Frage von serenity0761, 49

Kartoffeln mit Biss - Gefahr für Verdauung des Säuglings?

Ich habe Kartoffeln als Gratin gemacht, von denen manche noch etwas bissfest sind. Meine Freundin hat Angst, diese zu essen, da sie stillt, und glaubt, dass das Baby anschließend Blähungen kriegen würde. Ist diese Angst berechtigt?

Antwort
von kiniro, 29

Babys können auch vom Luft schlucken Blähungen kriegen.

Andererseits gibt es Babys, denen es nichts ausmacht, wenn die Mutter Hülsenfrüchte isst.

Antwort
von WilderHilde, 30

Wenn Kartoffeln mit viel Fett zubereitet werden, werden sie schwerer verdaulich... 

Wenn das Baby dieses schon aus der Schwangerschaft kennt, ist die Gefahr gering. Vorsicht eher bei Rosenkohl und ähnlichem. Dann wenig essen und ausprobieren. 

Guten Appetit

Antwort
von Laury95, 20

Dass sich sowas aufs Kind auswirkt, ist heute widerlegt. Auch mit Knoblauch und Zwiebeln braucht man nicht vorsichtig zu sein, auch wenn es in allen Büchern steht.

Antwort
von Teeliesel, 20

Kartoffeln blähen nicht! Kohlgemüse blähen, wie z.B. Weißkohl, Rosenkohl. Zwiebeln können auch blähen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community