Karotten Einkochen Beobachtungen?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo,

Deine Karotten sehen doch eigentlich ganz gut aus! 

Die Klammern hättest Du nach dem Erkalten aber abnehmen sollen. Durch Anfassen des Deckels kannst Du dann feststellen ob das Glas richtig eingekocht und geschlossen ist. 

Machst Du die Klammern weg und der Deckel sitzt nicht fest, ist was schief gelaufen  und du kannst die Karotten nicht mehr verwenden. Dann könnte der Belag durch Hefen und andere Pilze und Bakterien entstanden sein. 

Schließt der Deckel ohne Klammern auch dicht, denke ich nicht, dass es Schimmel ist der sich abgesetzt hat. Schimmel würde sich "oben" am Glas bilden. Es sind sicher "Schwebstoffe" ( Stärke..) die sich aus den Karotten gelöst haben und sich jetzt am Boden absetzten. Ist jetzt nicht so das Mysterium und könnte bei nicht eingemachten Lebensmittel ,die länger stehen genauso sein. 

Um zu vermeiden, dass das Einmachgut "oben" schwimmt, muss man es dicht einschichten und langsam erhitzen.

Finde die Idee von Deiner Lehrerin super!  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung