Frage von Mibalasmis, 49

Kater pinkelt meiner Mutter ins Bett-was tun?

Hi, mein Kater ist nun etwa ein einhalb Jahre alt, kastriert und hat keine Anzeichen auf irgendeine krankheit. Zudem ist er eine Hauskatze, da er A) sich strikt weigert nach draußen zu gehen und sehr verstört und ängstlich ist, wenn man ihn raussetzt (Man könnte den ganzen Tag lang alle Türen und Fenster offen lassen, er würde nicht nach draußen gehen. Außerdem hat er keine schlechten Erfahrungen diesbezüglich gemacht) und B) Auch nicht nach draußen soll, da ich ihn mitnehmen will, wenn ich ausziehe und ihn dann wahrscheinlich nicht rauslassen kann (Großstadt).

Wenn ich ihn die ganze Nacht in meinem zimmer habe benutzt er immer das Katzenklo, auch wenn es meist unordentlich ist und er überall auf irgendwelche Klamotten pissen könnte. Nur tagsüber geht er dann meiner Mutter ins Bett machen (Wir haben ihn bis jetzt nur einmal erwischen können) und auch ins Bad, vor das Katzenklo (Dies macht aber auch unser anderer Kater, der schon etwas senil ist).

Meine Mutter hält es inzwischen nicht mehr aus und will, dass ich ihn nach draußen lasse in der Hoffnung es würde dann besser werden (wie gesagt, er will garnicht nach draußen und ich möchte das auch nicht). Habt ihr irgendwas das mir helfen könnte? Es muss ganz dringend aufhören.

Antwort
von Samika68, 18

Da Ihr offensichtlich einen sehr unsicheren und ängstlichen Kater habt, pieselt er vermutlich genau aus diesem Grund.

Es wird dann bevorzugt auf ein frisch bezogenes Bett gepieselt, um die fremden Gerüche mit dem eigenen "Duft" zu versehen - das verschafft Sicherheit.

Ein Pheromon-Stecker (FeliWay) kann u. U. helfen, aber auch bloss eine Decke auf dem Bett, die nicht nach Waschmittel und Weichspüler riecht.

Vielleicht eine Decke, auf der der junge Kater schläft/geschlafen hat - die riecht dann vertraut.

Wenn beide Kater vor die Katzentoilette pinkeln, kann das daran liegen, dass sie ihnen zu schmutzig ist. Für zwei Katzen sollten optimalerweise drei Katzentoiletten zur Verfügung stehen - mind. jedoch zwei Katzenklos!

Alles Gute für die Fellnase!

 

Kommentar von Mibalasmis ,

Doch warum pinkelt er dann nur ins Bett und nicht auch noch z.B aufs sofa, dessen bezüge mit dem selben Waschmittel gewaschen werden?

Und die Katzenklos können frisch gemacht sein wie sie wollen, sie pinkeln trotzdem ins bad.

Antwort
von Steffile, 21

Unsere Katze hat das auch gemacht, immer ins Bett meiner Tochter, bis wir die katzensteusorte gewechselt haben - vielleicht mal einen Versuch wert? 

Und wirklich das Katzenklo gut sauberhalten, evtl. sogar zweimal am Tag saeubern und mehr als einmal die Woche die Streu komplett wechseln.

Kommentar von Mibalasmis ,

Die streusorte wechseln ist eine gute idee. Leider ist sein Verhalten nicht von der Sauberkeit der Toiletten abhängig. Egal ob gerade frisch gemacht oder nicht. Er pisst ins bett, während er, wie gesagt, die Toiletten aber weiterhin benutzt 

Antwort
von frischling15, 19

Die Türe von Mutters  Schlafzimmer, über Tag geschlossen halten , und dort ein weiteres Katzenklo platzieren !

Antwort
von Spezialwidde, 20

Wie wärs mit Tür zu lassen damit er nicht ins Schlafzimmer kommt?!

Kommentar von Mibalasmis ,

Das wäre eine Möglichkeit, allerdings habe ich es bis jetzt nicht geschafft meine Mutter davon zu überzeugen, da man über ihr Schlafzimmer den Balkon erreicht und die anderen Katzen dort gerne hin gehen.

Kommentar von Spezialwidde ,

Im Moment haben wir doch quasi Winter deswegen gehe ich davon aus dass ihr nicht den ganzen Tag die Balkontür aufstellt?! Und für diese Zeit kann man doch dann auch die Schlafzimmertür geschlossen halten. Nach der Heizperiode hat er sichs vielleicht dann von selber abgewöhnt.

Kommentar von Mibalasmis ,

Die Balkontür ist mit einer Katzenklappe versehen

Kommentar von Spezialwidde ,

Achso ok, das wusst ich nicht, dann geht das freilich nicht

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community