Frage von Pflegi89, 41

Kassiererin über leiharbeit 30h 8,50?

Hallo,

Freundin ist über eine leiharbeitsfirma bei einer großen kette untergekommen, bezhalt wird nach BZA-Tarifvertrag (Finde nix aktuelles zum Tarif?)

das wären bei 30/h und 8,50 807,13 € selbst bei 40/h wären es nur 1.021,82 € wer soll bitte davon in Berlin leben können?

Sie wird aus not heute ihren Vetrag unterschreiben.

Aber laut Arbeitsgeber wird sich nix am lohn so schnell ändern evtl. kommt nach 12Monaten eine kleine erhöung. Jemand erfahrung damit schonmal gemacht?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Jewi14, 26

Wenn du BZA Tarifvertrag bei Goolge eintippst, wirst du sofort was finden!!!

Du bekommst nur den Mindestlohn, der wird ab 2017 auf 8,84 Euro erhöht. Natürlich kann man nicht davon leben, aber was soll ich dagegen machen?

Du kannst einen Antrag auf ergänzerndes ALG2 stellen und so ein Einkommen verbessern.

Antwort
von skychecker, 15

Bei 8,50€ sind es bei 40 Stunden 1473,33€, also bei 30 Stunden 1105€...

Kommentar von Pflegi89 ,

40*4=160 / 160*8,50 1190brutto

Kommentar von Anna1230 ,

Man rechnet nicht 4 Wochen sondern 4,33 Wochen da die Monate nicht alle gleich viele Arbeitstage haben. Nur mal so als Tipp. Bei einer 30 Stunden Woche wären es also 1104,15 Grundlohn.

Antwort
von FrauJessica, 22

Hier findest du den Tarifvertrag

http://www.personaldienstleister.de/fileadmin/user_upload/04_Themen/Tarifvertrae...

Antwort
von kabatee, 17

steht alles im Vertrag

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community