Kater geht nur an Trockenfutter?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Habe bzw. hatte mit meinem Katerchen (7 Jahre, im Februar aus dem Tierheim adoptiert) das gleiche "Problem".
Von der Vorbesitzerin und im Tierheim bekam er ausschließlich Trockenfutter zu fressen, und verschmäht(e) sowohl Nassfutter (egal welcher Qualität), als auch Frischfleisch oder -fisch.
Ob Hühnchen, Thunfisch oder Rindfleisch, ich ernte nur böse Blicke von ihm...

An der "harten Tour", die Fellnase durch ausschließliches Vorsetzen einer bestimmten Futtersorte irgendwann zum Fressen zu "zwingen", habe ich so meine Zweifel.
Zumindest gehört mein Kater wohl eher zu der Sorte, die auch vor einem gefüllten Fressnapf verhungern würde...

Mit viel Geduld und ausprobieren habe ich es inzwischen geschafft, dass mein Katerle morgens und abends Nassfutter annimmt, von dem er z.T. nur die - mit lauwarmem Wasser angereicherte Soße/Gelee - futtert, und perfekt abgeschlecktes "Fleisch" übrig lässt (Paté, püriertes Futter oder in kleinen Mengen untergemischtes Futter rührt er gar nicht an).

Ergänzend hat er immer einen Napf mit Trockenfutter bereit stehen, wobei ich nur Sorten mit hohem Fleischanteil (mind. 70-80%, kein Getreide, kein Zucker, keine Farb- oder Konservierungsstoffe etc.) anbiete, also z.B. Applaws oder Real Nature Wilderness True Country.

Da er - zum Glück - eine regelrechte Wasserratte ist und ausreichend trinkt (vorzugsweise frisches Wasser, das ich ihm, zusätzlich zum Trinkbrunnen, 4-5 mal am Tag hinstelle), ist dies zumindest eine praktikable Notlösung.

Zwischendurch biete ich ihm auch immer mal wieder neue (bzw. zuvor abgelehnte) Nassfuttersorten an, ohne den Kater dabei aber durch ständigen Wechsel zu überfordern.

Alles Gute Dir und Deinem Kater!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuch dich mal sheba mit dem andrem zu mischen mach ich immer wenn meinem das eine nicht schmeckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Select Gold Trockenfutter oder Trockenfutter von ONE

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Katze hat damals nach der Sterilisation plötzlich auch nur TroFu gefressen. Ich hatte dann beim Kontrolltermin die Tierärztin gefragt ob das okey ist bzw wie ich sie wieder an NaFu gewöhnen kann. Sie meinte es ist vollkommen in Ordnung wenn sie nur TroFu isst. Sie würde sich schon das holen was sie brauche. Ich sollte halt auf ausreichend Flüssigkeit achten. Hat mich damals sehr beruhigt.
Nach einiger Zeit ist sie dann aber trotzdem von alleine wieder auf NaFu umgestiegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann dir das Trockenfutter von applaws und real Nature empfehlen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockenfutter ist grundsätzlich nicht gut.

Welches Nassfutter dein Kater fressen könnte, kann man nicht wissen, da mußt du einige Sorten ausprobieren. 

Achte darauf, daß es nicht allzu viele Zusätze wie z. B. Zucker hat.

L. G. Lilly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung