Frage von Dilara0202, 34

Kater oder Katze dazuholen?

Hey Leute, wir haben einen Kater (britisch kurzhaar) im Alter von 5 Monaten und haben uns entschieden noch einen dazuzuholen! Ja, wir wussten, dass es nicht so gut ist einen Kater alleine aufwachsen zu lassen und alles, aber wir dachten es reicht, weil wir 5 Leute in der Familie sind und uns immer um ihn kümmern! Naja zum eigentlichen Thema..: können wir uns auch ne jüngere Katze holen oder muss die Katze auch um die 5 Monate alt sein? Und sollten wir uns lieber eine Katze oder noch einen Kater dazuholen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Negreira, Community-Experte für Katze, 8

Dein Kater ist noch ziemlich jung, weshalb die Chancen sehr gut stehen, daß eine solche Zusammenführung nicht allzu schwierig sein dürfte. Natürlich wird es nicht ohne Fauchen und Zähneknirschen abgehen, aber daß weißt Du ja bestimmt. Meine beiden Altertümer sind schon seit über 10 Jahren zusammen (katze und Kater), und selbst da gibt es gelegentlich Zoff.

Kater spielen anders als Katzen, sie sind rauher, den Artgenossen gegenüber (meistens), Mädel dafür zickiger. Ich habe immer schon mehrere Katzen gehabt (ich habe direkt mit 4 angefangen), und hatt eigentlich nie Probleme, sie zusammenzusetzen.

Bitte nimm ein mindestens gleichaltriges Tier, keine Babykatze. Wenn Du Dich im Tierheim umschaust, sind dort welche, die sich auch schon mit anderen auskennen. Die Mühe lohnt sich in jedem Fall. Nimm Dir Zeit, wenn Du sie holst, setz Dich vielleicht im Tierheim zu den Katzen und warte, welche auf Dich zukommt. Zuhause brauchst Du ebenfalls Zeit und Geduld. So etwas kann Wochen dauern. Mach so etwas nicht zwischen Tür und Angel. Da ist es egal, ob Du ein männliches oder weibliches Tier nimmst, kastriert werden müssen sie beide sowieso. Viel Erfolg bei der Suche.

Antwort
von Fishmeaker, 17

Generell ist es bei 2 Katern glückssache, ob die sich verstehen. Deshalb rate ich zu Katze und Kater. Denn die können auch sehr territorial sein.

Das Alter der Katze und des Katers sind dabei relativ egal. Achte eher auf den Charakter des Tieres. Ist euer Kater ein aufmüpfiger sucht nicht die schüchternste Katze raus, die ihr finden könnt. Der Kater würde sie platt machen. Umgekehrt genau das gleiche.

Antwort
von nickboy, 18

ihr könnt auch eine katze die älter ist holen kommt nur drauf an ob die sich verstehen am besten wäre natürlich ebendfals eine junge katze dazuholen ob mänlich oder wiblich müsst ihr wissen wolt ihr eventuel nachwuchs bzw. wolt ihr das sich eure katzen vergnügen selbst bei einer kasttration werden die rammeln meine mom hat selbst 2 katzen bzw. selbst bei 2 mänchen dan werden die sich was anderes suchen...

ich emfpehle immer eine mänliche katze also kater da diese pflegeleichter sind bzw. die wibchen machen imemr ne sauerrei sobald die blutung kommt...

Kommentar von Negreira ,

Weißt Du, wie Katzen aussehen? Schon mal ein Buch drüber gelesen? Dann wüßtest Du nämlich, daß Katzen keine "Blutungen" bekommen und nicht solche falschen Antworten geben!

Kommentar von nickboy ,

wen die rollig werdne rutschen die auf dem boden rum dabei ist es nicht selten das dan blut auf dme boden zurück bleibt ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community