Frage von LucieGappa2306, 62

Kater Durchfall Hilfe?

Hallo mein Kater wird bald 5 Monate alt. Seit Wochen kämpfe ich mit Durchfall. Er wurde auf giardiens positiv getestet. Da hat er Panakur bekommen. Und getreidefreies (teures) Futter. Hat alles nix geholfen. Nun bekommt er metronidazol und ich habe ehrlich das Gefühl das der Durchfall nur schlimmer wird. Seit ungefähr 3 Wochen haben wir noch eine Katze. Diese hat aber keinen Durchfall so das ich nicht glaube das er noch giardiens hat. Er hat auch alle möglichen Pulver ins Futter bekommen. Nichts hilft.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 15

bitte unbedingt die zweite katze mitbehandeln! egal ob du es siehst oder nicht, die möglichkeit besteht. und dann spielst du ping-pong. immer wenn katze a grade gesund ist hat katze b sich frisch angesteckt.

wurde mal nochmal ne kotprobe untersucht? evtl wurde durch die vielen behandlungen der darm so in mitleidenschaft gezogen dass miez durchfall hat obwohl keine giardien mehr da sind

bitte unbedingt absolut kohlenhydratfrei ernähren. also getreidefreies nassfutter und als leckerchen nur fleisch. nichts wo in der zusammensetzung was pflanzliches auftaucht. giardien leben von kohlenhydraten. die gute nachricht ist: katzen ziehen ihre energie eigentlich eh nur als protein und fett.

ich hab mir bei giardienbefall (ja ich hatte die freude auch mal.. :/ ) ein billiges streu gesucht und alle klos jeden tag komplett geleert und ausgewaschen. kot möglichst sofort entfernt. giardien übertragen sich über kot (deswegen ist eine ansteckung bei gemeinsamer klobenutzung sehr wahrscheinlich und deswegen kann eine katze sich auch bei sich selbst immer wieder anstecken)

Antwort
von Wuestenamazone, 28

Ich würde noch mal zu Tierarzt irgendwoher muß der Durchfall ja kommen. Wenn ihr Naßfutter füttert mal auf Trockenfutter umsteigen

Antwort
von MiraAnui, 19

Bitte kein Trockenfutter...das ist absolut schädlich für Katzen.

Versuch es mal mit gekochten Reis und Hühnchen. Und absolut nur das füttern.

Oder Nassfutter mit nur Fisch bzw. Strauß (irgendwas seltenes) das gibst du mehrer Wochen.

Wichtig: es darf dann kein Rind oder sonstiges mit drin sein. In vielen ist nebenbei noch Rind mit.

Kommentar von LucieGappa2306 ,

Und warum darf kein Rind mit drin sein?

Naja bei uns bekommt er das nassfutter von wildernes derzeit mit Pute oder mit wild.

Kommentar von MiraAnui ,

Viele Katzen reagieren auf Huhn, Rind und gewöhnliche Fleisch sorten im Futter allergisch 

Kommentar von Kleckerfrau ,

Mit Hühnchen und Reis erreicht man meistens nur, dass der Reis liegen bleibt. Katzen sind auch nicht dumm.

Kommentar von MiraAnui ,

Wenn mans richtig macht nicht..

Antwort
von Kleckerfrau, 20

Füttert ihr Nassfutter ?

Kommentar von LucieGappa2306 ,

Er bekommt dieses nassfutter wilderndes heißt das. Und ist sau teuer. Trockenfutter sollten wir ja weglassen wegen Getreide.

Kommentar von Kleckerfrau ,

Dann such dir ein Trockenfutter ohne Getreide, gibt es sicher auch.

Unser Kater hatte damals auch Durchfall als wir ihn bekommen haben. Auch alles probiert. Bis er angefangen hat auch Trockenfutter zu fressen. Da hat es dann endlich aufgehört.

Kommentar von MiraAnui ,

Weil Trockenfutter katzen austrocknet...Trockenfutter ist absolut schädlich 

Kommentar von Kleckerfrau ,

Man muss nur genügend Flüssigkeit bereitstellen. So schädlich kann es ja nicht sein, wenn mein Kater damit bereits 17 Jahre alt ist...Und man sollte TroFu nur mit anbieten, nicht als Allein Futter geben.

Kommentar von palusa ,

in diesem fall der absolut falsche rat weil es kein kohlenhydratfreies trockenfutter gibt und giardien sich jedesmal nen keks freuen wenn sie kohlenhydrate bekommen. auch das getreidefreie enthält kartoffel oder reis oder sowas. (was übrigens keinen deut besser ist als getreide, es ist nur deswegen ein seltenerer allergieauslöser weil katzen es seltener bekommen..)

ich kenne raucher die 80 sind. und keine gesundheitlichen probleme haben. ergo kann rauchen doch gar nicht sooo schlimm sein.. das problem bei dieser aussage ist dass ein einzelschicksal nichts über die statistische wahrscheinlichkeit aussagt.

katzen decken ihren wasserbedarf normalerweise über die nahrung und haben deswegen ein miserables durstgefühl. auch wenn man wasser hinstellt, sie trinken eigentlich nie genug. das sieht man schön daran dass katzen die von nassfutter leben eigentlich immer mehr pinkeln.

Kommentar von LucieGappa2306 ,

Oh ja meine pinkeln ohne Ende xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten