Kassenfahrt nach italien absagen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo Herz2,

man kann eine Reise immer absagen (stornieren) auch wenn es kurzfristig ist. Wer hat denn die Reise organisiert? Wenn es ein Lehrer war, dann kontaktiere den Lehrer möglichst zeitnah und bespreche das weitere Vorgehen gemeinsam. Wenn du die Klassenreise selber bei einem professionellen Veranstalter gebucht hast, muss du so schnell wie möglich deine Absage dem Veranstalter schriftlich mitteilen. Das ist ganz wichtig, da die Reiseveranstalter in der Regel Stornogebühren verlangen. Umso näher der Reisezeitpunkt ist umso höher sind diese Gebühren. Diese Gebühren musst immer du selber zahlen. Die Gebühren dürfen aber niemals 100 Prozent betragen, also musst du sicherlich nicht den kompletten Reisepreis bezahlen.

Wenn du eine Reiserücktrittversicherung hast, dann kannst du eine Erstattung der Gebühren beantragen. Die Reiserücktrittsversicherung zahlt das also nicht für dich sie erstattet dir nur deine Kosten. Ob die Reiserücktrittsversicherung dir das erstattet, hängt davon ab ob dein Rücktrittsgrund versichert ist. Also private Gründe (keinen Bock, Streit unter Freunden) wird sie dir nicht ersetzten.

Falls du keine Reiserücktrittsversicherung hast bleibst du also auf den ersten Blick auf den Kosten sitzen. Da gibt es aber verschiedene Möglichkeiten deinen finanziellen Schaden zu begrenzen:

1. Suche ob du eine Ersatzperson findest, die diese Reise für dich antritt. Der Reiseveranstalter ist verpflichtet, die Reise auf eine andere Person gegen eine geringe Gebühr von circa 20 Euro umzuschreiben. Der Reiseveranstalter wird versuchen, weit höhere Gebühren durchzudrücken hat dazu aber kein Recht.

2. Du kannst versuchen die Reise auf Plattformen wie stornopool.de oder so an andere Intessenten zu verkaufen

Ich hoffe das hilft dir schon einmal weiter und gute Besserung

Dominik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

frag das am besten denjenigen, der die fahrt organisiert hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn du krankgeschrieben bis bzw ein attest hast tritt ja die reiserücktrittsversicherung ein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Anmeldung verbindlich war, bist du verpflichtet die Kosten zu bezahlen. Es sei denn, du hast ein ärztliches Attest, dann bezahlt die Reiserücktrittsversicherung (wenn du eine hast) die Kosten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von herz2
02.06.2016, 11:37

Ich weiß leider nicht ob ich das bekomme da es aufgrund meines Asthmas ist welches bei wärmeren Temperaturen schlimmer ist 

0