Frage von Schnee510, 112

"Karriere" oder Beziehung, was soll ich tun?

Hallo zusammen!

Ich stehe vor einer sehr schwierigen Entscheidung und brauche vielleicht mal die Meinung außenstehender Personen zu meiner Angelegenheit. Ich bin vor grade mal 2 Monaten mit meinem Freund zusammen gezogen und mittlerweile 19 Jahre alt, habe also mein ganzes Leben noch vor mir. Er arbeitet an einem Ort, der von unserem Wohnort 70km weit weg ist, bei mir sind es knapp 40km. Diese Strecke nehmen wir täglich auf uns, das war uns allerdings auch vorher bewusst. Er hat einen unbefristeten Arbeitsvertrag, ich stecke noch in der Ausbildung und habe nun vor einigen Tagen erfahren, dass mir auch ein unbefristeter Vertrag angeboten wird und ich Zertifizierungen etc. bezahlt bekommen würde, da wir ein großer Standort sind und dementsprechend genug Budget haben. Jetzt ist allerdings das Problem, dass bei der Übernahme immer geschaut wird wo derjenige wohnt und dann an den nächsten Standort versetzt werden würde, was bei mir ein wesentlich kleinerer Standort wäre, bei dem ich nicht die Möglichkeiten hätte, wie die, die ich hier bei meinem momentanen Standort hätte. Also muss ich umziehen, und das bald, wenn ich diese Stelle möchte. Eine Fernbeziehung haben wir auch vorher geführt, aber auf Dauer wäre das zumindest für mich keine Option .. Was soll ich machen? Ich bin ratlos ...

Schon mal vielen Dank für eure Meinungen :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von LuMo96, 64

Hi :)

Grundsätzlich rate ich jemandem immer Karriere vor Beziehung, beispiel: ein Kumpel wollte im Ausland studieren, hat es sich aber überlegt zu machen, weil er hier eine Freundin hatte... er hat auf mich gehört und das Studium begonnen. Die Beziehung hielt noch ein paar Monate und dann ging sie zu Bruch.. beide sind heute glücklich mit jemand anderes zusammen.

An deiner Stelle würde ich schauen, ob es kurzfristig als Fernbeziehung funktionieren würde. Du musst ja nicht Schluss machen, nur weil du eine Fernbeziehung nicht willst. Ich würde schauen, ob du vielleicht auch woanders einen Job bekommst, nach deiner Ausbildung.

Ich denke, wenn ihr euch liebt, funktioniert das auch :)

Kannst mir gerne eine PN schreiben.

Lg.

Kommentar von Schnee510 ,

Das Problem ist aber, dass ich nicht weiß, ob ich die Möglichkeiten, die mir hier geboten werden auch woanders bestehen würden :/ Bin hilflos in dieser Situation.

Danke! Lieb von dir :)

Kommentar von LuMo96 ,

Du weißt ja sicher, dass du übernommen wirst und das fristlos.. du hast also alle Zeit der Welt um nach dem perfekten Angebot zu suchen :)

Antwort
von Hoehlenmaus, 39

Ich denke, da kann dir hier keiner wirklich weiter helfen.
Wir lange bist du mit deinem Freund denn schon zusammen?
Kannst du dir vorstellen, dass du mit ihm alt wirst und eine Familie gründest?
Möchtest du das überhaupt?
Was sind deine Ziele im Leben?
Wo siehst du dich in fünf oder zehn Jahren?

Ich hatte eine ähnliche Entscheidung zu treffen.
Bin nur ein paar Jahre älter als du. Ich wohnte mit meinem Freund gut ein.Jahr zusammen, waren seit 3 1/2 jahren ein Paar.
Dann habe ich angefangen zu studieren.
Ich bin umgezogen, wollte aber eigentlich nicht wieder eine Wochenendbeziehung führen, wie vorab auch schon.
Versucht haben wir es trotzdem.
Durch die ganz neuen Eindrücke, durch die Veränderungen, habe ich mich auch verändert und weiter entwickelt.
Wenn wir viel Arbeit und Zeit reingesteckt hätten, hätten wir es geschafft. Das war es mir aber einfach nicht mehr wert. Ich wollte mich lieber auf mein Studium konzentrieren und habe meine Prioritäten neu gesetzt und mich getrennt. Und ich bereue es nicht.

Wenn du sagst, du möchtest einen Neuanfang. Trenne dich.
Wenn du sagst, du möchtest beides, versucht es. Vielleicht klappt es.
Wenn du sagst, du möchtest ihn auf keinen Fall verlieren, bleib da.

Ich wünsche dir in jedem Falle alles Gute

Kommentar von Schnee510 ,

Wir sind seit 2 1/2 Jahren zusammen.
Ich bin ganz ehrlich .. Genau das weiß ich eben nicht .. Dann hat das Gazen wahrscheinlich auch nicht mehr so viel Sinn, oder?

Habe einfach Angst, dass ich diesen Schritt irgendwann bereue :/

Kommentar von Hoehlenmaus ,

Hast du mit ihm schon mal darüber gesprochen, wie er sich eure Zukunft vorstellt und wie er die Situation sieht? Leider kann dir niemand diese Entscheidung abnehmen. Versuch dir Klarheit zu verschaffen.Und wenn du dazu eine Pro-Contra-Liste machst.

Antwort
von October2011, 9

Hi,

rede mit der Personalabteilung und erkläre ihnen, warum du den Standort nicht wechseln möchtest. Weise darauf hin, dass es mit den 40 km Anfahrt während der Ausbildung problemlos geklappt hat und das es auch nach der Übernahme kein Problem sein wird. Stelle klar, dass es dir vor allem um die Zertifizierungen und Weiterbildungen geht da dir der Beruf viel Spaß macht und du beruflich vorankommen willst.

