Frage von Unicornrainbow1, 30

Kater ist ständig Krank brauche hilfe?

Hallo Also es geht um meinen Kater wir haben ihn bekommen und dann ging das ganze los er hatte ständig durchfall und musste Brechen manchmal mit Blut manchmal aber auch ohne.... Jedenfalss sind wir dann immer zum Tierarzt Blut abnehmen und Kotprobe alles normal jedenfalls wusste der TA auch nicht mehr weiter und wir sind in eine Tierklinik gefahren dort haben sie ihn geröngt haben dann gesagt er hat viel Luft im Bauch und möglicherweise nicht 100% ist vielleicht ein Fremdkörper im Bauch also Bauch aufschneiden... danach gings ihm auf einmal wieder besser und alles war gut jedenfalss hatten wir das wieder und haben den Tierarzt gewechselt der hat gesagt es könnte an einer Allergie liegen oder an stress oder an organischen verletzungen. wir denken das es stress ist weil wir bevor wir in den Urlaub fahren ihn zu einer Katzenpension btringen (wo wir die Besitzer kennen) kommt wieder durchfall erbrechen... manchmal auch danach beim letzten mal war es nicht so. und nächste woche wollen wir in den urlaub fahren aber wie gesagt hat er es schon wieder und es nervt einfach wir wissen nicht mehr was wir machen sollen und ständig zum TA ?  Er frisst zurzeit auch nicht sehr viel .Habt ihr vielleicht eine Idee was er hat oder was man dann in der Zeit machen sollte ? Danke schponmal im voraus <3

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von katinkajutta, 18

Wie alt ist der Kater? Manchmal haben Katzen grosse Angst vor Katzenpensionen und dort werden sie auch nicht optimal betreut. Kenne ich aus Erfahrung.

Meine beiden Katzen waren nach der Katzenpension krank, und wir mussten mit ihnen zum Tierarzt. Organisiere lieber einen Nachbarn oder Bekannten, der die Katze bei Euer Abwesenheit füttert und betreut.

Meine Katzen waren danach nie mehr in einem Tierheim. Zuhause fühlen sie sich am wohlsten.

Dein Kater braucht starke Zuneigung und Liebe..., ein Tierheim ist nichts für ihn. Die Blähungen, Durchfall und das Erbrechen sind extreme Nervosität, genauso wie beim Menschen.

Ich habe auch einen Reizdarm, und wenn ich aufgeregt bin blähe ich mich auf wie ein Kugelfisch.

So geht es Deinem Kater...


Kommentar von Unicornrainbow1 ,

hey er ist circa 2 Jahre alt und wir kennen die in der Katzenpension zufällig auch wirklich gut und sie schicken jede Woche ein bild auf Facebook von ihm und geben ihm ein extra großes Zimmer weil wir sie kennen und das mit dem Stress kann man das nicht ändern weil einen Nachbarn können wir leider nicht geben und unsere Vermieter haben damals vergessen unsere fische zufüttern und die sind dann auch gestorben....

Antwort
von BoeserEngel81, 15

Wie alt ist die Katze denn und wie ist generell ihr befinden? Ferndiagnose kann hier wohl leider geben können und sind nur Tipps! Habt ihr vielleicht mal homöopathisch Sachen probiert? Oder einfach etwas um den Magen zu beruhigen? Vielleicht auch ab und an mal Quark, naturjoghurt und Hüttenkäse darunter mischen auch sogar etwas Honig! Aber wenn er was ernstes hat hilft das auch nicht lindert vielleicht nur etwas!

Kommentar von Unicornrainbow1 ,

er ist etwa 2 jahre alt und naturjoghurt kriegt er auch immer jeden morgen also er darf den becher dann auslecken..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten