Frage von fraaanzuee, 54

Katźe tritt in ihren eigenen stuhlgang,was tun?

Katze tritt nach dem toilettengang jedes mal in den stuhlgang rein & läuft damit durch die gabze wohnung. Jedes mal, was kann ich machen ? Oder ist sie einfach nur zu blöd dafür + sauber machen?:D

Muss dazu sagen das sie erst 11 wochen alt ist. Aber es jedes mal sauber zu machen is ja auch keine lösung. Vllt habt ihr ein paar tipps

Antwort
von jww28, 15

Mit 11 Wochen ist sie noch am lernen wie das genau funktioniert :) viele Züchter geben ihre Kitten  erst ab 12-16 Wochen ab,.einfach weil sie eben doch noch vieles lernen können von Mutter und Geschwister.

Als erste Hilfe würde ich ein schönes großes Klo wählen zb eins für Maine Coons in Giant. Auch ein Wechsel des Standortes kann helfen, wenn die Katze sich wohlfühlt nimmt sie sich dafür auch mehr Zeit. Wenn die nicht scharrt versuch mal unterschiedliche Katzenstreus, vielleicht mag sie die Körnung nicht.

Antwort
von Bitterkraut, 23

Wie sieht denn der Kot aus? Gesunder Katzenkot ist fest, nahezu trocken und fast schwarz.

Was fütterst du?

Seit wann hast du die Katze und hast du nur die eine? Normalerweise gucken sich Katzen von ihren Müttern ab, wie man den Kot richtig vergräbt. Einem Katzenkind kann es schon passieren, daß es da noch ungeschickt ist. Wenn der Kot aber zu weich ist, hat jede Katze ein Problem.

Kommentar von fraaanzuee ,

Der ist gesund. Normaler Kot. Ich füttere wie vom tierarzt verlangt ne Mischung aus Nass & Trockenfutter, sie wächst hier mit ihrer Mutter auch auf, also alles gut.

Kommentar von Bitterkraut ,

Der Tierartz verlangt, daß du etwas bestimmtes fütterst? Warum Trockenfutter - das ist total ungesund und das weiß auch jeder Tierarzt. Allerdings sorgt es regelmäßig für Niereninsuffiezienz und somti für Patienten.

Kommentar von Ivannamama ,

Auch mein Tierarzt empfiehlt eine Mischung aus trocken und nassfutter zu verfüttern. Wenn die Katze das so mag und sie genügend trinken feid si do goar nix!! Immer diese Vorurteile gegenüber Trockenfutter-.-
@ Fragensteller/in Die kleine Katze wird es lernen, dauert nur manchmal ein bisschen länger! Wird schon :)

Kommentar von Bitterkraut ,

Trockenfutter trocknet Katzen aus, das geht gar nicht anders, weil es dem organismus Wasser entzieht. 4 von 5 Katzen, die mit Niereninsuffizienz beim Tierarzt landen, sind Trofukatzen.

Trofu ist eine Erfindung der Futtermittelindustrie, ist bequem für den Halter, billig, weil es Lager- und Transpritkapazitäten spart usw. Für Katzen hat es gar keine Vorteile, nur für den Halter und die hersteller und die Tierärzte, die es oft verkaufen, weil die Futtermittelhersteller ihre besten Sponsoren sind.

Nenn mir einen Vorteil für die Katze!

Katzen würden Mäuse kaufen - und Tockenmäuse gibts nicht.

Kommentar von fraaanzuee ,

Genau, wir waren auch bei mehreren Tierärztin zum ausprobieren sozusagen & jeder Tierarzt meinte das selbe . Kein bestimmtes Trocken und Nassfutter. Aber aufjefenfall sollte es eine Mischung aus denen sein. Ich verwende momentan das Trocken & Nassfutter von Whiskas für babykatzen.

Okay gut, ich hoffe es..^^


Und ich gebe ihr ja nicht NUR Trockenfutter. Wie gesagt, eine Mischung ,Bitterkraut.

Kommentar von Bitterkraut ,

Und wrum soll es eine Mischung sein? Was ist der Vorteil für die Katze? Frag deinen Tierarzt das mal. Die meisten Tierärtze haben nnicht die geringste Ahung von Ernährung, das kommt im Studium gar nicht vor. Trockefutter bringt aber Patienten...

Ihr hab ne Babykatze zu mehreren Tierärtzen zum Ausprobieren geschleppt? Was sollten die denn ausprobieren oder wolltet ihr die Arzte ausprobieren und habt die Katze dazu benutzt? Sorry, aber einen größeren Blödsinn hab ich noch nicht gehört.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten