Frage von TextHierEinfg, 68

Kat Kapputt nach kauf eines Gebrauchtwagens, wer haftet?

So, hier die ganze Geschichte... Bei ebay kleinanzeigen fand ich das Auto, am tag der besichtigung teste ich das Auto, ich finde keine schäden im amaturen brett leuchtet auch nichst auf. ein paar tage danach treffe ich mich mit dem verkäufer um das kfz umzumelden, alles lief gut, doch ein paar stunden nachdem ich ihn gefahren bin bemerkte ich das die abgaskontrolleuchte aufleuchtet, ich schreibe den verkäufer an aber er hat mich Blockiert?! nun machte ich micht schlau was es sein könnte und checkte es dann auch noch in der werkstatt: KAT defekt. was soll ich noch dazu sagen? muss ich den schaden nun bezahlen oder der verkäufer? so ein kat ist ja nicht grade billig, und dazu bin ich noch azubi. den kaufvertrag werde ich mitzulegen. ich bedanke mich im vorraus schon für jede antwort :)

Antwort
von Achim19651, 29

Es liegt m.E. nach ein wirksamer Gewährleistungsausschluss vor. Im Moment des Gefahrenüberganges leuchtete die Motorkontrolleuchte noch nicht.

Da müsstest Du jetzt den Nachweis führen, dass der Mangel schon zum Zeitpunkt des Gefahrenüberganges bestand, der Verkäufer davon wusste und den Mangel arglistig verschwiegen hat. Wenn Dir das gelingt, kannst Du den Verkäufer zur Kasse bitten bzw. auffordern, den Mangel zu beseitigen.

Bevor ich da jetzt ein neuen Kat reinpflanze, würde ich mir hier erstmal eine zweite Meinung einholen. Vielleicht hat auch nur die lambdasonde was weg. Mal die Abgaswerte gemessen?

Gruss

Kommentar von TextHierEinfg ,

ne, hab aber die 2 sonden während der motor läuft angeguckt (also fehlerlesegerät), und der sauerstoffwert ist bei beiden gleich. dann kann ja nur der kat kapputt sein. denke ich werde es nicht nachweisen können :/ aber trzd. danke für deine antwort :D

Expertenantwort
von fuji415, Community-Experte für Auto, 30

Ohne Gewährleistung und Garantie das sagt alles Du hast das Ding so gekauft wie es ist  oder kann man man Kat sehen das da vor kurzen Schrauben bewegt wurden dann könnte man noch was machen aber wen es erst nach ein paar Stunden oder Tagen mit dem Kat passiert dann liegt auf deinen Schultern dazu kann ich dir einen kleinen Tip geben den Kat ausbauen den Körper wen er auf gequollen und sich langsam verstopft einfach heraus schlagen man kann auch ohne fahren und bis zum nächsten TÜV dann einen neuen einbauen .

Da es der 1200er mit drei Zylinder ist der Kat  auch noch teuer im Verhältnis zum 4 Zylinder  154 Euro bis hin zu 480 Euro : Liste 

http://www.daparto.de/Katalysator/VW-Polo-IV-9N/2-2219-735?kbaTypeId=4614&so...

Antwort
von oneman016, 14

Du könntest noch mal versuchen den Datenspeicher in einer Markenwerkstatt auslesen zu lassen.Je nach Alter des Autos sind zu dem Datenspeichereintrag(Fehlerspeichereintrag) Historiendaten/Umweltbedingungen hinterlegt.Meist so ab 2005.Mit ein bisschen Glück hat Dein Auto schon so etwas und in den Umweltbedingungen ist ein Datum für das erstmalige Auftreten des Fehlers hinterlegt!Das könnte unter Umständen beweisen,dass der Fehler schon VOR dem Kauf da war.Die Werkstatt kann es ausdrucken und Du hast ein Dokument.Es sind aber alles nur kann-Bedingungen.Viel Glück

Antwort
von troublemaker200, 32

Die sachmängelhaftung habt ihr ausgeschlossen, daher kannst du den Verkäufer schwer bis garnicht belangen. Du hättest die Karre vor dem Kauf in einer Werkstatt oder TÜV durchchecken lassen müssen. Jetzt hast du den Salat

Antwort
von brummitga, 29

was steht im Kaufvertrag ? "gekauft wie gesehen"  und "ohne Gewährleistung /Garantie"

da dürfte es sehr schwer werden, dem Verkäufer nachzuweisen, dass er den jetzigen Schaden schon vorher kannte und dich über`s Ohr gehauen hat.

Antwort
von bubukiel, 20

Wenn du dem Verkäufer nicht nachweisen kannst, dass er vom defekten Kat wusste, dann bleibst du auch auf den Kosten sitzen.

Die gesetzliche Sachmangelhaftung wurde ausgeschlossen, sogar 2-mal im Vertrag.

Dein nächster Kauf sollte bei einem vernünftigen Händler erfolgen. Damit ersparst du dir viel Ärger und Kosten.

Antwort
von kenibora, 12

Sorry, aber wer so ein Auto, unter diesen Umständen, kauft....ist selbst schuld! Billig ist nicht immer billig. Kaufe auch keine Katze im Sack und erkundige mich vorher....über alles!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community