Kater erbricht weißen Schaum/Flüssigkeit. Ursachen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn, dann hat das nur indirekt mit dem Neuankömmling zu tun, nämlich in Form von Ansteckung. Ist der Kleine in den letzten Tagen entwurmt worden? Das klingt mir nämlich nach Erbrechen wegen Verwurmung... . 

Frisst der Kater denn? Wenn er seit 3 Tagen nicht gefressen hätte, wäre das lebensbedrohlich. Katzen müssen fressen. Spätestens am 2.Tag besteht die Gefahr einer hepatischen Lipidose.

Oder gebt ihr dem Kleinen womöglich Kuhmilch (und dem großen auch)? Das könnte auch eine Möglichkeit sein, denn Katzen vertragen keine Milch. Sie sind laktoseintollerant und dürfen höchstens laktosefreie Milch bekommen (brauchen sie aber nicht, sondern Wasser).

Auf alle Fälle müssen BEIDE Katzen morgen  zum Tierarzt. Nimm eine Kotprobe mit, um sie auf Wurmeier untersuchen zu lassen.

Alles Gute für die Tiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randomquestions
11.11.2015, 21:58

Vielen dank für die Antwort! Ich geh gleich morgen mit beiden zum TA. Es könnte wirklich sein, dass der Kleine Würmer hat, da er ausgesetzt wurde und bevor wir ihn aufgenommen haben nur draussen war.. der Große hat heute ganzen Tag weder gefressen noch getrunken :/ Milch bekommen sie beide nicht, nur Wasser. Auf jeden Fall, danke nochmal :)

0
Kommentar von randomquestions
14.11.2015, 00:59

Wir waren schon mit ihm beim TA. Was er hat, kannst du im Kommentar, welches ich an mimi142001 geschrieben habe, lesen :) Dem Kleinen haben wir eine Wurmtablette mitgenommen, auch für den Großen. Mit dem Kleinen müssen wir danm extra mal zum TA wegen den Impfungen usw. Auch der Große muss vor Weihnachten noch mal hin, weil der TA Zahnstein festgestellt hat, den will er entfernen. Vielen Dank nochmal für deine Hilfe :)

0

Ich hoffe das du endlich mal beim Tierarzt warst!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randomquestions
14.11.2015, 00:52

ja ich war gestern mit ihm beim TA. Der hat gemeint, dass er einen Haarballen im Magen hat und den möchte er hochwürgen, aber es geht nicht. Jetzt ist der Haarballen schon sehr groß, dass ihn der TA beim Abtasten sogar gefühlt hat. Das hat sich alles entzündet.. Er hat eine spritze bekommen und eine Paste, die wir ihm jedem tag geben sollen. Die bewirkt entweder die Auflösung vom Haarballen oder dass er ihn endlich erbrechen kann. Ihm gehts auf jeden fall schon viel besser. Er erbricht nicht mehr, frisst und trinkt. Sogar kuscheln mag er wieder :D Ich bin sehr froh dass es nichts schlimmeres ist.

0
Kommentar von mimi142001
14.11.2015, 00:54

ich auch! das nächste mal fährst du dann was schneller zum Tierarzt bevor es so schlimm wird

0
Kommentar von mimi142001
14.11.2015, 00:55

viel Spaß beim kuscheln

0

Dann solltest Du mit dem Tier zum Tierarzt fahren, vielleicht hat er sich bei dem kleinen Kater angesteckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Seit 3 Tagen und Du kommst nicht auf die Idee, zum TA zu geh´n mit ihm? Das find´ich zum " darf ich nicht schreiben!"! Wie will denn der Kleine daran schuld sein, bitte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randomquestions
11.11.2015, 18:23

ich bin nicht gleich zum TA mit ihm weil ich mal sehen wollte ob es vielleicht wieder vorbei geht. Am zweiten Tag hat er auch fast nicht mehr erbrochen, deshalb dachte ich es geht ihm wieder besser. Heute ist es jedoch wieder schlimmer ... und ich geb dem Kleinen keine Schuld, ich hab nur gelesen, dass das erbrechen auch seelische Ursachen haben kann und da hab ich mir gedacht dass das vielleicht eine Reaktion auf den Kleinen ist ...

0

Auf jedenfall Tierarzt benachrichtigen , das ist nicht gerade Normal.

Fast so wie Tollwut. Auf jedenfall schnell den Tierarzt bescheid sagen !!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von polarbaer64
11.11.2015, 21:19

In Deutschland gibt es seit 8 Jahren keine Tollwut mehr... . 

0

entweder ist er krank oder hat was verschluckt. Geh am besten mit ihm zum Tierarzt !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von randomquestions
11.11.2015, 18:19

ok vielen Dank ! Dann geh ich gleich morgen mal mit ihm zum Tierarzt

1

Was möchtest Du wissen?