Frage von blackwoman86, 57

Kater beisst mich ständig - warum macht er das?

Also ich weiss das mein Kater mich liebt, das seh ich schon daran dass er mich über all hin begleidet in der Wohnung und wenn ich paar Std weg war sitzt er schon an der Tür und schnurrt was er morgens auch macht da knabbert er sogar an meinen Haaren aber manchmal dreht er völlig durch und beisst mir beim vorbei rennen in die Hand oder in den fuss was halt näher ist und jetzt wollte ich wissen was das bedeutet oder sein könnte. Zu ihm er ist 5 Jahre davon lebt er 3 Jahre bei mir und er ist kastriert Schon mal danke im voraus

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo blackwoman86,

Schau mal bitte hier:
Tiere Katzen

Antwort
von Dackodil, 43

Der Kater platzt vor Energie schier aus der Pelle, weil er offensichtlich nicht ausgelastet ist. Das ist der reine Übermut und hat mit Aggression (noch) nichts zu tun. Am besten gar nicht drauf reagieren. Hat auch wenig Sinn, weil der Kater sowieso schneller ist.
Kann er raus? Wenn nicht kein Wunder mit 5 Jahren, auf der Höhe seiner Kraft.
Geistig und körperlich für mehr Auslastung sorgen.
Ob eine 2. Katze sinnvoll ist, hängt von der Größe der Wohnung ab.

Wer eine reine Wohnungskatze hat, mutiert ob er will oder nicht, zum Katzenentertainer.

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katzen, 38

du beschreibst eine nicht ausgelastete einsame wohnungseinzelkatze. für wohnungseinzelkatzen ist zeit mit dem menschen alles und sie hängen sehr an ihm (das hat wenig mit zuneigung zu tun.. ist mehr ein gebot der umstände). er leidet wenn du weg bist und freut sich wenn du kommst weil das heißt dass er nicht mehr allein ist. ist dir das eigentlich klar?

nach 5 jahren allein ist ne vergesellscahftung nicht mehr unbedingt möglich. deswegen wirst du mit dem beißen wohl leben müssen. das ist raufverhalten von katzen. es macht ihnen spaß. dir tuts weh weil du kein fell hast und er spielt mit dir weil er keine andere möglichkeit hat

mehr auslastung, ein umfassendes tobeprogramm könnte das reduzieren und dich entlasten.

Antwort
von sukueh, 41

warum macht er das?

Weil sonst offenbar kein Spielkamerad da ist !?! 

Der dreht nicht durch, sondern das ist völlig normales Katzenverhalten. Wenn er - anscheinend - in Einzelhaltung lebt, mit wem soll er sonst spielen ? Ist ja keiner da. Eigentlich braucht das Tier einen Kumpel. Der "leidet" nicht so unter dem Gebeisse und Gekratze, weil er ja durch Fell geschützt ist. 

Katzen sind halt eigentlich keine reinen Schmusetiere, sondern Mini-Raubtiere, die das auch noch sehr ausleben. 

Antwort
von MaronAkane, 57

Das kann mehrere Gründe haben...

ich schätze aber, dass er evtl. Langeweile hat und sich mit diesen Angriffen ein für ihn lustiges Spiel ausgesucht hat, um seine Energie loszuwerden.

Am besten wäre es, wenn du ihn schon stoppst, bevor er in die Angriffsphase wechselt. Man sieht bei Katzen ja eigentlich sehr gut, wenn sie jemandem "auflauern" wollen. Wenn er von seiner Mutter oder anderen Artgenossen gut sozialisiert wurde, kannst du ihm per Katzensprache mitteilen, dass du das nicht möchtest. Fauch ihn an, anpusten kann auch schon nützlich sein (meiner guckt dann immer total erschrocken, das verwende ich auch nur, wenn er wirklich was böses angestellt hat), bring ihm ein Tabu-Wort bei, dass ihm dein Missfallen deutlich macht "STOPP!" "NEIN!" oder "AUS!" sind da ein gutes Mittel. 

