Frage von SuperJojo007, 55

Kater kommt nicht nach Hause-Sorgen machen?

Hey. Also mein Kater ist jetzt ein knappes Jahr alt kastriert und ist eigentlich ein Traum Kater. Er ist total anhänglich lieb und kommt immer pünktlich rein. Und zwar haben wir das so eingeführt das wir ihn um 7 reinrufen und er dann auch eigentlich sofort kommt. So jetzt kam es schon mal vor das er ne dreiviertel Stunde zu spät gekommen ist. Fanden wir schon sehr komisch aber heute ist es extrem. Jetzt ist es bereits 22 Uhr er ist also schon 3 Stunden zu spät. Das ist für ihn wirlich sehr untypisch... Kam auch noch nie vor. So jetzt ist die Frage:"Sorgen machen? Kommt er wieder? Was können wir sonst noch machen? "Also ich hab echt Angst... Und noch eine Frage" Wenn er jetzt iwann kommt wird er dannach wieder normal um 7 kommen? Danke für alle Antworten

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von NaniW, Community-Experte für Katze, 23

Hallo SuperJojo007,

das dein Kater nun auch länger weg bleibt ist erst mal was völlig normales.

Bitte vergess nicht, du hast einen Kater, keinen Hund !

Du kannst eine Katze NIEMALS an feste Zeiten gewöhnen wann sie nach Hause zu kommen hat.

Zudem beginnt jetzt der Frühling und auch wenn dein Kater kastriert ist, zieht es in auf Tour. Und stell dir vor...Ein Kater ist zwar nach der Kastration entbommelt, aber immer noch ein Mann ;-)

Denn die Kastration unterbindet nur die Zeugungsfähigkeit, nicht aber die Gefühle. Es gibt also Kater, die trotzdem noch Katzen, Kuscheltiere, Decken oder Kissen beglücken.

Selbst meine verwöhnten Indoor-Katzen mit Gehege, wollen jetzt Abends noch spät noch mal ins raus. Alles normal.

Erlaube mir bitte eine Frage, ohne dir gleich Angst machen zu wollen. Warum ist dein Kater so jung schon im Freigang ?

Viele lassen ihre Katzen schon mit 6-7 Monate das erste mal raus. Ich persönlich würde keine Katze unter einem Jahr raus lassen. Zu viele junge, noch übermütige, Fellnasen sind öfter Opfer von Verkehrsunfällen.
Außerdem müssen Katzen vor dem ersten Freigang gechippt, registriert, kastriert sein und zumindest die Grundimmunisierung haben.

Alles Gute

LG

Kommentar von SuperJojo007 ,

Er ist schon seit seinem 2. Lebensmonat draußen 

Antwort
von PikachuAnna, 7

Hi :)

Mach die keine Sorgen,alles Ist gut.

Katzen haben kein Herrchen wie Hunde...Katzen machen,dass was sie wollen!Es ist normal,dass er später oder früher kommt.Wenn dein Kater gechipt ist,musst du dir erst recht keine Sorgen machen.

Es kann vorkommen,dass er sogar mal 1 Woche wegbleibt.

Aber wenn er wieder da ist,wird er wahrscheinlich auch um 7 kommen,wenn du ihn rufst.oder auch nicht...wie gesagt,Katzen machen das was sie wollen.

Antwort
von Mandrinio, 28

Kater bleiben auch schon mal über Nacht weg.. *räusper

Aber wenn ein Kater, dann länger 2 oder auch 3 Tage weg ist , dann wird er meist irgendwo aufgehalten.. oder oder

Antwort
von IvyHolo, 32

wie alt bist du wenn ich fragen darf?!

du kannst einer katze nicht sagen wie lang sie draußen bleibt. er wird immer mehr erkunden wollen. es kann auch sein, dass er mal für 3 tage raus geht und dann wieder kommt. katzen sind entdecker

Kommentar von SuperJojo007 ,

Naja aber warum kommt er den plötzlich so spät? Ich hin 20 

Kommentar von IvyHolo ,

achgott wie süüüüß :D selten, dass sich solche "alten" leute sorgen machen :) hihi warum so plötzlich? er wird ja auch älter und ist neugierig. irgendwann wird ihm sein revier langweilig. es gibt katzen die bleiben ihr leben lang vor dem haus. es gibt aber auch katzen die laufen in die nachbarstadt :D  es gab fälle, da waren katzen bis zu 2 monaten weg und kamen dann wieder :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten