Frage von 1111Anonym1111, 94

Kater beißt sofort zu... Woran kann das liegen?

Er lässt sich nicht tragen oder streicheln. Anfangs war er schmusefreudig. Er ist 13 Wochen alt und ist ein BKH Bengal Mix

Expertenantwort
von palusa, Community-Experte für Katze, 28

Wer bitte erzeugt sowas krankes wie nen Bengalen-bkh-mix, die Rassen haben nichts gemeinsam

Was weißt du über nen Bengalen-elternteil? Welche Generation war das? Bengalen sind buchstäblich teilweise Wildkatzen, je nachdem wie viel Wildkatze drin steckt können sie schwierig und anstrengend werden. Das gilt auch für Mixe


Lässt du ihm genug Frieden? Katzen mögen es nicht, bedrängt zu werden. Wartest du, bis er zu dir kommt?


Hast du noch andere Katzen? Junge Katzen, die man zwingt, allein zu leben, spielen oft auf katzenart mit dem Menschen, das tut und aufgrund von nicht vorhandenem Fell sehr weh und kann so aussehen

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

sein mutter war ein bengal. sie war sehr aggro, als meine schwestern ihn abholten, hat die frau ihn reingeholt, sie ist nach 20 sekunden ausgetickt und die fraz hat sie wieder weggebracht

Kommentar von palusa ,

Das war nicht die Frage. Welche Generation hat die bengalin, das ist ne Zahl wie f5. Das gibt an, wieviel wildes blut ungefähr drinsteckt

Ohne diese Info sollte man nichts mit bengalenblut kaufen..

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

Das ist mir nicht bewusst, haha. :/

Antwort
von Wuestenamazone, 16

Sie braucht Beschäftigung und das Stunden wenn sie noch jung ist. Das legt sich mit dem älter werden. Besorge Spielzeug und nimm dir Zeit. Viel Zeit

Antwort
von elfriedeboe, 20

Eine Katze braucht Beschäftigung ich hab eine Siam die braucht viel Aufmerksamkeit und auch spiele ich mit ihr sehr intensiv ,deine braucht noch mehr als meine!

Würde trotzdem einmal zum Tierarzt gehen um zu schauen ob sie schmerzen hat , beisst kann da auch ein Anzeichen für Schmerz sein!

Meine braucht immer was anders zu spielen , momentan lieb sie ihren Karton mit Löchern drin!

Antwort
von Pferdenina, 22

Es gäbe da zwei Möglichkeiten:

1. Die Katze will ( wie unten geschrieben ) nur schmusen.

2. Vielleicht hast du deiner Katze mal etwas angetan, dass ihr weh getan hat ohne dass du es gemerkt hast. In diesem Fall, habe ich es damals mit meiner Katze so gemacht: Ich habe mich auf den Sofa gelegt, die Katze mit im Zimmer. Ich habe dann einfach 2h lang nen Film gesehen und die Katze kam immer näher weil sie gestreichelt werden wollte. Irgendwann saßen wir gemeinsam auf dem Sofa. Die Katze war da auch noch kleiner und hat mich davor immer angefaucht.

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

kann sein, habe sie ausversehen letztens angeschrien, weil sie mir unnormal ins auge geschlgen und mich danach gekratzt gebissen hat

Antwort
von BrightSunrise, 44

Meine Güte, er will spielen...

Hat er Katzenfreunde?

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

nein, wir würden welche holen, jedoch meckern unsere eltern. wir erklären ihnen dass der ruhiger wird und diese katzenspiele nicht mit uns machen würde, antwort jedoch nein.

danke der Antwort:)

Kommentar von BrightSunrise ,

Katzen sollte man nicht alleine halten, schon gar nicht, wenn sie noch so jung sind! Wenn die Katze erwachsen wäre und Freigang hat, wäre Einzelhaltung in Ordnung, aber bei Wohnungshaltung und Kitten... da brauch man mindestens zwei!

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

gibt es sowas wie katzenhäuser, eo man die ein zwei stunden lassen könnte täglich?

Kommentar von BrightSunrise ,

Mir nicht bekannt, fände ich aber auch irgendwie blöd.

Wird die Katze später Freigang erhalten?

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

das wissen wir noch nicht. wo wir jetzt wohnen, nein, weil es zwei ausgänge zu hauptstrassen gibt.

wir ziehen jetzt bald vielleicht um, da müssen wir gucken.

Kommentar von BrightSunrise ,

Beschäftigt euch genug mit ihm.

Kommentar von palusa ,

Nein, das wäre auch für die Seele der Katze nicht gut. Katzen sind reviergebunden

Antwort
von TheAllisons, 57

Er will doch nur spielen, dazu gehören auch  diese "Liebesbisse"

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

ja schon, aber das geht schon seit etwa zwei tagen. wie lange muss man mit ihm täglich denn spielen, damit sich das ändert?

Kommentar von TheAllisons ,

jeden Tag mehrere Stunden, irgendwann wird es weniger, aber ganz wird es nie weggehen, auch wenn die Katze erwachsen ist

Kommentar von 1111Anonym1111 ,

ok, dann spielen wir etwas zu wenig mit ihm. ich schätze spielzeit täglich auf 20-40 Minuten. das änderen wir, danke.

Kommentar von palusa ,

Eine wohnungseinzelkatze braucht am Tag in dem Alter 3 bis 5 Stunden bespaßung. Wenn er sehr nach dem Bengalen kommt, locker auch mal 7. Bengalen haben unendlich viel Energie

20 min ist VIEL zu wenig

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community