Des weiteren solltest du deinen Kater etwas mehr auslasten. Spiel viel mit ihm, besorg ihm Beschäftigungen wie z.B. Fummelbretter (kann man super selbst basteln aus leeren Joghurtbechern, Papprollen etc.) oder nimm einen Karton und steck zerknüllte Zeitungspapierfetzen zusammen mit einigen Leckerchen rein, sodass er ein bisschen wühlen kann. Lenk ihn mit anderen Aufgaben ab. Du kannst ihm auch "Kunststückchen" per Klicker-Training beibringen.

Gerade reine Wohnungskatzen haben sehr oft Langeweile und suchen sich dann einen Zeitvertreib (nicht immer im Sinne des Herrchens/Frauchens). Daher ist Beschäftigung und Auslastung hier sehr wichtig.

Antwort
von Margotier, 54

Wohnungskatze in Einzelhaltung oder aus sonstigem Grund ohne passende Zweitkatze?

Dein Kater spielt auf Katzenart mit Dir da ihm ein passender Sozialpartner fehlt. Es ist nicht auszuschließen, dass dieses Spiel irgendwann in Aggression umschlägt, eine von vielen möglichen Verhaltensstörungen von Katzen, die keinen Artgenossen haben.

www.cat-care.de/cms/index.php/einzelhaltung-ohne-freilauf

Auch der Rest Deiner Schilderung klingt nach Einsamkeit.


Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katzen, 31

Eine meiner Katzen packt mich auch öfter an den Beinen und beisst mir in die Füsse, aber selten so, dass es schmerzt und dann ist einfach eine Runde wildes Spiel angesagt. Danach habe ich wieder Ruhe.

Antwort
von Katzenlena, 33

Ich glaube das er Langeweile hatt und einfach spielen will Kauf im mal jagspiele dan beißt er nicht mehr ( nicht extra) 

Antwort
von elfriedeboe, 27

Versuch mehr mit spielen!Wo was jagen kann !Ich hab einen Stab mit einer Maus drauf, das mag sie sehr!
Hoffe das ich helfen konnte!

Antwort
von Pauli1965, 42

Deiner Katze fehlt ein Spielkamerad.

Kommentar von blackwoman86 ,

Das habe ich vor 2 Jahren probiert mit nem Kätzchen am Anfang ging alles gut sie haben gespielt und er hat sie geputzt ich hab sie mit 10 Wochen geholt ich weiß zu früh aber die Besitzerin hat sie nicht gerade toll behandelt und 4 Monate später hat er sie gebissen und sie durfte nichts mehr 

Kommentar von Pauli1965 ,

Dieses beißen waren Erziehungsmaßnahmen und Revierverhalten. Das ist normal, wenn zwei Katzen sich ein revier teilen.

Antwort
von ursula39, 33

Du meinst nicht wirklich " bekleidet "? Der Kater begleitet Dich also ?

Sein Verhalten ist ganz normal ! Das ist zwar rau, aber trotzdem übermütige Spielerei wenn er an Dir knabbert .

Hast Du noch nie beobachtet , dass er mit angelegten Ohren , einige Meter an  einem Baum hochflitzt, umdreht, und blitzartig im Gebüsch verschwindet ? Das ist pure Lebenslust und zeigt , dass er gesund ist und sich rundum wohlfühlt ! 

Antwort
von ThomasAral, 38

weil er es nicht weiss dass es dir weh tut ... das sollte nur spiel sein.  du musst das den irgendwie klar machen, dass es dir weh tut

Antwort
von 1Paradise1, 23

Schonmal daran gedacht,das er ziemlich langeweile hat so ellein ohne Artgenossen?? Versuche es doch mal mit einer Zweitkatze. Die können das auf kätzische Art und Weise spielen,toben und Katze sein lassen;-))  Man sollte eine Katze,die ein reiner Stubentiger ist,nicht ohne einen Artgenossen halten. Sooo einzelgängerisch sind Katzen nämlich in keinster Weise ;-)))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten