Frage von Sabbseee, 48

Kaputtes trockenes Haar richtig pflegen?

Hallo ich wollte wissen wie man besagtes Haar richtig pflegt damit es wieder gesund aussieht.

Ich war immer der Meinung jeden zweiten Tag Haar waschen reicht aus da bei täglichen waschen der natürliche Fettfilm der Haare zerstört wird. Gerade habe ich aber gehört das es wihr früher so war doch heute soll es sogar gut für die Haare sein diese jeden Tag zu waschen.

Es ist so das meine Haare extrem trocken sind keinen Glanz haben und auch oft und früh nach dem Friseur Termin abbrechen. Der Ansatz hingehen fettet sehr schnell eigentlich nach einem Tag. Habe dadurch h das meine Haare wenig Volumen hatten und ich wenig Haare habe früher sehr viel Haarspray benutzt und sie tupiert. Heute versuche ich weitestgehend auf Glätteisen und Föhn zu verzichten.

Dazu kommt das ich mit 23 Jahren bereits weißes Haar bekomme. Habe letztens an einem Tag bereits 5 rausgezupft es sind aber noch immer drei zu sehen. Ich zupfen sie aber nicht mehr kann ja nicht ständig alle Haare ausreißen. Habe auch ziemlichen Haarausfall und ich habe eh schon dünnes Haar. Der Haarausfall ist besser geworden da ich eben auf Föhn und co verzichte, mich oft Bürste und ein bis zwei mal die Woche eine Haarkur benutze.

Habt ihr vielleicht noch gute Tips damit meine Haare wieder gesünder werden und schöner aussehen. Mach ich alles richtig oder gibt es etwas was ich garnicht tun sollte?

Danke schonmal für Antworten :)

Antwort
von Gestiefelte, 29

Wenn deine Haare nicht fettig sind, brauchst du sie nicht zu waschen. Du kannst sie alle 2 oder sogar alle 3 Tage waschen.

Nutze silikonfreies Shampoo, z.B. das billige von dm. Wenig fönen oder glätten.

Lass die kaputten Spitzen abschneiden, die werden nicht mehr heil, egal was du reinschmierst.

Kommentar von Sabbseee ,

Okey so mache ich das auch momentan Danke.

Kommentar von EmiYT ,

Nachdem die kaputten Spitzen ab sind, einfach immer mal wieder ein bisschen Kokosöl in den Händen verreiben und dann in die spitzen "greifen". Das hilft mir immer, bei trockenen Spitzen.

Kommentar von Sabbseee ,

Ich mach das immer mit Arganöl von Garnier. Kokosöl bekomme ich auch in einer normalen Drogerie?

Kommentar von Gestiefelte ,

Kokosöl bekommst du auch im Supermarkt. Z.B. von Alnatura, es ist weiß und eher fest. Nicht flüssig, wie man es bei dem Wort "Öl" denkt"

Kommentar von Sabbseee ,

Dankeschön :)

Kommentar von Sabbseee ,

Aber waschen muss ich sie ja wegen dem Ansatz, der ist nach einem Tag bereits fettig während die längen noch trocken sind.

Antwort
von Elleyna, 27

Mir geht es genauso, bin aber auch bei meinen billigshampoos geblieben und muss feststellen dass das haarshampoo von Balea für Winterstrapaziertes Haar optisch sehr weiterhilft 😊

Lg

Kommentar von Sabbseee ,

Danke für den Tipp werde das Shampoo mal testen Balea mag ich.

Antwort
von habibiLoo, 12

kaputte spitzen weg.. silikonfreie shampoos...öle auf die haare schmieren ..hitze vermeiden ..dann sollt es wieder gut sein Lg

Kommentar von Sabbseee ,

Genau so mache ich es. Es ist auch schon etwas besser geworden muss wohl einfach geduldig sein.

Die weißen Haare werden aber bleiben xD das kommt wahrscheinlich auch eher vom Stress.

Kommentar von habibiLoo ,

stress oder vllt auch geerbt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community