Wenn du gut bist und die Firma ein Interesse daran hat dich als Arbeitnehmer zu halten dann kann da mehr möglich sein, als du denkst.

Wenn sie dich trotzdem versetzen dann miete dir am neuen Standort ein WG Zimmer an, das du als Wohnadresse angeben kannst. Dort wohnst du dann Wochentags und am Wochenende zusammen mit deinem Freund. Sammle dort 1-2 Jahre lang Berufserfahrung und fange dann an, dich auf Stellen zu bewerben, die in der Nähe eurer gemeinsamen Wohnung liegen.

October

Antwort
von Still, 41

Schwierig! Ein Beruf ist für das ganze Leben; die wahre Liebe auch! Wenn eure Liebe groß genug ist, wird sich in ein paar Jahren eine berufliche Lösung finden, die für euch beide ein Leben bietet. Bis dahin würde ich der Ausbildung immer vorfahrt einräumen. (Bin eigentlich Romantiker und seit 34 Jahren mit meiner ersten Liebe zusammen)

Kommentar von Schnee510 ,

Erstmal finde ich es richtig schön, dass es auch Beziehungen gibt, die auf Dauer funktionieren und harmonisch laufen!
Ich tendiere allerdings auch zu dem beruflichen Wege ..

Antwort
von Madderinjo, 38

Gibt es nicht die Möglichkeit, dass du mit deinem Freund umziehst? Hast du schon mal mit ihm darüber gesprochen?

Kommentar von Schnee510 ,

Ja habe ich, kommt für ihn nicht in Frage weil er die Sicherheit eines unbefristeten Vertrages in den jungen Jahren nicht "wegschmeißen" möchte, was ich auch verstehen kann. Ich möchte auch nicht in 5 Jahren von ihm hören, dass es meine Schuld ist, dass er all das aufgegeben hat.

Antwort
von bloxman, 25

Das kommt drauf an, was für dich ausschlaggebend ist, betreffend deinen Fähigkeiten und Interessen. Diese Vorraussetzungen müssen gegeben sein, um auf der Karriereleiter Erfolge zu haben. 

Falls du von den Zertifizierungen abhängig bist, was Aufstiegschancen angeht, dann würde ich die Fahrstrecke für diese Zeit auf mich nehmen. Bestimmte Zusatzqualifikationen sind zeitgebunden, d.h. für dich, irgendwann wirst du dein Ziel erreichen.

Andererseits gibt es viele Möglichkeiten dich beruflich weiterzubilden, ohne Standortbindung. Z.b. Fernstudium, Abendschule usw.

Versuch dich dahingehend mal zu informieren und abzuwägen, welche Möglichkeiten am realistischen für dich sind. Schließlich bist du noch in der Ausbildung und hast genügend Zeit zum planen. Strukturiere die Szenarien und du wirst sehen, dass das nicht so kompliziert scheint.

Viel Glück.

Antwort
von Rishek, 39

Wie lang seit ihr denn schon zusammen. Wie wichtig ist dir  die Beziehung?

So wirklich helfen kann dir hier wohl keiner, denn das musst du für dich selbst abwägen was dir wichtig ist.

Hast du mit ihm schon darüber gesprochen?

Kommentar von Schnee510 ,

Seit 2 1/2 Jahren circa. Schon wichtig, bin mir aber nicht sicher, ob sie mir so wichtig ist, dass ich meinen Beruf zurückstecken würde.

Ja das habe ich, direkt als erstes. Er ist auch ratlos und weiß nicht wie es weitergehen soll.

Kommentar von Rishek ,

Hast du dich auch gründlich informiert, ob du wirklich an dem kleineren Standort weniger Chancen hast? Ich arbeite ebenfalls in einem Großen Betrieb der viele Standorte hat. Mein Betrieb ist wohl eher einer der kleineren, trotzdem habe ich hier die gleichen Weiterbildungsmöglichkeiten wie an einem anderen. Bei uns besteht auch die Möglichkeit für andere Standorte direkt vor Ort aus zu arbeiten.

Andere ziehen die Karriere vor, andere wiederum die Beziehung.

Mir wurde mal angeboten den Standort zu wechseln, weil sie dort dringend jemand für eine Stelle brauchten und es nicht möglich war, das übergreifend zu machen. Habe mich dagegen entschieden, nicht nur wegen Freundin, sondern auch wegen Freunde und Familie. Kurz darauf hat sich mir hier eine andere Tür geöffnet und ich bin überglücklich, dass ich hiergeblieben bin.

Antwort
von akkisa, 5

Ich habe deinen text jetzt nicht gelesen aber anhand deiner frage sage ich ganz klae beziehung. Lebe dei leben arbeit ist nr mittel zum zweck und sind zwischen menscjliche beziehungen , wärme liebe und Geborgenheit nicht das was wir eig wollen?
Viel glück

Antwort
von MeteorPvP, 27

Aye, das ist keine nette Situation.

Grundsätzlich würde ich sagen, dass du definitiv Karriere wählen sollst, aber hier... nun ja.

Schau mal ob sich da noch was machen lässt mit dem Job, also Da-Wo-Du-Hinziehen-Wirst, und wenn nicht, dann wähle dennoch den Job... letztenendes ist das eben die Arbeit die Geld und Zukunft sichert. Ich weiß, dass es für Verliebte schwer ist, jedoch muss man auch beachten dass es sein kann dass es mit einer Beziehung am nächsten Tag aus ist und ein unbefristeter Arbeitsvertrag ist da grundsätzlich "loyaler".

Kommentar von Schnee510 ,

Das stimmt! Genau das sind die Punkte die mich wahnsinnig machen ^^

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten