Kater schlägt und vergewaltigt schwangere Katze, was tun?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Also - um jetzt ganz ehrlich zu sein - Beiträge wie Deiner machen mich unglaublich wütend!

Warum sind die beiden Katzen denn nicht kastriert? Gibt es nicht schon genügend (ungewollte) Kitten, die dann u. U. im Tierheim oder als Streuner enden?

Was bei Dir gerade passiert, sollte doch verdeutlichen, wie wichtig es ist, seine Katzen kastrieren zu lassen. Der Kater wird die Katze immer wieder decken wollen. Die Katze fällt irgendwann in eine schmerzhafte Dauerrolligkeit und Du sitzt irgendwann auf einem Haufen junger Katzen, die Du - wenn Du sie nicht vermitteln kannst, füttern und versorgen musst!!

Davon abgesehen, kann Dein Kater auch andere Katzen decken und Deine Katze von jedem anderen x-beliebigen Kater gedeckt werden, der vielleicht auch noch eine unheilbare Krankheit im Gepäck hat.

BITTE - lass' die Tiere kastrieren!

Kommentar von Pumpii2
30.05.2016, 15:07

Bin genau deine Meinung!

6
Kommentar von Jasonraw87
30.05.2016, 15:09

Woher willst Du wissen, dass wir die Kätzchen nicht versorgen können und nicht vermitteln können ???? Wir wollen die Kätzchen danach in gute Hände geben, vorher selbstverständlich impfen und entwurmen lassen. Wir haben schon mehrere Interessenten und das sind reinrassige Thai / Siam Katzen. Wir sind keine Assis, die nicht mit Tieren umgehen können und gehen sehr sorgsam mit den Tieren um. Das war auch keine ungewollte, zufällige Schwangerschaft. So, nun wo die Frage geklärt sei, warum eine Kastration nicht in Frage kommt, kannst Du Deine "Wut" woanders rauslassen!

0

Das ist normales verhalten. Ein potenter Kater der seine Triebe nicht ausleben kann lässt seinen Frust irgendwann dann einfach an dem aus was verfügbar ist. In diesem Fall die Katze....

Wie alt sind die beiden den? Lasst den Kater schnellst möglich kastrieren. Durch sein Verhalten zeigt er deutlich das dies mehr als überfällig ist. Was wollt ihr den machen wenn die Kitten da sind? Ihr wisst das potente Kater unter Umständen den Wurf einer kätzin tötet um sie dann selbst zu decken? Und ihr wisst auch das katzen kurz nach der Geburt wieder rollig werden? Werden sie dann gedeckt verstoßen sie meistens ihren Wurf um genug Energie für den nächsten zu haben.

Es könnte sein, dass sich gerade Machtverhältnisse verschieben. Das sieht dann so aus. Ist aber ohne Eindringen.

Schädlich, und zwar extrem schädlich, wäre ein erfolgreicher Deckakt in einem Monat. Sie würde wieder trächtig werden, hätte null Erholungszeit zwischen den Trächtigkeiten und würde ihnen aktuellen Wurf verstoßen. Den müsstet ihr dann per Hand großziehen.

Leider lässt sich das nicht aberziehen oder verbieten. Ihr habt, wenn euch die Katze am Herzen liegt, nur zwei Möglichkeiten. Kater und Katze trennen, bis sie sich erholt hat und eine weitere Trächtigkeit zuzulassen überhaupt in Frage kommt (das wäre so in 8 bis 12 Monaten), dafür müssten beide dauerhaft separiert und neu vergesellschaftet werden, damit sie nicht alleine leben müssen. Oder er wird kastriert.

Getrennt werden müssen die jetzt sowieso. Den Stress kann sie nicht brauchen, das kann zu ner Fehlgeburt führen. Oder dazu, dass sie zu gestresst ist, um sich um den Wurf zu kümmern.

Kommentar von Jasonraw87
31.05.2016, 00:13

Vielen Dank für deine Antwort, wir haben beschlossen und halten es für das Beste, die beiden bis auf Weiteres zu trennen. Kater wird dann bei meiner Schwester untergebracht. Lg

0

In der Natur kommt ein männlicher Kater mal vorbei und deckt eine Katze und dann ist der wieder weg - in der Natur leben Katzen normalerweise nicht mit Katern zusammen.

Vor allem ist ein Kater eine riesige Gefahr für die Jungtiere - die meisten töten die Jungtiere um die Kätzin wieder decken zu können.

Man sollte die beiden nicht zusammen halten - wenn du beide halten willst, dann solltest du sie trennen oder sie kastrieren.

So eine Behandlung deiner Katze darfst du nicht zulassen.

sperr den kater weg - mach einen termin für eine kastration - lass ihn 6 bis 8 wochen nicht an die katze ran - sobald die kitten entwöhnt sind, lass auch die katze kastrieren

Den Kater kastrieren.

Kommentar von Jasonraw87
30.05.2016, 14:57

Das wäre ja am einfachsten aber der soll nicht kastriert werden, sondern nur die Katze für eine Weile in Ruhe lassen.

0

Tja kommt davon wenn Laien sinnlos vermehren ohne Sinn und Verstand..

Lasst die armen Tiere kastrieren... und gut ist...

ihr habt nicht genug ahnung zum Züchten geschweige von Erblehre und Co

An dem was du beschreibst ist nichts unnormal. 

Aber es kann doch nicht sein, dass du nicht einmal über Sterilisation nachgedacht hast. Noch nicht einmal jetzt wo deine Katze trächtig ist.

Hast du an die Kosten gedacht, jedes einzelne Baby muss zum Tierarzt. Ein schönes Zuhause brauchen sie auch alle.

 Und ganz nebenbei, wir haben mehr als genug Katzen, das sollte mittlerweile überall angekommen sein.

So ein verantwortungsloses Verhalten kann ich wirklich nicht verstehen.

L. G. Lilly

Was möchtest Du wissen?