Katze, allerdings ist sie eine draußen Katze und eine richtige kleine Diva. Wenn mit ihr was ist versuche ich auch heraus zu finden was es ist und was sie hat bzw stört...sonst frag mal beim Tierarzt nach :)

Antwort
von Mampferchen, 51

Wenn er überhaupt nicht mehr zu dir kommt dann kaufe dir Leckerlis und gebe ihm ein paar Versuche ihn auch zu streicheln
Vielleicht mag er dich dann wieder ein bisschen?

Kommentar von Kuriza1993 ,

Schon versucht. Er bleibt in meiner Nähe solange ich immer wieder die Hand in die Tüte mit den Leckerlis mache und ihm kontinuierlich Leckerbissen überreiche. Sobald ich die Tüte schließe, ist er wieder weg.

Außerdem muss ich auf sein Gewicht achten...dass ist in letzter Zeit etwas schnell hoch gegangen und da sind Leckerlis nicht gerade angemessen.

Antwort
von FeeGoToCof, 58

Hallo,

ist er kastriert?

Falls "ja", ist die neue Katze männlich, weiblich, kastriert?

Falls die neue Katze kastriert ist, wer war eher kastriert?

Kommentar von FeeGoToCof ,

Hm, sonderlich wichtig scheint die Fragestellerin unsere Antworten ja nicht zu nehmen...wer nicht will, der hat schon :)

Kommentar von Kuriza1993 ,

Sorry.. ich sitze nicht durchgehend am PC, sondern schaue ab und zu mal rein, deswegen kann ich mir die Antworten nicht in der direkt drauf folgenden Sekunde durchlesen.

Eure Antworten sind doch erst einige Minuten alt.

Kommentar von FeeGoToCof ,

Najaa, 38Minuten? Das ist hier schon sehr lange...da haben die Meisten dann auch keine Lust mehr, am Ball zu bleiben und gehen zur nächsten Frage...

Kommentar von Kuriza1993 ,

Das ist ein forum und kein chat.

Kommentar von FeeGoToCof ,

Das sagt wer?

Kommentar von Kuriza1993 ,

Die neue Katze ist weiblich und noch nicht kastriert.

Mein Kater ist kastriert.

Kommentar von LeliePitu ,

da hat kuriza1993 recht

Antwort
von 1Paradise1, 26

Ja,leider. Meinen musste ich am 9.11.diesen jahres einschläfern lassen. Ich habe ihn untersuchen lassen aufgrund seiner Zurückgezogenheit und nicht mehr fressen wollen,da kam Darmkrebs bei heraus,im fortgeschrtittenem Stadium... ;-(((   Bitte suche eine Tierklinik auf,die ihn professionell  untersuchen können. Alles Gute....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten