Frage von angiL2404, 25

Kater frisst nicht wieso?

Mein Kater ist ein siam-birma mix und ist erst 12 wochen alt, er heißt Max er ist auch ein Haus Kater. Mein Problem ist es das max nichts essen will ! Wir haben in erst mit whiskas gefüttert, jetzt Füttern wir ihn mit Sheba aber seit paar tagen will er es nicht. Wenn wir tisch sitzen kommt er neben mir oder meine mutter oder springt auf dem schoß und miaut, doch wenn er was von uns bekkmmt was wir essen will er es auch nicht. Er hat die volle auswahl wir versuchen alles wir haben immer vier schüssel mit nassfutter, trockenfutter, wasser und katzenmilch. Doch nichts will er, aber er sieht auch nicht krank er flizt immer durch die wohnung . Was soll ich tun ?

Antwort
von dirksowieso, 9

Hallo das klingt ja nach einer ganz süßen Katze. Aber ich könnte mir auch vorstellen das ihr zuviel Futter da habt.

Er ist zwar hungrig aber in dem Alter noch nicht so stark und wenn er was frisst fällt es wegen der kleinen Menge kaum auf.Vielelicht frisst sie auch Nachts wenn ihr das nicht mitbekokmmt.

Außerdem trocknet so ein Futter schnell mal aus gerade wenn da 3-4 Schälchen stehen und sobald ihr Futter nicht mehr frsich erscheint macht sie davor halt. .

Meine Katze ist da auch sehr verwöhnt und das ist aber nicht so schlimm denn man kann ihr das antrainieren d. h. sie frisst jetzt weniger obwohl ich ihr nur alle paar Stunden was hinstelle aber das frisst sie dann komplett auf.

Katzenmilch z. B. sollte man nicht immer geben - alle 3 Tage vielelicht und mehr als Ergänzung d. h. erst Futter und wenn sie das gefressen hat kann man noch etwas Milch in eine Schale geben dann kann sie wählen ob sie noch was haben will. ansonsten ja immer Wasser hinstellen - vielelicht mag sie auch Regenwasser einfch mal ausprobieren aber auch das immer wieder frisch anbieten.

Frischfleisch darf man übrigens noch nicht füttern weil sonst ihre Knochen Schaden bekommen.
Zum Futter ist zu sagen das es da auch Futter für Juniorkatzen gibt also wenn sie noch klein sind musst mal im Discounter fragen haben nicht alle aber findet man hin und wieder auch da.

Und gerade jetzt wo es so warm wird ist der Futtertrieb auch eher zurückgstellt d. h. im Winter eher mehr im Sommer eher weniger (das haben Katzen allgemein) gerade wenn sie ständig Futter vorfinden. Würden es eine wilde Katze sein sieht das anders aus denn die frisst ständig weil sie ja nicht weiß wann sie wieder was bekommt.

Bei Aldi z. B. gibt es außer den großen Dosen, so kleine Packungen (mindestens 10 verschiedene Sorten) die für zwischendurch eigentlich ideal sind ist nicht soviel drin wie in den großen Dosen und kann nicht so schnell schlecht werden wenn sie weniger futtert.

Die Dosen gebe ich mehr zum Winter hin.

Und damit sie überhaupt Hungertrieb bekommt muss man auch mit ihr spielen wo sie sich ein bisschen austoben kann - denn das sie auf deinen Schoß kommt und miaut muss nicht bedeuten das sie fressen, sondern schmusen und spielen will.

Mien Katze kommt hin und wieder auch und kartzt mich mit der Pfote wenn sie was will - dann wil sie meistens fressen. D. h. sie gibt mir schon zu verstehen was sie will. Wenn ich mit ihr schmuse, dann sterckt sie mir dei Pfote entgegen wennich einfach aufhöre und miaut dan auch - die ist ganz schön verwöhnt.

Immer darauf achten was sie tut und immer mit ihr reden. Wenn ich z. B. irgendwo sitze und meine KAtze kommt ohne mich zu kratzen usw. , setzt sie sich manchmal nur vor mich hin und putzt sich usw. und nach einer Weile schaut sie mich dann an und ich farge willst du was und dann rollt sie mit den Augen und dann sage ich zeig mal... und dann rennt sie los und bleibt da oder da stehen und dann muss ich gucken was sie will (die ist wie ein kleiner Hund).

Also immer mit ihr reden sie gewöhnt sich dann an deine Stimne und an gewisse Laute. Ich z. B. sitze hier vor dem PC und wenn ich auf die Toilette oder in die Küche gehe, geh ich immer zu meiner Katze und rede mit ihr oder streichel sie im vorbeigehen oder winke ihr einfach zu und sage etwas zu ihr (außer wenn sie schläft, dann soll man sie nicht wecken).

Also nicht immer aber viel mit ihr beschäftigen und zeigen das du sie lieb hast.

- Upps, sie kommt gerade also muss ich jetzt auch Schluss machen.

Antwort
von RoxyRocket, 16

Wahrscheinlich liegt es daran, dass du das Futter gewechselt hast und der Kater sich weigert, etwas anderes als Whiskas zu fressen.Es kann durchaus möglich sein, weil Whiskas sehr viele Duftstoffe enthält, die die Katzem anlocken und sie danach süchtig werden. Du solltest die Mietze weiterhin mit Sheba füttern, sodass sie sich an das neue Futter gewöhnt. :-)

Bei meiner Katze war es auch mal der Fall...Wenns um Futter geht, sind Katzen echte Divas!

Hoffe konnte dur helfen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community