Frage von WeLoveSonamy, 48

Kaputtes vertrauen einigermaßen in Ordnung bringen?

Hallo, ich möcht ersteinmal die Situation erklären. Ich bin ein Mädchen, 15 und wohne mit meiner Schwester zusammen bei meinem Vater, wobei wir erst seit einigen Jahren bei diesem Leben. Ich habe eine Mutter, die mich und meine Schwester sehr falsch erzogen hat, sie ist narzisstisch und sehr egoistisch. Es ist ihr egal, wie es anderen geht, sie möchte nur das Beste für sich. Ihr ist sogar das wohl der eigenen Kinder undwichtiger, als die Aufmerksamkeit die sie ständig bekommen möchte. ich glaube, ihr könnt euch in etwa vorstellen, was ich meine. Unser Vater hat immer um uns gekämpft, aber diese Spielchen von meiner Mutter waren endlos (sie leben seit meiner Geburt getrennt). Nun leben wir seit eigenen Jahren bei meinem Vater und er hat so gut es geht die fehlende Erziehung nachzuholen. Bei meiner älteren Schwester ist das auch so ziemlich gelungen, nur ich stelle ein Problem dar. Ich bin sehr süchtig nach meinem Smartphone und habe leider ein paar Züge meiner Mutter angenommen. Ich möchte Aufmerksamkeit, stecke gerne in der Opferrolle und bemitleide mich selbst. Aber das größte Problem ist, ich lüge wie am Laufband: immer zu meinem Vorteil, ohne Rücksicht, und ohne mit der Wimper zu zucken. nur leider haben lügen kurze Beine, und das Vertrauen von meinem Vater habe ich immer wieder zerstört und ausgenutzt. Er nimmt mit auch oft mein Handy weg aber ich bekomme es meist wieder. nur diesmal habe ich ihn so dreist angelogen und verraten, dass ich mein Handy vermutlich nicht mehr sehen werde. Bitte gebt mir ein paar Tipps, wie ich dieses Vertrauen so gut es geht wiederherstellen kann.... Ich weiß, es wird nie wieder perfekt, aber vielleicht gut... Danke schonmal..

(Ich habe schon etliche male gesgat 'diesmal verbessere ich mich echt', 'diesmal ist es wirklich anders, ich werde nie wieder lügen'.. Und am Ende habe ich es doch getan... Aber wirklich sehr oft..)

Antwort
von xtoxicx, 15

Ein gebrochenes Vertrauen wieder herzustellen nimmt viel zeit ein und es wird auch schwer sein aber versuch doch mal einfach das zu tun was er sagt bzw will, ohne widerreden und wenn du dich bemühst und ihm klar wird das du dich verbessern willst, dann denke ich wird er dir dein handy wieder zurück geben

Aber das wird dich viel Mühe kosten

Antwort
von Nummer1212, 25

Sprich  mit ihm darüber und versuche mehr mit ihm zu unternehmen

Je mehr Zeit du mit ihm verbringst desto besser kennt er dich und erkennt lügen leichter (irgendwann merkst du dann dass du ihn nicht belügen kannst) und du baust eine stärkere Beziehung zu ihm auf was es dir erschwert ihn anzulügen

Kommentar von WeLoveSonamy ,

Ich habe schon oft mit ihm gesprochen, etliche male versprochen mich zu ändern. Immer wieder 'diesmal wirklich'. Und immer wieder habe ich sein Vertrauen zerstört... 

Kommentar von Nummer1212 ,

Ich sage es nur ungerne:

Psychologische Beratung könnte helfen

Kommentar von WeLoveSonamy ,

Hatten wir alles schon, hat alles nichts gebracht.. Jahrelang...

Kommentar von Nummer1212 ,

Elektro Schock Therapie

(schmerzhaft aber sehr effektiv)

Antwort
von Axiallager, 20

Was genau tust du denn immer, um deines Vaters Vertrauen zu "zerstören"? Wäre für einen eventuellen Ratschlag gut zu wissen. Dazu kommt: Möchtest du das Vertrauen wirklich wiederherstellen oder willst du nur dein Handy zurück?

Kommentar von WeLoveSonamy ,

Mein Handy ist mir sowieso egal. Ich möchte nur wieder Vertrauen und ein normales Verhältnis zu ihm... Ich lüge ihn immer wieder an und verrate ihn. Und das jeden Tag. Wäre zu lang zu erklären.

Antwort
von Helen01, 18

Das braucht einfach seine Zeit. Inwiefern hast du ihn angelogen? Du solltest einfach nett zu ihm sein und ihn nicht mehr anlügeb und ihm zeigen, dass du dich gebessert hast oder willst.

Antwort
von akulm, 14

Hallo.

Ziemlich krasse Situation!!

Ich war noch nie in so einer Lage aber gut.

An deiner Stelle würde ich einfach ehrlich mit ihm reden, vielleicht sagen, dass es dir leid tut und das du selber eigenzlich garnicht lügen wilst es aber einfach nicht lassen kannst.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community