Frage von Yoda2312, 22

Kater markiert Revier, Katze tut nix?

Sodale... seit einiger Zeit markiert ein Kater sein Revier, unter anderem auf unserer Terasse... Das Problem ist, dass wir eine Katze haben... Die ist aber glaube ich einfsch so alt, dass sie sich nicht um das Problem kümmern kann / will... Neulich lag der Kater auf ihrer Decke draußen und die Katze hats nicht gejuckt... Naja, das ist mir alles relativ egal, aber jetzt fängt unsere Katze an, daheim überall zu urinieren!

Das ist nicht mehr zum aushalten, sie steht daheim jetzt unter dauerüberwachung, nachts muss sie raus - sonst glauben die anderen teppiche auch noch daran...

Kennt jemand eine zuverlässige lösung, den Kater zu beseitigen, aber unsere Katze gleicjzeitig da zu behalten?

Das problem ist ja, dass wenn der Kater nach dem verscheuchen wiederkommt, dass er dann total ausflippt und seinen urin und vllt auch exkremente überall verteilt. Das gilt es aber absolut zu unterbinden!!

Danke im Voraus für vernünftige antworten..

Antwort
von Negreira, 10

Du willst doch jetzt hier keine Tipps zur Beseitigung einer Katze bekommen oder? Stell dich erst mal fest, wem dieser offensichtlich unkastrierte Kater gehört. Als Beweise machen sich immer Photos gut, wenn der Kater irgendetwas beschädigt. Dann ist der festgestellte Halter nämlich schadensersatzpflichtig.

Daß Ihr Eure Katze nachts jetzt deswegen vor die Tür setzt, halte ich für sehr lieblos. Sie weiß doch gar nicht, weshalb Ihr sie rausschmeißt. Hat sie den drinnen kein Katzenklo?

Der Kater markiert sein Revier, so etwas unterbindet in den meisten Fällen nur eine Kastration. Komm mir bloss nicht mit Gartenanlage und Eigentum. Freilebende Katzen muß man dulden, und wenn es einen noch so ärgert. Außerdem gibt es mehr Katzenliebhaber als Hasser, deshalb solltest Du da gar nicht erst über böse Taten nachdenken.

Kommentar von Yoda2312 ,

- Der kater zerstört nix, er pinkelt nur überall auf der terasse

- unsere Katze verbringt die meisten nächte draußen, zumeist auch freiwillig. nur in letzter zeit, da sie daheim 2 teppiche vollgepinkelt hat, muss sie raus...

- sie hat drinnen ein rund um die uhr sauberes und zugängliches katzenklo, dass sie auch immer benutzt!

- es geht nicht um "böse taten", sondern um mein haus, dass ich verdammt noch mal frei von urin halten möchte... ich will weder dem kater noch der katze eins mit der schippe über den kopf hauen!!!

Kommentar von Negreira ,

Stell doch mal dem Kater ein Katzenklo nach draußen. Vielleicht henutzt er das dann. Mußt Du natürlich saubermachen. Ober laß ihn auf Deine Kosten satrieren. Das iszt zwar nicht die feine englische Art und wird den eigentlichen Besitzer auch auf die Palme bringen, aber dann dürfte der Gestank wenigstens weg sein und Du weißt, wem der Karter gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten