Frage von EmmaH95, 30

Kastration bei Meerschweinchen - schon früher wieder zusammensetzen?

Hallo,ich habe seit 2 zwei Wochen Meerschweinchen aus dem Tierheim. Den Bock habe ich kastrieren lassen. Nun sind in 4 Tagen die 6 Wochen um und ich könnte ihn mit dem Weibchen zusammensetzen. Eine Freundin von mir meinte, dass die vier Tage nichts ausmachen würden und ich die beiden schon zusammensetzen kann...habe jedoch angst, dass dann doch etwas passiert?

Antwort
von Saskia191, 22

Hallo Emma,

sechs Wochen sind sechs Wochen und nicht fünf ein ein bisschen. Und warum solltest du sie eher zusammen setzen? Es sind doch nur noch vier Tage. Die werden die beiden auch noch rumbekommen.

Warte die paar Tage noch ab und du bist auf der sicheren Seite.

Aber wie kommt es, dass du den Bock erst zwei Wochen hast und schon mehr als 5 Wochen Kastrationsfrist um sind, obwohl du ihn selbst hast kastrieren lassen?

Viele Grüße

Saskia

Kommentar von EmmaH95 ,

Danke für deine Antwort :-) 

Oh das kam dann falsch rüber, nein ich habe beide aus dem Tierheim und die haben den Bock kastrieren lassen und mir gesagt dass die 6 Wochen am 26.11. dann vorbei sind. Seitdem sitzen beide getrennt. Meine nächste Angst ist natürlich, dass die beiden sich nicht verstehen, weil sie noch nie zusammen gesessen haben. Gibt's da irgendwelche Tipps für die Zusammenführung? 

Kommentar von Saskia191 ,

Hallo,

ach so, okay, dann ergibt das auch Sinn, danke für die Erklärung.

Da musst du dir eigentlich keine Sorgen machen. Die Zusammenführung eines Kastraten mit einer Dame ist in der Regel völlig unkompliziert.

Und auch wenn sie sich gegenseitig noch nicht kennen, haben sie im Tierheim doch sicher auch mit anderen Schweinchen zusammen gesessen. Und oder in der Zeit davor.

Sitzt eins der beiden schon in dem Gehege in dem die beiden zusammen dauerhaft sitzen sollen?

Mach dir bitte keinen Kopf, wenn es anfangs etwas stürmisch zugehen sollte. Der Kastrat wird sie besteigen wollen und sie wird wegrennen. Das ist völlig normal. Das hat mit Dominanzverhalten zu tun. Das hört nach einer Zeit auf. Wie lang es anhält ist vom Bock abhängig. Manchen reicht es schon nach wenigen Minuten, andere nerven das/die Mädels über mehrere Stunden.

Viele Grüße

Saskia

Kommentar von EmmaH95 ,

Ja eins der beiden sitzt schon in dem Käfig der andere Käfig ist vom Tierheim. Es ist ein normaler aber wir haben stets das Türchen offen und eine Brücke raus ins Wohnzimmer [zurzeit halt immer nur eine] sind am überlegen einen Doppelstockkäfig zu holen, haben aber im Internet gelesen dass das Meerschweinchen nicht wirklich nutzen weil es zu steil für sie ist...😲

Kommentar von Saskia191 ,

Oh, ein normeler Käfig, den man so im Zoohandel kaufen kann ist leider viel zu klein für Meerschweinchen.

Google mal Selbstbauten, da findet man tolle ind ganz einfache Bauanleitungen.

Es gibt auch fertige schweinchengrechte Gehege zu kaufen, die sind aber selten und teuer.

Was meist gut geht, ist gebraucht kaufen. Einfach mal in Kleinanziegenportalen und/oder Meerschweichenforen schauen. Es werden recht häufig gut erhaltene, tolle Eigenbauten verkauft. Da kann man zum teil für recht wenig Geld was  tolles finden.

2qm (also 1m x 2m) solltest du den beiden schon bieten.

Die Zusammenführung würde ich nicht in diesem kleinen Käfig machen, da können sie sich ja gar nicht aus dem Weg gehen.

Ich würde im Wohnzimmer einen gößeren Bereich fertig machen, "einzäunen", Einrichtungsgegenstände wie Weidebrücken etc. hineinstellen und auch was zu mampfen (Heu natürlich aber auch Frisches). Da setzt du sie dann zusammen rein zum Kennenlernen.

Wenn du Häuschen hast, bitte nur solche verwenden, die zwei genügend große Eingänge haben. Damit es immer eine Fluchtmöglichkeit gibt.

Und bei den Doppelstockkäfigen sind die Rampen tatsächlich oft zu steil, zum anderen sind sie auch zu klein, weil die pro Etage kaum Lauffläche hast.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten