Frage von Spreax097, 79

Kater hat noch nie miaut?

Ich frage mich, wieso mein Kater noch nie einen Ton von sich gegeben hat. Er ist wirklich sehr still. Das einzigste was er macht ist schnurren, wenn er in mein Zimmer kommt. Wenn er etwas will, kommt er zu mir und fängt an an meinen Beinen zu sitzen und schaut mich an. Wenn ich was zum knabbern habe, bzw ein Leckerli, dann fängt er an seinen Kopf an mein Bein zu reiben und umläuft die dann immer. Aber sonst nie ein Miau, mii, roar, miaunz...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von BeMaDataBoFan, 24

Mein Hund - ein Doggenlabrador - bellt auch nicht! (Kaum!)

Na und ???

  • Wenn Dein Kater ansonsten gesund ist und keine weiteren Verhaltens-auffälligkeiten hat, die auf Krankheit(en) o.ä. hinweisen, ist doch alles in Ordnung.
  • Mal bei Gelegenheit den Tierarzt beim Praxisbesuch fragen, was er von dem ruhigen Wesen hält. ...

Mein Hund ist das pure Leben, er ist gesund und bellt nur, wenn Nachbars Hündin sich am Zaun blicken lässt oder wenn ein Pferdefuhrwerk am Grundstück vorbei fährt.

  • Wenn unser Hund Jonas was von uns oder jemandem Anderes will - er raus auf den Hof oder nur spielen möchte - dann schlabbert er mit den Ohren.
  • Je nach dem, wie er mit dem Kopf schüttelt, merken wir, was er will.

Jonas kam mit ca. 1 Jahr zu aus dem Tierheim zu uns. Nach Recherchen haben wir rausgefunden, dass er in einer Neubauwohnung großgeworden ist und ihm dort das Bellen abgewöhnt wurde. Wie, das möchte ich mir nicht vorstellen - man weiß es nicht ... vielleicht wurde er ja auch sanft erzogen.

  • Jedenfalls ist es auch vorteilhaft (gegenüber anderen Mitmenschen), wenn das Tier keinen "Krach" macht.
  • Hauptsache, der Tierhalter weiß, was sein Liebling möchte, wenn er leise mit ihm kommuniziert.
  • Leisesein heißt ja nicht zwingend, krank zu sein. ... Oder ???


Kommentar von Spreax097 ,

Da haste auch recht, ich versteh ihm auf Anhieb. Naja Gesund muss er auch sein weil wir lassen unsere Tiere impfen etc und da checkt der TArzt ihn meist auch noch durch. Immerhin genug Mäuse fängt er auch bzw Vögel aber naja ^^

Kommentar von BeMaDataBoFan ,

... sag ich doch ...

Hauptsache, Tier ist gesund und Bindung zu Frauchen / Herrchen ist okay. Liebe macht alles wett ...

Wenn Hund in Veranda im Hundesofa sich per Schlabbern meldet und wir im Wohnzimmer beim fernsehn sind und nicht gleich reagieren, dann komm er zu uns und stubst uns an, schüttelt sich nochmal, und wir lassen ihn raus ins Gehöft.

Nachts, wenn wir schlafen und Jonas die Blase drückt, kommt er eben ans Bett, damit wir ihn rauslassen. Und wenn er schmusen will, macht er sich auch bemerkbar, falls wir anderweitig beschäftigt sind.

Jetzt gerade sitz ich am PC ... alles ist ruhig. Frauchen hat Nachtschicht und Herrchen beantwortet als EU-Rentner Gute Fragen oder offene bei GFN und sieht fern: "Das Leuchten der Stille" ...

Antwort
von JuanDoing, 53

Sie miauen auf paarungssuche (normalerweise) oder um ihre Eltern zu finden ( wenn sie noch klein sind) ansonsten eher selten( kann es sein das er kastriert ist vielleicht liegst daran?)

Kommentar von Spreax097 ,

kastriert ist er, unser 2. auch aber der miaut ja auch aber auch nur wenn er raus will.

Kommentar von JuanDoing ,

Es kann auch daran liegen wenn sie unzufrieden sind, es gibt aber such Katzenarten die nicht miauen

Kommentar von Spreax097 ,

zufrieden ist er auf jeden Fall, wäre er es nicht würde er nicht zurück kommen. Mein Kater hat nähmlich Freilauf nach außen :). In dem er die ganze Welt besichtigen könnte. Aber kater laufen ja nicht wirklich weit von ihrer Unterkunft weg^^

Antwort
von Sonnenstern811, 23

Manche Menschen reden ja auch kaum. Unsere Nachbarin hat einen Schäferhund/Collie-Mischling, der bellt leider noch nicht mal, wenn die Türglocke geht. Und die ist verdammt laut. Die Frau hört zudem schwer und lässt sich dauernd Pakete schicken. Dann darf ich immer zur Haustür flitzen.



Antwort
von Spreax097, 32

Ja aber wir haben den mittlerweile 4 Jahre und ich habe noch nie einen Ton von ihm gehört obwohl er einen Spielkameraden hat.

Antwort
von wolfram0815, 27

Mein Katze spricht(miaut) eigentlich auch nicht. Meinen Kater habe ich dazu gebracht, dass er mehr "spricht". Wenn er miaut hat, dann hab ich ihm sehr aufmerksam zugehört und auch geantwortet! Dadurch setzt er seine Stimme recht oft ein!

Kommentar von Spreax097 ,

Ja aber er gibt ja mie einen Ton von sich daher kann ich es auch nicht fördern ^^

Kommentar von wolfram0815 ,

Er kommuniziert dann halt auf andere Weiße mit dir

Antwort
von ListigerIvan, 35

und?
es sind halt nicht alle katzen quatschköppe.
meiner gröhlt manchmal das ganze haus zusammen. aus dem nichts. einfach so. ist auch nicht toll!

Antwort
von annaaugustus, 29

Warum sollte er, wenn du ihn auch "ohne Worte" verstehst? Es gibt Katzen, die nicht miauen.

Kommentar von Spreax097 ,

eig haste da auch recht. Ich versteh meist auf Anhieb was er will, ob er raus will, Hunger hat, schmusen will.

Kommentar von annaaugustus ,

Wenn du es mal ernsthaft wissen willst, dann teste es doch mal aus. Am besten beim Fressen geben. Sitz es mal hartnäckig aus und ignoriere ihn, wenn er Hunger hat. Dann wird er garantiert irgendwann miauen.

Kommentar von Spreax097 ,

O.O das mach ich nicht, allein weil er so niedlich ist und naja das essen will ich ihm nicht wegnehmen weil im Prinzip entscheidet er wann er frisst. Er frisst meist dann wenn er nach Hause kommt und das ist entweder früh oder abend ^^.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten