Frage von basher93, 31

Kassel: Was sollte ich mir ansehen, um mir einen Eindruck von der Stadt zu machen?

Hallo,

ich möchte eventuell in Kassel studieren und möchte mir mal die Stadt ansehen. Was sollte ich mir dort anschauen, um mir einen Eindruck von der Stadt zu machen? Gibt es sowas wie eine Hauptstraße in der Innenstadt?

Dankeschön und Grüße basher93

Antwort
von Mojoi, 15

Die Friedrich-Ebert-Straße hat eine Kneipenmeile, die ist von Studenten und anderem jungem Volk abends immer gut besucht.

In Wehlheiden gibt es auch eine urige Kneipenkultur. Zurzeit ist die Wehlheider Kirmes, da kannst du das ausgeglichene Verhältnis der Kasselaner zum Bier erforschen.

Die Fußgängerzone Königsstraße ist die Shoppingmeile vom Rathaus bis runter zum "Stern".. Da kannst du dir ein Bild machen, wie "mondän" Kassel ist... oder auch nicht. Gehauch in die Seitengassen.

Das Univiertel am Holländischen Platz solltest du mal durchstreift haben. Da kannst du mal auffangen, welches Flair deine zukünftigen Kommilitonen ausstrahlen. Rund um die Uni gibt es zig Geschäfte, die sich auf Studenten als Hauptklientel spezialisiert haben (Copyshops und Elektronik-Laden, um nur zwei zu nennen), da trifft man zwangsläufig auch Studenten.

Spazier mal durch die Karlsaue und das Buga-Gelände, damit du schon mal innerstädtische Grünbereiche kennengelernt hast, wo du mal deine Akkus vom Lernen auftanken kannst.

Wenn du neben den täglichen Interessen auch ein wenig auf Kultur und Sehenswürdigkeiten stehst:

Bergpark Wilhelmshöhe. Viele Besucher begehen den Fehler, nur mal schnell auf den Herkules zu springen, durch die Löwenburg zu flitzen und sich das Gedränge während der Wasserspiele anzutun.

Spazier doch mal an einem ruhigeren Tag (alle außer Mittwoch und Sonntag) durch den Bergpark. Ohne Ziel, einfach so. Da kannst du einige Male hin und ständig neue Ecken entdecken.

Fahr einmal die Wilhelmshöher Allee auf und ab (geh auch mal einen Kilometerchen zu Fuß), um das Lebenstempo der Kasselaner kennenzulernen.

Besuche mal den Weinberg obenrum wie untenrum (Weinbergbunker, die Feuerwehr macht regelmäßig billige Führungen). Schlender über den Friedrichsplatz und von dort runter zur Orangerie und dann durch die Karlsaue und von dort gleich weiter zur Buga (Fahrrad wäre nützlich).

Kannst mich auch gerne kontaktieren, wenn du weitere Fragen hast. Da kann man viel erzählen.

Kommentar von KsCaptainHook ,

Sehr schön beschrieben

Antwort
von versus00, 20

Es gibt eine Hauptstraße (Königstraße) und einen Hauptplatz (Königsplatz), die man als zukünftiger Kasseler natürlich kennen sollte. Allerdings ist diese Gegend sehr hässlich.

Was Du Dir an schönen Dingen anschauen solltest sind auf jeden Fall der Park Karlsaue und der Bergpark Wilhelmshöhe mit dem Herkules. Zählen für mich zu den schönsten Parks Deutschlands.

Ansonsten solltest Du Dir natürlich auch den Campus angucken.

Antwort
von JZG22061954, 8

Schau dir den folgenden Link an und vielleicht wirst Du darin gemäß deinen eigenen Präferenzen auch einiges sehenswertes für dich entdecken.

http://www.quermania.de/urlaub-ausflug/umkreissuche-gross.php?h=5680&v=530


Antwort
von stuki, 9

ich finde für neuankömmlinge diese stadtführerreihe ganz hilfreich: endlich kassel. isbn 3942733080

Antwort
von brummitga, 15

die Innenstadt und vor allem den Herkules. Da hast du einen guten Überblick über die Stadt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community