Kater hat Entzündeten am Zahlfleisch. Ihm wurden schon Zähne gezogen. Was hilft noch alles gegen die Entzündung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo fafar2412,

wie ich in den Kommentaren gelesen habe... Zitat:

"mit tierärzten habe ich meine probleme. keiner ist ehrlich und nur an
dem profit interessiert. beispielsweise habe ich von allein heraus
gefunden, dass ich den immunsystem meines katers mit tabletten stärken
kann damit die schwellung in seinem mund zurück geht! beim letzten
besuch wollte die TÄ meinen kater wieder operieren, völlig egal ob ich
mir das leisten kann oder nicht und eine ratenzahlung ist dort ja auch
nicht möglich"


Tierärzte sind oft auf Profit aus, ja. Aber NICHT wenn es um die Behandlung der Tiere geht. TÄ bereichern sich z.B. indem sie von großen Futterkonzernen deren Produkte vertreiben und am Gewinn beteiligt sind. Diese Tatsache ist seit Jahren bekannt. Und wie kommst du bitte dazu, das kein TA ehrlich zu dir ist ? Hast du denn den TA gefragt, ob du deinem Kater irgendwie unterstützen kannst, das es besser heilt ?

Ein Tierärztlicher Eid steht über kommerziellem Interesse.

Ein Tierarzt darf nicht einfach ein Tier operieren, nur weil es ihm ums Geld geht. Wenn deine Katze, auf Grund der schlechten Zähne also eine OP brauchte oder weitere braucht, wird das schon seine Richtigkeit haben.
Welche Diagnose hast du denn erhalten ? Welche Zahnprobleme hat die Katze denn ? Ist es "nur"  Gingivitis, also eine Zahnfleischentzündung ? Diese wird für gewöhnlich mit Antibiotika behandelt.

Dann zum finanziellen...Wenn man Tiere hält, muss man auch mit Tierarzt Kosten rechnen. Entweder legt man sich selbst jeden Monat einen Betrag X weg, oder läßt sein Tier Versichern. Das dein TA keine Ratenzahlung macht, kann ich mir nicht Vorstellen...biete ihm doch an, die Hälfte der Summer zu zahlen und den Rest dann in Raten. Es gibt immer eine Lösung, man kann doch mit einander Reden. 

Immunsystem stärken:
Da deiner Katze bereits Zähne gezogen wurden, ist die Entzündung doch sehr massiv und hat vermutlich bereits weitreichende Schäden angerichtet. Eine ständig andauernde Entzündung belastet den Organismus stark und geht z.B. auf die Nieren. Oftmals ist die einmalige OP der beste Weg, dem ganzen ein Ende zu bereiten.

Um das Immunsystem zu stärken muss bitte mit dem TA gesprochen werden. Denn auch diese Präparate sind Medikamente, die nicht für jede Katze geeignet sind, vor allem wenn eventuell auch irgendwelche Erkrankungen bestehen. Zudem sind Medikamente von ihrer Dosierung her immer Alters und Gewichts abhängig.

Alles Gute

LG


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fafar2412
03.01.2016, 00:21

das ist jetzt die 3. TÄ, die nicht ehrlich zu mir gewesen ist. die 1. hat nur antibiotika verschrieben, die 2. wollte direkt alle zähne entfernen und hat vorweg mir ne rechnung in höhe von 200€ gestellt, die ich natürlich direkt bezahlt habe aber zum ende des monats eben kaum noch was zum leben hatte. wie gesagt es wurden immer direkt medikamente verabreicht und dann so "das macht dann 200€" eh jaaaa.... als ich dann den kostenvoranschlag für die OP erhielt, habe ich alles gecancelt, weil ichs finanziell nun mal nicht tragen konnte. ich hatte keine 1.200€ mal eben gespart und auch keine 600€ um einen teil der rechnung zu bezahlen! seh viel später wurde mir die 3. TÄ empfohlen und anfangs war noch alles ok.... wie gesagt KEINER der 3 ärztinen hat mir mitgeteilt, dass das immunsystem meines katers gestärkt werden muss damit auch die zahnfleisch entzündung weniger werden kann! wenn ich jetzt dahin gehe, verabreicht sie ihm wieder unmengen an medikamente und dann heißt es "das macht dann 300€" .,,,antibiotika kommt nicht in frage. ihm gehts mit antibio viel schlechter als ohne

0

Ein Tierarztbesuch wird sicher sicherweiterhelfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von fafar2412
02.01.2016, 16:11

mit tierärzten habe ich meine probleme. keiner ist ehrlich und nur an dem profit interessiert. beispielsweise habe ich von allein heraus gefunden, dass ich den immunsystem meines katers mit tabletten stärken kann damit die schwellung in seinem mund zurück geht! beim letzten besuch wollte die TÄ meinen kater wieder operieren, völlig egal ob ich mir das leisten kann oder nicht und eine ratenzahlung ist dort ja auch nicht möglich

0