Frage von grokoo1, 48

Kater hat unter seinem Kiefer eine dicke Schwellung ?

Hallo, Mein Kater hat nun seit 2 Wochen eine dicke Schwellung unter seinem Kiefer, daraufhin war ich schon beim Tierarzt er hat eine Spritze bekommen und ein Medikament für eine Woche. Nun ist die Woche vorüber und die Schwellung ist immer noch da. Sein Fieber ist zwar runter gegangen die Schwellung ist aber immer noch da. Heute war ich deswegen nochmals beim Tierarzt, ihm wurde in seinem Mund geschaut und man hat im Rachen etwas rotes, geschwollenes gesehen. Außerdem ist seine Schwellung plötzlich gekommen deshalb dachte ich das sein Lymphknoten angeschwollen sei. Nun aber fand man das geschwollene in seinem Mund und mein Tierarzt meinte das es ein Tumor sei. Habt ihr damit schon Erfahrungen oder sonstige Ideen was es sein könnte? Danke im Vorraus !

Antwort
von FoxMcLeod, 17

Wenn's ein Plattenepithelkarzinom ist, können die sehr schnell wachsen und erwecken dann denn Anschein 'über Nacht' plötzlich da zu sein. Das wäre aber die denkbar schlechteste Prognose.

Ob es wirklich ein Tumor ist, kann man mit ner Biopsie feststellen (oft ist es aber leichter, gleich die ganze 'Masse' zu entfernen als nur ein Stück zur Biopsie zu entnehmen).

Auf einem Röntgen würde man sehen, ob sich Metastasen gebildet haben.

Auf einem großen Blutbild würde man allgemein sehen, wie es mit den Blutwerten steht.

Auf nem Ultraschall würde man die Konsistenz der Masse feststellen können....Tumore haben eine bestimmte Struktur.

Könnte es denn ein entzündeter Zahn sein, der von innen her Probleme macht?

Antwort
von Madi0madlen2, 26

Vllt. Eine Entzündung? Oder eine Allergie? PS: hab keine Katze ist bloß nur eine Vermutung

Kommentar von grokoo1 ,

Mein Tierarzt geht fest davon aus das es ein Tumor ist. Aber der Tumor muss Doch auch erst einmal wachsen und kommt nicht von heut auf morgen?

Kommentar von Madi0madlen2 ,

ja

Antwort
von Dornenschweif, 25

könnte mir vorstellen, dass es ein entzündeter Zeckenbiss ist :/

Kommentar von Dornenschweif ,

Also wenn es kein Tumor ist (wir sehen ja nicht wie es aussieht)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten