Kater mit dem Kopf an die Tischkante geknallt, folgen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Paulia,

eine Gehirnerschütterung bei Katzen macht sich bemerkbar, je nach dem wie stark diese ist, indem die Katze sehr ruhig wird, die Pupillen sich verändern, oder die Katze desorientiert ist, im Kreis läuft, den Kopf übermäßig schüttelt ect. !  Doch bitte Vorsicht, im Kreis laufen, Pupillenveränderung und Kopf schütteln kann auch auf einen Schlaganfall hindeuten !!

Ein TA Besuch ist unumgänglich !

Da dein Kater dauernd den Kopf schüttelt, muss das schon ein ganz guter Rums gewesen sein. Um auch Spätfolgen, wie z.b. eine Hirnblutung, aus zu schließen, bitte unbedingt zum TA gehen. Der Kater wird einen ganz schönen Brummschädel haben. Frag bitte deinen TA, ob du ihm 2xtgl eine Traumeel (lindert Kopfschmerzen) geben darfst und ob du ihm das unter das Futter mischen, oder direkt ins Mäulchen geben sollst.

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paulia
24.11.2015, 11:44

Au sch...    Jetzt merkt man nichts mehr.  Also er schüttelt sich mehr oder so.  Und auch so nichts auffälliges.  Trotzdem zum Tierarzt?? ?

0

Meinst du wirklich????   Kann man da nicht selber was machen?  Woran erkennt man denn bitte bei Katern ne Gehirnerschütterung??  Und was macht da ein Arzt? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paulia
23.11.2015, 20:54

Ups sollte eigentlich ein kommi werden 

0

Also ich würde ihn jetzt noch beobachten und mich beruhigen, und dann morgen zum Tierarzt fahren, sicher ist sicher

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung