Frage von Natalieidk, 129

Kater legt sich auf meine Brust/Hals und reibt seinen Kopf ohne Ende an meinen und macht seine Pfoten in mein Gesicht, Bedeutung?

Hallo! Seid ein paar Tagen haben wir einen ca. 3 Monate alten Kater aus dem Tierheim. Nun liegt er sehr gerne auf meinem Dekolleté/ Hals und reibt seinen Kopf oft ohne Ende an meinen. Er richt manchmal auch lange an meiner Nase und meinen Lippen. Seine Pfoten legt er auch gerne in mein Gesicht und tretet dann so leicht dagegen, so wie die Katzen das oft machen wenn sie sich zum Beispiel auf den Schoß setzen. Jedenfalls benutzt er dabei anfangs keine Krallen, nur am Ende, kurz bevor er Pfoten wegnimmt, kommen sie raus. Ist das nur reine Zuneigung oder weiß da wer was genaueres? Wollte nur aus reiner Neugierde mal fragen. :) Dankeschön!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von flowchilled, 129

Habe schon lange Katzen und setze mich Viel mit ihnen auseinander. Das ist ein Zeichen der Anerkennung wenn sie dein Gesicht mit ihrem berührt. Du bist ein vollwertiges Familienmitglied sozusagen. Freu dich :) erzieh ihn gut. mit so einem jungen Tiger kommen noch harte Zeiten auf dich zu :) 

Antwort
von schleichgirl, 117

Das treten nennt man milchtritt (bin mir nicht sicher ob es auch beuteln genannt wird)
Alle Katzen, egal ob alt oder jung machen das. Sie machen es, wenn sie sich wohl fühlen, also sicher und beschützt. Meine Katze macht das manchmal zB. in ihrem Körbchen. Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort
von HowrseSuchti, 94

Vielleicht denkt er/sie du wärst seine Mama

Antwort
von DonatorAndroid, 114

Vlt.....mag er dich ?...

Antwort
von bbjosefine, 105

Kann reine Zuneigung sein,

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten