Frage von technoinmyveins, 36

Kartsport mit 18?

Hallo, ich brauche eure Hilfe..
Ich - weiblich - fahr seit dem ich 9 bin Hobbymässig Kart. Da mir der Sport sehr gefällt, bin ich am überlegen ihn vielleicht weiter auszubauen um eben nicht mehr 'nur' Hobbymäßig zu fahren. Allerdings werde ich Anfang nächsten Jahres schon 19 und frage mich, ob das schon viel zu spät ist? Mir ist bewusst, dass viele grosse Rennfahrer schon im Kindesalter angefangen haben, jedoch ist das mein grosser Traum. Mein Ziel ist nicht unbedingt die Formel 1 :D jedoch hätte ich schon Spass daran auf verschiedenen Rennstrecken, an verschiedenen Wettbewerben teilzunehmen.
Ich hoffe es ist verständlich genug formuliert.

Antwort
von LeaMeier83, 19

Ein Späteinstieg ist nichts schlimmes. Ich würd es versuchen, in diesem Sport ist ja der Weg das Ziel. Betreib es regelmässiger lass Dich trainieren und geniess es vor allem!

Antwort
von katjesr5, 12

Hallo

warum nicht... wirklich früh muss man eigentlich nur einsteigen, wenn das Ziel wirklich eine hohe Rennserie ist, wie eben Formel 1 oder auch DTM oder ähnliches.

Gerade im Kart wirst du auch auf andere "ältere" Fahrer treffen. Das sind nämlich die die es aus Mangel an Budget nicht geschafft haben die Kartserien zu verlassen und weiter aufzusteigen. Die fahren dann einfach weiter Kart.

Antwort
von DJFlashD, 18

Bin auch 18 und bei mir ist dasselbe..nur ist kartsport so teuer und ich als abiturient hab kein einkommen ._. Also sag mir wenn du n sponsor findest, bin dabei xd

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten