Kastrierter Kater spurlos verschwunden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Was Du tun kannst, hängt sehr von der Umgebung ab. Wenn es dort Wohnblöcke gibt, passiert es dass Katzen durch offen gebliebene Türen dort hinein gehen, aber später, wenn die Türen geschlossen sind, nicht wieder hinaus kommen.

Manchmal gehen Katzen auch in Garagen und werden dort versehentlich eingeschlossen. Das kann natürlich auch mit Kellern passieren. Manchmal gibt es auch Leute, die glauben, dass sie eine herrenlose Katze gefunden haben und behalten sie erst einmal bei sich.

Ich hatte mal einen Kater, der drei Monate in einem benachbarten Wohnblock gelebt hat, bis ich ihn eines Tages dort entdeckt habe.

PS. Ich habe über mehrere Jahrzehnte Draußenkatzen in der Stadt gehabt. Keine davon ist von einem Auto angefahren oder überfahren worden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Sascha3599
19.04.2016, 22:37

Danke erst einmal für die Antwort. Wohnblöcke gibt es hier nicht direkt in der Nähe erst in ca. 1,5 km Entfernung. Aber so weit läuft er nicht. Er bewegt sich maximal in nem Umkreis von 800 m weg. Denke das er irgendwo in einer Garage oder so eingesperrt ist. 

Überfahren oder so glaube ich halt auch nicht recht. Generell wenn er sich auf ne Straße zu bewegte guckte er immer nach rechts und links bevor er einfach so auf die Straße läuft.

Werde jetzt morgen noch einmal abwarten und dann wieder aktiver nach ihm suchen.

0

Hmm außer abwarten kannst du wohl wirklich nicht viel machen, du kannst dir ja mal ein wenig Trockenfutter in ne Dose tun und mit der ein wenig klappern und rumlaufen oder du könntest Flugblätter machen und fragen ob jemand deinen Kater gesehen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?