Frage von SkillLP, 47

Kater benimmt sich unverständlich?

Hallo, ich habe einen Kater (5) und dieser ist vor einer Woche verschwunden und Heute wieder gekommen. Als ich ihm Futter geben wollte, fängt er plötzlich bei Menschen nähe, an zu Knurren und zu Fauchen. Ich habe die Vermutung, dass er in dieser Woche von irgendwem schlecht Behandelt wurde. Ich habe ihn gerade in meinem Zimmer, und er sitzt am Fenster. Habt ihr eine Idee, was ich tun kann, um ihn zu beruhigen oder so etwas?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von polarbaer64, Community-Experte für Katze & Tiere, 17

Dein Katerchen war vermutlich die Woche irgendwo eingesperrt. Das kommt öfter vor, als man denkt. Er kann in einen Schuppen, Garage, Kellerschacht, LKW, etc. geraten sein, und kam dort nicht mehr raus. Heute wird wohl einer dort aufgemacht haben, und dein Kater ist schnell entwichen.

Das war für ihn ein traumatisches Erlebnis, er musste hungern, es war sicher kalt und dunkel, vielleicht feucht, alles roch fremd, fremde Geräusche... . Dein Katerchen faucht, weil er total verängstigt ist. Zudem ist er ausgehungert und sicher ziemlich dehydriert. Du solltest ihn besser morgen dem Tierarzt vorstellen, ob alles mit ihm in Ordnung ist. 

Misshandelt muss er nicht worden sein, das würdest du sicher an irgendwelchen Spuren sehen. Aber gut geht es ihm jetzt nicht.

Lass ihn sicherheitshalber ein paar Tage drin, damit er sich wieder beruhigt und wieder zu sich kommt. Erst wenn der Tierarzt grünes Licht gibt, lässt du ihn wieder raus. 

Was du tun kannst, um ihn zu beruhigen: Lass ihn in Ruhe! Sprich beruhigend mit ihm, gib ihm Futter und Wasser, wenn er danach verlangt. Er hat Nachholbedarf. Aber sonst mach nicht an ihm rum, er muss sich erst einmal von dem Schreck erholen. 

Alles Gute für den Miezetiger.

Kommentar von SkillLP ,

Vielen Dank!

Kommentar von polarbaer64 ,

Und ich danke für´s Sternchen :o) . 

Kommentar von SkillLP ,

Gern!

Antwort
von Steffile, 35

Wenn er nicht normal isst nd trinkt, wuerde ich ganz schnell zum Tierarzt.

Kommentar von SkillLP ,

Trinken und Essen tut er, sogar sehr viel. 

Antwort
von pdriver, 23

Verhalte dich einfach wie sonst auch und vor Allem, bedränge ihn nicht mit. Normalerweise regelt sich es nach ein paar Tagen von selbst.

Frage: Kater oder Ex-Kater, also ich meine Kastriert.


Kommentar von SkillLP ,

Kastriert. Ich glaube er hat sich jetzt beruhigt, ich habe ihn in mein Zimmer getan und 30min alleine gelassen. Jetzt ist er ruhig und sanft wieder ins Feld raus.

Kommentar von pdriver ,

Ok, bei einem "echten Kater" hatte ich auf "Testosteron Überschuss" getippt.

Bei einem Ex wird es wohl nur Stress sein. Wenn Katzen lange nichts oder wenig zu Fressen bekommen haben verteidigen sie ihr Essen. Das kann jetzt noch die nächsten zwei oder drei Mahlzeiten passieren und sich langsam aus schleichen.  Vielleicht ist heute Abend schon wieder alles Gut.

Kommentar von SkillLP ,

Ok danke! :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community