Frage von ylrebmik, 59

Kater trinkt wenig und bekommt Durchfall von Flüssigkeit. Was kann ich tun und woran liegt das?

Ich habe seit zwei Wochen einen kleinen Maine Coon Kater, und mir ist aufgefallen dass er sehr wenig trinkt. Auch wenn ich den "Test" mit der nackenfalte mache springt diese nicht sofort in ihre ursprüngliche Form. Er bekommt nur dosenfutter mit hohem fleischanteil ( von Carny dieser multifleisch-Cocktail oder so heißt das Futter ). Ich habe schon versucht ihn an Futter mit mehr Flüssigkeit zu gewöhnen oder habe ein wenig Wasser mit in sein eigentliches Futter untergemischt. Er nimmt das auch an, allerdings bekommt er dann sofort Durchfall. Woran kann das liegen und was sollte ich tun? :-( mache mir Sorgen um meinen kleinen..

Danke für eure Tipps!

Expertenantwort
von polarbaer64, Community-Experte für Katze, 21

Wenn der Kater dasselbe Futter bekommt, wie seither (und Animonda Carny ist ein vernünftiges Futter), dann kommt das nicht davon. Von reinem Wasser bekommt eine Katze auch keinen Durchfall.

Dass der Tiger nicht viel trinkt, ist normal, da er mit Nassfutter gefüttert wird. Da reicht ihm die Flüssigkeit im Futter nahezu aus. 

Wegen dem Durchfall solltest du zum Tierarzt (Kotprobe mitnehmen und untersuchen lassen). Das kann auch durch Darmparasiten (Würmer, Giardien...) verursacht sein, und das muss behandelt werden.

Ansonsten würde mir eine Futtermittelallergie einfallen, aber wenn der Kater seither mit dem identischen Futter keine Probleme hatte, ist es das eher nicht... .

Alles Gute für die Fellnase :o) .

Antwort
von muschmuschiii, 36

was bekam er bei seinen Erstbesitzern an Futter, hatten die das Problem auch?

Wenn er auf Flüssigkeit mit Durchfall reagiert, könnte er auf Dauer dehydrieren (Nackenfalte!) Ich kann nicht beurteilen, ob das von dir verwendete Naßfutter für die notwendige Flüssigkeitsaufnahme ausreicht.

Sicherheitshalber würde ich kurzfristig einen Tierarzt aufsuchen!

Viel Freude weiterhin an deinem Pelztierchen

Kommentar von ylrebmik ,

Danke für die Antwort, die Vorbesitzerin hat das gleiche Futter verwendet und hat nicht erwähnt dass es damit Probleme gab. Ich kontaktiere sie gleich mal und frag nach :-)

Kommentar von friesennarr ,

Vielleicht liegt es ja nicht am Futter.

Bevor man Futterumstellungen macht, geht man immer zum Tierarzt und klärt erst mal Gesuncheitlich alles ab, erst wenn da nichts zu finden ist kann man am Futter basteln.

Antwort
von cutzemitherz, 18

Ich würde das mal beim Tierarzt abklären lassen.

Viele Katzen trinken allgemein sehr wenig. Meiner hat z. B. die Eigenart ausschließlich aus der Dusche zu trinken. Lieber verdurstet er, als woanders Wasser zu sich zu nehmen.

Mit dem Durchfall kann es verschiedene Ursachen haben: Würmer, Bauchspeicheldrüsenerkrankung usw.

Antwort
von MiraAnui, 19

Katzen trinken nie viel... 

Katzen stammen ursprünglich aus der Wüste und ziehen ihr Flüssigkeitsbedarf aus der Nahrung.

Normales (hochwertiges) Nassfutter reicht völlig aus.

Durchfall kann viele Ursachen haben.

Antwort
von TreudoofeTomate, 23

Bist du sicher, dass er zu wenig trinkt? Woher weißt du, wann und wie viel er trinkt? Ich denke doch, dass ihr immer frisches Wasser für ihn bereit haltet. Ansonsten achte mal drauf, unser Kater springt beispielsweise mit Vorliebe nach dem Duschen oder Baden in das "Becken" und schlappert die Wasserreste weg. Das zählt auch als Trinken.  ;-)

Ansonsten hat winkinger66 natürlich recht. Wenn ihr euch unsicher seid, geht lieber ein mal mehr zum Tierarzt als nötig.

Kommentar von ylrebmik ,

Ich habe mich ausversehen verklickt, wollte auf Pfeil nach oben drücken und kann das jetzt nicht mehr ändern :(
Ja frisches Wasser steht ihm rund um die Uhr zu Verfügung aber er bevorzugt auch eher die Dusche :-)

Antwort
von wikinger66, 28

Ein Tierarztbesuch könnte nützlich sein!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community