Frage von LuJoPaKnFr, 22

kastrierter Hase (männlich) mit unkastrierter häsin möglich?

Da der Freund meines 3 Jahre alten Hasen vor etwa 1-2 Monaten verstorben ist, bin ich immoment auf der suche nach einem neuen freund für ihn. Jedoch erfolglos... bestimmt 20 anfragen habe ich schon verschickt aber es war nie ein kastrierter 3jahre alter hase dabei... demzufolge habe ich mir überlegt, eine häsin für ihn zu holen weil ich davon schon ein paar mehr gesehen habe. Jedoch weiß ich nicht ob das gut geht, ein kastrierter rammler mit einer unkastrierten Häsin? Habt ihr da Erfahrungen? Ich möchte möglichst schnell einen Freund bzw eine Freundin für ihn finden weil er schon sehr einsam ist... danke schon mal :))

ps.: Tierheim kommt nicht mehr infrage, da es um die jahreszeit schon ziemlich kalt draußen ist und die Hasen in Tierheimen ja in Innenhaltung gehalten werden und meiner eben Außenhaltung.

Expertenantwort
von monara1988, Community-Experte für Kaninchen, 7

Hi,

natürlich geht das! XD
Was sollte das Problem sein da er ja zeugungsunfähig ist?

Wenn er unkastriert wäre und sie kastriert, oder beide unkastriert, dann wäre das ein Problem!

=   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =  

Kombination die bei 2 Kaninchen gut geht:

  • 1 kastr. Männchen / 1 Weibchen
  • 2 kastr. Männchen

Kombination die bei 2 Kaninchen nicht, oder nicht dauerhaft, gut geht:

  • 2 Weibchen

Kombination die bei 2 Kaninchen nicht gut geht:

  • 1 kastr. Männchen / 1 unkastr. Männchen
  • 1 unkastriertes Männchen / 1 kastr. Weibchen
  • 2 unkastrierte Männchen

=   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =  

Beachte,

  • ...dass das neue Kaninchen in etwa gleich alt ist. Ein maximaler Altersunterschied von 2-3 Jahren ist möglich. Das neue Kaninchen muss mind. 16 Wochen alt sein.
  • ... dass Du die beiden richtig vergesellschaftest! Also (grob gesaagt) auf neutralem Boden kömpfen lassen und keinesfalls die beiden einfach zusammen setzen, sie durch Gitter trennen, sie immer nur mal kurz zusammen setzen, etc.

=   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =   =  

Hier kannst Du dich über Kaninchen informieren, auch, wie eine richtige Vergesellschaftung geht:

Gruß

PS: Du hast ein Kaninchen, keinen Hase^^

Kommentar von LuJoPaKnFr ,

danke, habe sie jetzt 1 woche, wir setzen sie immer mal wieder zusammen und lassen sie auch zusammen laufen mit aufsicht weil es nicht immer klappt... und das männchen ist ein stallhase also kein kaninchen  😊

Kommentar von monara1988 ,

Hi,

ein Stallhase ist ein Kaninchen, nur eine umgangssprachlich Bezeichnung XD

Das zusammenlassen könnt ihr aber keinesfalls so machen! Das bedeutet Leid und Stress für sie, und das enorm! :(
Bitte tu sie beide, wie ich in der Antwort schrieb: vergesellschaften. Das ist kurz und schmerzlos und so wie sie es wollen!

Das "es nicht klappt", damit meinst Du bestimmt das sie sich bekämpfen? Das ist normal, das muss so sein, da es Rudeltiere sind die um den Rudelführerposten kämpfen wollen. Können sie das aber nicht, weil ihr sie ständig trennt, dann macht sie das aggressiv und kanm zu starken Verhaltensstörungen sowie kompletter unverträglichkeit führen. Oder sie leiden darunter so enorm, das sie garnicht mehr kämpfen sondern einfach nur beieinander sein wollen, was aber mit großem Leid und immer weiderkehrendens sozialen Problemen (Streitgeitek) einhergeht.

Daher Kaninchen immer vergesellschaften! ;)

Lies mal bitte die Links wie eine VG geht...

Antwort
von ItsAnni, 12

Jap, das geht! :)

Antwort
von Vicky122004, 8

Das geht weil er keine Eier mehr hat😉😉

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community