Frage von kyorge, 65

Karies befall und Angst vorm zahnarzt!?

Ich bin 13 Jahr alt und habe leider einen stärkeren Karies Befall an den Backenzähnen, obwohl ich mir immer die Zähne putze. Meine Mutter hat immer vergessen einen Termin zu machen, weshalb ich sie jetzt solange genervt habe bis sie angerufen hat. So, mein Problem ist jetzt : ich hab Angst vor der Reaktion des Zahnarztes und schäme mich auch etwas. PS. Ich habe auch noch einen Milchzahn der gezogen werden muss, weil der neue Zahn dahinter gewachsen ist und ein kleines Stück vom Milchzahn abgebrochen hat. Der Milchzahn hängt nun dort, wird der beim Termin gleich raus gezogen oder wie ist das ?

Danke für die Antworten jetzt schonmal :)

Antwort
von jersey80, 34

du bist mit 13 alt genug, um selbt einen termin beim za auszumachen. bitte warte nicht mehr zu lange und geh regelmäßig 2x im jahr zur kontrolle - dann kann man auch kleine defekte gleich behandeln, es tut dann weniger weh und ist zudem auch billiger! nur mut :-)

Antwort
von Melissaxy98, 39

Hallo,

Wofür gibt es denn Zahärzte? Richtig, um "kranke" Zähne zu behandeln etc. Sprich, wie ausgeprägt der Karies auch immer ist, er wird dich trotzdem ganz normal behandeln. Kann man ungefähr mit Frauen und Gynäkologen vergleichen. :D Die sehen in ihrem Beruf alles zig mal und machen einfach ihren "Job" :) Von daher, um seine Reaktion brauchst du dir keine Gedanken machen :)

Ich vermute mal, dass dein Milchzahn gleich mitgezogen wird. Das heißt, bei den mit Karies befallenen Zahn wird wohl gebohrt und eine Füllung eingesetzt. So war es jedenfalls bei mir und das obwohl das "Loch" schon ziemlich tief war. Aber auch davor brauchst du keine Sorgen haben, wird ja alles unter Betäubung gemacht und man merkt da echt wenig :)

Hoffe, ich konnte etwas helfen :)

Antwort
von mabei, 34

Dafür musst du dich nicht schämen, Karies kommt auch wenn man sich die Zähne normal putzt & das weiß der Zahnarzt auch:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten