Frage von Nickisun, 92

Kassiererin und Geldrausgabe?

Dringend eine Antwort... In Supermarkt habe ich eine Kassiererin 50,€ gegeben,sie gab mir meine Payback Karte zurück,aber das Wechselgeld nicht. Ich bin stark Erkältet,habe außerdem Ohrenschmerzen,müßte Antibiotikum einnehmen,leider habe ich erst festgestellt als ich schon zu Hause war,das die Kassiererin mir das Wechselgeld nicht rausgegeben hat. Welche Möglichkeit habe ich? Auf dem Kassenbong sieht man was ich gekauft habe,die Ware habe ich Fotografiert. Dann habe ich den Supermarkt angerufen,die haben mir gesagt,das die Kassiererin,keinen Überschuss hatte. Ich bin sehr traurig,es ist Monatsende,leider war ich nicht gut konzentrieren,durch das Medikament. Bitte auf eine Antwort,welche Möglichkeit habe ich noch.Danke

Antwort
von Samika68, 59

Wenn man das Wechselgeld nicht gleich kontrolliert und gegebenefalls reklamiert, hat man schlechte Karten.

Der Supermarkt hat tatsächlich gleich einen Kassensturz gemacht?

Logisch, dass die Kassiererin "offiziell" keinen Überschuss hatte... Sauerei!

Tut mir sehr leid für Dich!

Kommentar von kreuzkampus ,

"""Logisch, dass die Kassiererin "offiziell" keinen Überschuss hatte... Sauerei!"""

Ach ja? Du verdächtigst die Kassiererin, obwohl Du rein gar nichts weißt und bei uns die Unschuldsvermutung gilt? Nur mal so: Die Kassiererinnen schließen ihre Kassenboxen, wenn sie die Kasse verlassen, und die Box wird erst vom Filialleiter geöffnet. So gesehen kann die Kassiererin gar nichts entnehmen....Antwort sinnlos. Ich bestelle die Benachrichtigung ab.

Kommentar von Samika68 ,

Antwort sinnlos. Ich bestelle die Benachrichtigung ab.

Interessiert mich nicht.

Die Kassiererinnen schließen ihre Kassenboxen, wenn sie die Kasse verlassen, und die Box wird erst vom Filialleiter geöffnet

Wenn das zurückgebliebene Wechselgeld gar nicht erst in der Kassenbox, sondern in einer Hosentasche verschwunden ist, ist es völlig irrelevant, wer wann die Kassenbox anschließend wieder öffnet.

Antwort
von peterobm, 44

mit dem Filialleiter sprechen; das wars - es lohnt auch keine Anzeige warum und weswegen?

du bist selbst für die Kontrolle verantwortlich - du bist weggegangen und Aus

Kommentar von Nickisun ,

Wie sieht es bei Abrechnung,der Kassenbong habe ich wo stehst Rückgeld 45,16€ gerade bei Abrechnung,sehen die dass da etwas nicht stimmt,oder liege ich da nicht richtig?

Antwort
von FlyingDog, 31

Hallo.

Wenn Unstimmigkeiten im Zahlungsverkehr an einer Marktkasse vorhanden sind, kann ein Kassensturz Klarheit bringen weil dann anhand der Einnahmen inkl. des bargeldlosen Transfer und die Entnahme aus der Kasse mit Gegenrechnung, festgestellt werden kann, ob ein Differenzbetrag im Kassensystem vorliegt oder nicht.

Du solltest dich unverzüglich an den Markt wenden, die Marktleitung wird dann bei berechtigter Beanstandung i.d.R kundenorientiert ne Lösung finden.

Kommentar von Nickisun ,

Ich habe gestern da angerufen,die haben mir gesagt dass die Kassenstürz sofort gemacht haben,denen tut es leid,die können für mich nichts mehr machen..das ist sehr traurig,das hört man immer wider das alten Leuten leich Geld weggenommen wird.

Kommentar von FlyingDog ,

Das tut mir natürlich leid, selbstverständlich steht es dir frei, dich rechtlich beraten zu lassen.

Ob du diesen Weg gehen möchtest oder nicht, musst du für dich entscheiden.

Antwort
von MiaB24, 54

Keine, vermute ich mal.
Wechselgeld sollte man gleich kontrollieren.

Antwort
von Tamtamy, 36

Da besteht leider keine Möglichkeit mehr, etwas von dem Geschäft zu bekommen.

Antwort
von Nenkrich, 43

Vermutlich werden die dir unterstellen dass du das Geld selber verloren hast. Im Extremfall ARTE dies dann in einem langen Gerichtsverfahren aus und wird verdammt teuer.

Besser am Monatsende als am Anfang ;) Geld kommt ja die tage

Kommentar von Nenkrich ,

*artet

Antwort
von quantthomas, 45

Den "Kassensturz" macht nicht die Kassiererin allein, sondern im Beisein des Marktleiters. 

Wenn kein Überschuß in der Kasse drinnen ist, dann wurde das Wechselgeld korrekt zurückgegeben.

Übrigens wird der alte  Wechselgeldtrick immer wieder an den Kassen versucht, leider von den Kunden. 

Kommentar von Nickisun ,

Auf dem Kassenbongs steht es das sie das rausgegeben hat,nur leider hat sie nicht mir gegeben,bin dann sofort gegangen,weil ich mich gesundheitlich nicht wohl fühlte,und dann in meinem hohen Alter.

Kommentar von quantthomas ,

Vielleicht hast du das Wechselgeld angenommen und in irgendeine Tasche gesteckt.

Wenn es dir gesundheitlich wieder besser geht, einfach alle möglichen "Verstecke" absuchen und alles ist wieder gut.

Kommentar von Nickisun ,

Gestern morgen habe ich alles nochmals durchsucht,nichts gefunden,Geld ist nicht da.Ich weis noch nicht mal wie die Kassiererin aussah.Ich frage mich selbst,wie könnte mir so etwas passieren.Nicht aufgepasst.

Kommentar von quantthomas ,

Ja manchmal ist man mit den Gedanken ganz woanders und nachher weiß man nicht mehr genau, wie ein Vorfall denn abgelaufen ist.

In irgend einer Tasche liegt das schon das dringend gesuchte Wechselgeld und wenn es dann irgendwann auftaucht, ist die Freude umso größer. 

Liebe Grüße 

Antwort
von kreuzkampus, 29

"""die haben mir gesagt,das die Kassiererin,keinen Überschuss hatte."""

Das war's für Dich leider. Der Überschuss wäre die einzige Möglichkeit, das festzustellen. Hat sie das Geld vielleicht doch rausgegeben, Du hast vergessen, es zu nehmen und jemand anders hat es einkassiert? Das wäre die logischste Erklärung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten