Frage von marilize, 74

Kastrierte Katze zum zweiten Mal in einem Monat rollig?

Unsere Katze ist 2 Jahre alt und wurde im Alter von 6 Monaten kastriert. Diesen Monat wurde sie plötzlich rollig, was schon seltsam genug ist. Der Tierarzt meinte, wir sollen sie erstmal beobachten. Die rolligkeit war nach 3-5 Tagen wieder weg. Jetzt, gut 3 Wochen später ist sie wieder rollig geworden.. Was kann das sein?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von melinaschneid, 26

Das kann von versprengten Gewebe kommen. Ich würde wenn sie das nächste mal rollig ist zur Sicherheit mal Blut nehmen und den Hormon Status bestimmen lassen. Damit hättest du Sicherheit.

Versprengten Gewebe zu finden, sollte es vorhanden sein, ist schwierig bis unmöglich. Zur Sicherheit würde ich allerdings auch mal die Gebärmutter auf Veränderungen untersuchen.

Sowas kann übrigens nicht von einer zu frühen Kastration kommen und bedeutet auch nicht das ein Fehler bei der Kastration gemacht wurde. Verwachsungen können auch natürlich vorkommen.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 26

Ich würde an Deiner Stelle nochmals den Tierarzt fragen, denn wenn die Katze wirklich kastriert ist, sollte sowas nicht passieren.

Wurde Deine Katze in Deutschland kastriert oder hat evtl. der spanische TA gepfuscht? Dein Tierarzt sollte das in dem Fall mal nachprüfen.

Kommentar von marilize ,

Nein sie wurde hier in Deutschland kastriert.. Morgen wird beim Tierarzt ein Abstrich gemacht, dann wissen wir mehr!

Antwort
von MaraMiez, 24

Also wenn sie wirklich kastriert ist, wäre das doch höchst komisch, wenn die Katze rollig wird. Ich wüsste nicht, wie das gehen soll, da sie keine Eierstöcke mehr hat (und die wachsen ja nicht nach). Wenn sie nur sterilisiert wurde, wäre es zu erwarten, dass die Katze weiterhin rollig wird, wär dann aber komisch, wenn das 1,5 Jahre lang nicht passiert.

Sicher, dass sie rollig ist und nicht irgendwas anderes hat?

Kommentar von marilize ,

Sie ist zu 100% kastriert und zeigt die typischen Rolligkeitssymptome. Zwischen den rollig-"Phasen" ist sie aber ganz normal und zeigt keine Schmerzen o.a., daher ist ihr Verhalten höchst verwunderlich... Ich hoffe, dass sie keinen Tumor oder ähnliches hat, das das auslöst...

Antwort
von Blindi56, 38

Wurden die Eierstöcke nicht entfernt? Dann bilden sich ja noch Hormone, und Rolligkeit ist möglich. Und dann ist auch normal, dass eine Katze nach nicht erfolgter Deckung und Trächtigkeit nach 3 bis 6 Wochen wieder rollig wird. (und dann vermutlich scheinträchtig).

Normalerweise wird bei Katzen Gebärmutter, Eierstöcke und manchmal auch Gesäuge entfernt. Dann kann sowas nicht mehr passieren.

(Möglich, dass es auch eine Art "Scheinolligkeit" gibt?)

Kommentar von marilize ,

Sie ist eine Hauskatze und kastriert (laut Tierarzt wurden die Eierstöcke auch komplett entfernt) Er meinte es könnte noch sein, dass sie noch hormonentwickelndendes Gewebe im Bauch hat, aber wieso wird die dann nach 1 ½ Jahren erst Rollig und dann auch noch in so einem kurzen abstand?

Kommentar von Blindi56 ,

Der kurze Abstand ist bei Rolligkeit normal, wenn nicht gedeckt wurde. Okay, dann musste sich das "hormonbildende Gewebe" erst mal so weit aufbauen, dass es genug Hormone für ein Rolligkeit bilden kann. Das ist für unseren TA der Grund, Katzen erst nach der ersten Rolligkeit zu kastrieren, weil dann alles "reif" ist, und man solche Gewebe auch finden würde. Dann wurde Deine evtl. zu früh kastriert.

Dann bekommt sie eben ein Hormonpräparat.

Kommentar von marilize ,

Das könnte natürlich ein Grund sein! Leider mussten wir unsere Katzen so früh kastrieren, da wir sie von einer spanischen Tierschutzorganisation haben, und es dort so verlangt wurde...ich werde das aber auf jeden Fall später beim Tierarzt ansprechen! Vielen dank für den Tipp! 

Antwort
von Sumselbiene, 29

Ist sie kastriert oder sterilisiert?

Gerade wenn sie sterilisiert ist, bleibt der Sexualtrieb ja bestehen.

Bei kastrierten Katzen  ist das schon sehr ungewöhnlich. Kann aber passieren.

http://www.katzenwege.de/blog/kastration-katzenverhalten-rolligkeit-und-sexualve...

Blutuntersuchung kann helfen, eventuell ist eine Nach- OP erforderlich.


Kommentar von marilize ,

Sie ist kastriert, außerdem war ja 1 ½ Jahre lang gar nichts, auch nicht bei ihrer Schwester, jetzt plötzlich wird sie aber Rollig :(

Kommentar von Sumselbiene ,

Eventuell sind Reste geblieben, die die Hormonschwankungen jetzt auslösen. Da sollte der Tierarzt auf jeden Fall nochmal genauer hinsehen.

Kommentar von marilize ,

Ja ich werde auch später auf jeden Fall zum Tierarzt gehen. Habe die Frage auch eher dessshalb gestellt, um zu sehen, ob jemand Schobmal einen gleichen Fall hatte und um was es sich im Endeffekt gehandelt hat. Trotzdem Vielen Dank für deine Antwort! 

Kommentar von maxi6 ,

Meine kastrierten Mädels, eine Katze 7 1/2 Jahre alt, eine Katze ca. 2 Jahre alt, wurden jedenfalls nach der Kastra nie mehr rollig.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community