Kater kommt nicht :(?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Hallo StrunklToast,

ich kann Deine Sorge gut verstehen.
Der andere ist aber jetzt bei Dir? Vielleicht kommt der zweite heute etwas später. Unser Kater kommt auch ab und zu nicht her, wenn wir ihn rufen oder wenn es Futter gibt. Er hat dann auch manchmal 3 Stunden Verspätung. Manchmal hat er auch eine ganze Nacht Verspätung. Keine Ahnung was der immer so treibt.

Gibt es denn irgendwo Schuppen oder Keller, in die er hineingelaufen sein könnte? Falls ja, einfach klingeln gehen und fragen ob die Leute mal eben nachgucken können.
Hast Du da eventuell Nachbarn, die ihn füttern? Das er deswegen nicht mehr kommt...

Ruf ihn einfach zwischendurch immer wieder und klapper mit der Futterdose. Wenn er nirgends eingesperrt ist, wird er kommen.

Falls er in den nächsten zwei Tagen immer noch nicht aufgetaucht ist, verteile Suchplakate und ruf im Tierheim und Tierschutzverein an. Zu lange sollte man dann doch nicht warten! Du kannst auch eine Anzeige mit dem Bild von ihm bei Ebay Kleinanzeigen schalten.

L.G.
XNightMoonX

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Kater war auch einmal gut drei Tage lang verschwunden und wir alle haben ihn gesucht und nach ihm gerufen! Und dann stand er vor der Tür, abgemagert und staubig. Wir vermuten, dass er irgendwo ("Neugier ist der Katzen Tod") in einen Keller gelaufen ist und dann eingesperrt wurde. Er hat Glück gehabt, dass er wieder entwischen konnte. Kastrierte Katzen laufen nicht so weit weg von ihren Dosenöffnern, was bei den Nichtkastrierten nicht der Fall ist. Sie ziehen immer größere Kreise und folgen ihren Instinkten.

Dein Katerchen wird schon wiederkommen, bleib ganz ruhig, vielleicht steht er jetzt schon vor der Tür?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das machen Katzen halt manchmal. Besonders Kater.

Der Kater ist hoffentlich kastriert? Wenn nicht, dürfte er auf Brautschau sein. Das kann dauern und ist auch nicht ungefährlich.

Katzen sind geborene Polygamisten. Viele Freigänger-Katzen halten sich mehrere Menschenhaushalte in der Nachbarschaft. Sie schaffen es, sich in jedem davon als geliebtes Haustier verwöhnen zu lassen, ohne dass die jeweils anderen Menschen etwas davon mitkriegen.

Sehr viele Katzen, die in einem Mehrkatzen-Haushalt aufwachsen, suchen sich ein eigenes Revier, wenn sie erwachsen werden. Das passiert meist im Alter von etwa einem Jahr. Das ist ein ganz natürlicher Vorgang. Man kann eigentlich nicht viel dagegen tun, nur nach Möglichkeit ein Auge darauf haben, dass die neuen Dosenöffner den Überläufer gut behandeln.

Wenn dir nicht wohl bei der Sache ist, geh halt man auf die Suche, vor allem in ruhigen Stunden. Ruf deinen Kater. Achte auf Miauen hinter Fenstern, Garagentoren etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warten - meiner verschwindet auch immer mal wieder für 2 oder 3 Tage. Bis jetzt ist er noch immer wieder aufgetaucht, obwohl ich mir jedes mal schwere Sorgen mache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht aufgeben und weiter suchen
Hab meinen Kater nach 1Woche im Keller des Nachbarn gefunden
Er war zwar extrem dünn und verschreckt aber wir haben ihn wieder.
ich wünsch dir viel Kraft beim suchen & DURCHHALTEVERMÖGEN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nachbarn fragen und abwarten. Kater streunern gern mal rum. Vielleicht ist er auch irgendwo eingesperrt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kater unkastriert? Die bleiben auch mal Tagelang weg, wenn in der gegend rollige Katzen sind.

Ruf im Tierheim an falls ihn jemand dort abgegeben hat. Ansonsten kannst du nur warten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unser Kater war einmal 7 Tage weg und das war schon recht bedenklich weil unsere Straße stark befahren wird und er auch schon öfter angefahren wurde. Nach 7 Tagen kam er zurück, ohne irgendeine Schramme oder Macke. Ich denke er hat einfach in der Zeit sein "Leben genossen". Mach dir nicht so einen Kopf😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von marrymaddly
24.06.2016, 13:04

und vielleicht war er auch schon in der Zwischenzeit bei euch, vielleicht nachts oder dann, wenn es niemand bemerkt hat?

0

Der kommt wieder, so wie der freier im Puff wieder kommt :D 

Nein aber ernsthaft. Katzen kommen nach Tagen oder Wochen wieder, also mach dir keine Sorgen :) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fitnesshase
24.06.2016, 09:08

Ja der kommt wieder, aber warum immer so asozial die Gesellschaft?

0
Kommentar von fitnesshase
24.06.2016, 09:11

Asozial heißt nicht unfreundlich! Aber bei ner frage, wo es um eine Katze geht? Da hab ich lieber ein Stock im Po als asozial.

1

es ist  sommer !  katzen leiben  diese  nächte  ,die warm sind  und man sich mit anderen katzen treffen kann .  er wird morgen früh wieder  da  sein--

ist er kastriert , das ist voraussetzung , dass er nicht länger weg bleibt .

wir haben hier  direkt  in der nähe einenkleinenbaggersee-  ein jüngster   lief  dort gern hin . es dauerte bis ich das heraus bekam .er bleib manchmal  2-3 tage dort   auch ohne nach hause zu kommen. ich  bin dort aber täglich mit meinem hund spazieren gegangen und da hat er sich dann  ab und an mal gemeldet . sind halt katzen ,die ihre  freiheit nutzen und lieben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du ihn nicht kastriert hast kann das gut mal vorkommen, ansonsten vielleicht auch schlimmeres

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von friesennarr
24.06.2016, 13:13

Auch mein kastrierter Kater geht immer mal wieder auf Achse.

1

Was möchtest Du wissen?