Frage von arttacking, 37

Kater des Öfteren im Auto mitnehmen?

Hallo! Wir müssen demnächst, also Anfang Februar, wieder eine lange Autofahrt hinter uns bringen(330km) und fragen uns jetzt ob wir unseren Kater mitnehmen sollen oder ihn in unserer Wohnung, zusammen mit dem Vater meines Freundes lassen sollen? Er ist schon mal mit uns mitgefahren, Ende Dezember und hauste bei meiner Mutter und mir. Problem ist, dass ich ihn gerne mitnehmen möchte, da ich denke, dass sich der Vater meines Freundes nicht so gut um ihn kümmern wird. Meine Mutter liebt den Kater und hat ihn gerne bei sich aber ist es das Wert oder soll ich ihm den Stress ersparen? Wir werden circa eine Woche weg sein. Der Kater mag seine Transportbox und schläft ab und zu in ihr aber hyperventiliert und kriegt große Angst beim Auto fahren. Letztes Mal ist der auf der Rückfahrt durch die Luftschlitze der Box durchgebrochen. Soll ich eventuell Bachblüten besorgen oder dieses Feliway Spray? Hat jemand Erfahrung?

Antwort vom Tierarzt online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Katze. Kompetent, von geprüften Tierärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 12

Nein, lasst den Kater zu Hause, denn ich denke, da ist es für ihn besser.

Ich glaube auch nicht, dass Bachblüten oder Feliway etwas bringen, wenn er schon fertig bringt, während ner Autofahrt aus der Box auszubrechen.

Das ist ne ziemlich panische Reaktion und die würde ich ihm an Deiner Stelle ersparen.

Antwort
von xxxCaroxx, 19

Meine eine Katze ist ziemlich ängstlich und ist sehr schwer in die box zu kriegen, was ich aber gelernt hab, ist dass eine Decke Wunder bewirkt.

Am besten ist es einfach die box anzuschnallen die Decke drüber zu machen und die Katze in Ruhe zu lassen.
Leckerlies als "Beruhigung" würd ich auch nicht empfehlen(sie kommen schneller wieder als man denkt).
Ansonsten ist Radio anmachen oder einfach viel reden auch nicht schlecht, so hört die Katze vertraute Töne und verdrängt die Fahrtgeräusche einbischen.

Kommentar von arttacking ,

Das mache ich alles, verstaue seine Box im Fußraum der hinteren Bank, Decke drüber und in Ruhe lassen. Ab und zu versuche ich ihn zu beruhigen.

Aber letztes Mal ist er so ausgerastet und hat es geschafft durch die Box zu brechen während der Fahrt und ich war natürlich in Panik.

Ich glaube ich versuche es mit Bachblüten! Aber danke!

Antwort
von Pk1993, 18

Also von meiner Kollegin die Katzen fahren ständig Auto mit ihr . Sie machen sogar Fahrten bis zu 6 Stunden weil die Familie soweit weg wohnt . Du kannst ihnen aber ich was pflanzlichen zur Beruhigung geben . Aber eigentlich halten Sie es aus. Vielleicht solltest du vorher mit Ihnen ein paar Fahrten machen .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten