Frage von Lara1999x, 37

Kater tot gefahren.. Sachbeschädigung?

Mein Kater wurde heute von meiner Nachbarin tot gefahren. Kann ich sie Anzeigen? Ist das Sachbeschädigung? Bekomm ich ein Schadenersatz(Geld)?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Lara1999x,

Schau mal bitte hier:
Recht Katzen

Antwort
von Mignon4, 20

Wenn du die Aufsichtspflicht über den Kater nicht vernachlässigt hast, dann kannst du deine Nachbarin anzeigen. Ja, es wäre Sachbeschädigung, da ein Tier im Sinne des Gesetzes eine Sache ist. Ich weiß nicht, wie der Wert einer Katze ermittelt wird, aber möglicherweise würdest du sogar Schadenersatz bekommen.

Ich frage mich, ob man aus jeder Situation Geld schlagen muß? Deine Nachbarin hat die Katze sicherlich nicht vorsätzlich überfahren. Vielleicht ist sie ihr direkt vor den Wagen gelaufen. Um die Katze tut es dir nicht leid, solange die Entschädigung stimmt, oder? Eine gute Nachbarschaft ist dir offensichtlich auch gleichgültig, oder?

Antwort
von Mojoi, 36

Wenn sie den Kater schuldhaft überfahren hat, dann steht dir als Eigentümer Schadensersatz zu.

An die Kfz.-Haftpflicht der Nachbarin wenden.

Wie hoch war denn der Zeitwert des Katers?

Übrigens: Tut mir sehr leid für den Verlust.

Kommentar von Mignon4 ,

Wie hoch war denn der Zeitwert des Katers?

Verringert sich der Wert mit zunehmendem Alter oder was soll man bei einer Katze unter dem "Zeitwert" verstehen??

Kommentar von Mojoi ,

Ja, der Wert verringert sich mit zunehmendem Alter und ist im Wesentlichem von der Rasse des Tiers abhängig.

D.h., für einen zwölfjährigen, einäugigen Hauskater mitteleuropäische Mischung gibt es... gar nichts.

Antwort
von derhandkuss, 24

Eine Katze (Kater) wird in der Tat zunächst einmal als Sache gesehen. Von daher kann hier durchaus eine Sachbeschädigung in Frage kommen.

Allerdings ist ein Kater auch wiederum ein lebendes Tier. Frage ist also, ob der Unfall für die Nachbarin vermeidbar gewesen wäre. Wenn der Kater aus der Situation heraus mit hoher Geschwindigkeit auf die Straße gelaufen ist, muss die Nachbarin nicht zwangsläufig für den Unfall (allein) verantwortlich sein.

Antwort
von Zumverzweifeln, 20

Das nenne ich Tierliebe!

Da wird dein Kater überfahren und du denkst nur an Geld???

Kommentar von Lara1999x ,

ich denke nicht an Geld? Ich hab nur gefragt ob es sowas gibt. Ich bin 17 und habe mein Kater schon 7 Jahre.. Als ob ich da an Geld denke.😞

Kommentar von Mignon4 ,

@ Lara1999x

Erinnerst du deine eigene Frage nicht mehr? Die dreht sich nur um Geld!

Antwort
von meggie105, 10

dass bei tieren wirklich noch von SACHbeschädigung gesprochen wird, stimmt mich so traurig.

Antwort
von ShadowHow, 33

Nein. Es ist dein Kater und er gehört nicht auf die Straße. Sei froh das es am Auto keinen Schaden gab, für den wärst du nämlich verantwortlich.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten